Donnerstag, 8. Dezember 2016

Leseflaute - Die magische Mitte ...

Quelle
Wer kennt es nicht? Eine Leseflaute ist so ziemlich das schlimmste, was einem treuen und eifrigen Vielleser nur passieren kann. Sie kommen immer genau dann, wenn man auf einmal dann doch wieder Zeit zum Lesen findet und verfliegen, sobald es wieder mehr zu tun gibt. Man wünscht es sich andersherum, doch das Schicksal meint es nicht gut mit uns. Auch ich hänge wieder mal mitten in einer Flaute. Da helfen auch die vielen tollen SUB-Bücher derzeit einfach nicht. Zwar habe ich im November immerhin drei Bücher beendet, die doch alle was hatten, dennoch dümple ich derzeit noch immer in diesem ewigen Sog herum, der es mir nicht erlaubt, wieder voll in eine tolle Lesestimmung hineinzufinden. Und das schlimmste daran ist: Ich lese, und lese, und lese. Wie nur, fragt ihr euch jetzt, liest sie in einer Flaute eigentlich so viel und schafft es trotzdem nicht, ein Buch zu beenden? 

Ich sage es euch. 

Die magische Mitte.

Dutzende Bücher habe ich angefangen, die nicht mal schlecht waren. Aber sobald ich mich der Hälfte der Buchseiten oder dem 50% - Zeichen auf meinem kindle nähere ist es aus mit der Leselust. Entweder die Geschichte dümpelt vor sich hin, oder die Charaktere sind dumme Figuren, die einfach nichts checken, oder der Plot zieht sich wie Kaugummi oder [füge x-beliebigen Grund hinzu]. Ihr glaubt mir nicht? Hier nur eine kleine Auswahl der Bücher, die ich anfing, mich aber nicht weiter fesseln konnten:


Da gesellen sich dann noch ca. 10 andere Romane hinzu, mit denen ich derzeit dasselbe Dilemma teile. Nun die Frage an euch: Geht es euch auch so? Kennt ihr "Die magische Mitte" und habt eine Lösung für diesen Zustand? Wäre sehr dankbar für hilfreiche Tipps, denn so langsam glaube ich, dass ein Fluch auf mir liegt! [Gerne könnt ihr mit mir in den Kommentaren aber auch dahinsiechen und wir suhlen uns dann in unserer Qual ... ]

Herzlichst,
Eure Nazurka

Montag, 7. November 2016

Auswertung Leseliste Oktober 2016

Ihr Lieben,

wieder einmal ist ein Monat zu Ende gegangen. Da steht natürlich auch wieder die Auswertung der Leseliste aus dem letzten Monat an. Leider kann ich diesmal wirklich nur sagen, dass mich Messe+Leseflaute+Uni echt rausgerissen haben. Ich habe echt kein einziges Buch aus meiner Leseliste geschafft und lediglich zwei E-Books gelesen, die gar nicht drauf standen. Das ging echt schon mal besser. Nächsten Monat wird es hoffentlich wieder besser, ich sollte mir wohl einfach etwas weniger vornehmen. Dennoch hier noch mal der Rückblick auf meine Oktoberleseliste. Habt ihr einen Vorschlag welches ich auf jeden Fall in meine Liste für den November mitnehmen sollte? Freue mich auf Empfehlungen!

(c) Nazurka
  • Nevernight - Jay Kristoff
  • Plötzlich Prinz 01. Das Erbe der Feen - Julie Kagawa
  • Talon 01. Drachenzeit - Julie Kagawa
  • Unsterblich 02. Tor der Nacht - Julie Kagawa
  • Firelight 02. Flammende Träne - Sophie Jordan
  • Elemental Assassin 05. Spinnenbeute - Jennifer Estep
  • Black Blade 02. Das dunkle Herz der Magie - Jennifer Estep
  • Die Dreizehnte Fee 01. Erwachen - Julia Adrian
  • Die Feenjägerin (01.) - Elizabeth May
  • Bluescreen - Dan Wells
  • Prinzen-Serie 02. Prince's Gambit - C.S. Pascat
  • A darker Shade of Magic (01.) - V.E. Schwab
  • Red Axe Black Sun - Michael Karner
  • The Kingmaker Chronicles 01. A Promise of Fire - Amanda Bouchet
  • Kushiel 01. Das Zeichen - Jacqueline Carey (fehlt auf dem Foto, reread!)
  • Six of Crows (01.) - Leigh Bardugo (fehlt auf dem Foto)

Gelesene Bücher: 0/16

Die Novemberliste kommt in den nächsten zwei Tagen online. 

Herzlichst,
Eure Nazurka

Samstag, 5. November 2016

Bücherwurmbilanz Oktober 2016

Liebe Buchfreunde,

wieder einmal ist ein Monat ins Land gezogen und der Herbst hat schneller als erwartet sein wahres Gesicht gezeigt. So gut der September lesetechnisch für mich war, so wahr kann ich behaupten, dass der Oktober dahingegen einer Katastrophe glich. Nur zwei Bücher habe ich im Oktober geschafft, doch seien wir mal ehrlich: während der Messe, davor und auch danach, schafft man einfach nicht so viel wie man gerne hätte. Dazu kamen viele Privatangelegenheiten und eine riesige Leseflaute, aus der ich noch immer nicht entkomme. Dennoch möchte ich euch meine Monatsstatistik natürlich nicht vorenthalten. Hier ist sie also, viel Spaß beim Lesen!

Gelesene Bücher im Oktober:




Gelesen habe ich insgesamt 740 Seiten.
Rezensionen gab es diesen Monat leider keine neuen.

Neuzugänge

Bücher:
  1. Three Dark Crowns - Kendare Blake
  2. Sturmfänger: Liebe macht Lärm - Jasmin Romana Welsch
  3. Die höchst wundersame Reise zum Ende der Welt (01.) - Nicholas Gannon
  4. Elesztrah 01. Feuer und Eis - Fanny Bechert
  5. Feuer & Wind - Larissa Brown
  6. Paper Swan: Ich will dich nicht lieben - Leylah Attar
  7. Rebel Belle (01.) - Rachel Hawkins
  8. Feuer & Wind - Larissa Brown
  9. Die Auslese 03. Nichts ist, wie es scheint - Joelle Charbonneau
  10. The Club 02. Match - Lauren Rowe
  11. The Club 03. Love - Lauren Rowe
  12. Sommerflüstern (01.) - Tanja Voosen
  13. Young Elites 03. The Midnight Star - Marie Lu
  14. Secret Elements 01. Im Dunkel der See - Johanna Danninger
  15. Black Widow 02. Red Vengeance - Margaret Stohl
  16. Hope & Despair 01. Hoffnungsschatten - Carina Mueller
  17. Hope & Despair 02. Hoffnungsnacht - Carina Mueller
  18. Lux-Serie 04. Origin - Jennifer L. Armentrout
  19. Lux-Serie 05. Opposition - Jennifer L. Armentrout
  20. Luna-Chronicles 04. Wie Schnee so weiß - Marissa Meyer
  21. The Illuminae Files 02. Gemina - Amie Kaufman & Jay Kristoff
  22. Dark Elements 02. Eiskalte Sehnsucht - Jennifer L. Armentrout
  23. Dark Elements 03. Sehnsuchtsvolle Berührung - Jennifer L. Armentrout
  24. Die Magie der Tausend Welten 02. Der Wanderer - Trudi Canavan
  25. Warrior Cats 03. Geheimnis des Waldes - Erin Hunter
  26. Warrior Cats 04. Vor dem Sturm - Erin Hunter
  27. Warrior Cats 05. Gefährliche Spuren - Erin Hunter
  28. Warrior Cats 06. Stunde der Finsternis - Erin Hunter
  29. Gläsernes Schwert (02.) - Victoria Aveyard
  30. For the Most Beautiful - Emily Hauser
  31. Das Geheimnis der Talente - Mira Valentin
  32. Blood & Ink 01. Die Bücher von Timbuktu - Stephen Davies
  33. Die Assistentinnen - Camille Perri
  34. Plötzlich Banshee - Nina MacKay
  35. Spiegelstaub (02.) - Ava Reed
  36. Als die Luft verschwand - Kiara Francke
  37. Elemental Assassin 06. Spinnenfeuer - Jennifer Estep
  38. Beautiful Bitch - Bombshell - Beginning - Christina Lauren
  39. Nie mehr zurück - Vivian Vande Velde 
  40. Crazy, Sexy, Love - Kylie Scott
  41. Bezwungen (03.) - Teri Terry
  42. Die Fengard Chroniken 01. Hüter der Schatten - Janine Hoffeditz
  43. Aschenkindel - Halo Summer
  44. Die Wellen der Zeit (02.) - Sandra Regnier
  45. Die Flammen der Zeit (03.) - Sandra Regnier
  46. Kara Gillian 08. Legacy of the Demon - Diana Rowland
  47. Rock Kiss 03. Ich will alles von dir - Nalini Singh
  48. Bound to you 01. Providence - Jamie McGuire
  49. Rockstars 04. Rockstars küsst man nicht - Kylie Scott
Ebooks:
  1. Entfachte Glut (01.) - Raywen White
  2. Vergessene Leidenschaft (02.) - Raywen White
  3. Candy Boys - Jo Raven
  4. Aberness - Christa Kuczinski
  5. Mystics 01. - The Seventh Sense - Kim Richardson
  6. Gods and Mortals: Eleven Novels Featuring Thor, Loki, Greek Gods, Native American Spirits, Vampires, Werewolves, & More - C. Gockel u.A.
  7. Urban Mythic: Thirteen Novels of Adventure and Romance, featuring Norse and Greek Gods, Demons and Djinn, Angels, Fairies, Vampires, and Werewolves in the Modern World - C. Gockel
  8. Dragon Born Shadow World 01. Magic Eclipse Ella Summers
  9. Bang Gang - Jade West
  10. Double Team - Sabrina Paige
  11. Goddesses of Delphi 01. Tyranny - Gemma Brocato
  12. The Averot'h Saga Book 01. The City of Wizards - George Mazurek
  13. Signifiance Series 01. Significance - Shelly Crane

SuB: Irgendwo bei 1.900
Ebook SuB: ca. 1.200

TOP und FLOP des Monats

Der TOP des Monats ist, obgleich ich nur zwei Romane gelesen habe diesen Monat, leicht zu bestimmen. Candy Boys hat mich absolut positiv überrascht! Von der Autorin habe ich vor längerer Zeit "Asher" gelesen und war sehr begeistert. Ich dachte eigentlich, dass ich mit einer Dreiergeschichte echt nichts anfangen könnte, vor allem mit homo-Liebesgeschichten in der Literatur. Und Gott sei Dank habe ich mich darauf eingelassen, denn es war eine wunderschöne Liebesgeschichte zwischen drei Personen, die einen absolut mitreißen konnte. Definitv für Einsteiger in diesen Bereich der Romance Literatur zu empfehlen.



Mein FLOP des Monats dagegen ist "Fallen Crest High". Ich habe auch hier zuvor von der Autorin ein anderes Buch gelesen, dass ich wirklich toll fand (Stepbrother), doch dieses hier war leider eine absolute Katastrophe. Lamme Figuren, inkonsistente Handlung, langatmiges Setting und kein wirklicher Plot. Ich habe das Gefühl, die haben in dem Buch echt nichts anderes gemacht als Party. Nicht das, was ich nach den vielen guten Bewertungen erwartet habe - weiterlesen werde ich sicherlich auch nicht und würde auch jedem Liebhaber des Genres davon abraten, denn es gibt viel besseres da draußen als das. 


Was der November bringt

Hach, nach der Buchmesse muss sich erst mal wieder alles beruhigen. Ihr könnt euch auf ein paar neue Rezensionen und ein neues Gewinnspiel freuen. Ansonsten plane ich diesen Monat mal wenig voraus und lasse mich überraschen, was so auf meinem Blog passieren wird. Ich wünsche euch allen auf jeden Fall wieder einmal einen lesestarken November, bis zur nächsten Bücherwurmbilanz!

Herzlichst,
Eure Nazurka

Sonntag, 16. Oktober 2016

Neue Bücher

Es ist mal wieder Zeit, meine Neuzugänge vorzustellen, denn davon gibt es wahrlich wieder viele. So kurz vor der alljährlichen Frankfurter Buchmesse müsste man meinen, dass man sich beim Buchkauf in Geduld üben kann - nur über meine Leiche! Denn mich haben ein paar richtig, richtig tolle Neuerscheinungen erreicht, viele davon vorbestellt, die ich euch einfach ungern vorenthalte. Hier also meine neuen Lieblinge!

(c) Nazurka

(c) Nazurka
Three Dark Crowns ist ein Wunschbuch, dem ich seit mittlerweile eineinhalb Jahren hinterherjage und endlich ist es in meinem Besitz! Dieses Cover ist schlichtweg der Wahnsinn und ich bin schon sehr gespannt auf das Buch! A Shadow Bright and Burning war eine spontane Vorbestellung, die nun auch bei mir angekommen ist, da werde ich komplett ohne Erwartungen rangehen. Like a River Glorious ist der zweite Band der neuen Serie von Rae Carson. Die Cover haben mir super gefallen, daher durfte der zweite Band auch schon mal einziehen. Und Bright Smoke Cold Fire war ebenfalls eine spontane Vorbestellung auf die ich mich auch schon freue.

(c) Nazurka
Spinnenbeute ist der fünfte Band der Elemental Assassin Serie von Jennifer Estep. Den letzten Band fand ich ziemlich schwach und erhoffe mir vom fünften Band wieder etwas mehr. Tatsächlich habe ich bereits mit dem Roman begonnen, allerdings bleibt es derzeit noch hinter meinen Erwartungen zurück. Black Blade 2 klingt wirklich vielversprechend, nachdem der erste Band mich leider nicht wirklich überzeugen konnte. Aber ich lese alles von dieser Frau und hoffe daher, dass sich die Reihe mit diesem Band wieder etwas steigern wird. Bluescreen von Dan Wells habe ich vorab zum Rezensieren bekommen, allerdings noch keine Möglichkeit gehabt reinzulesen. Blood for Blood ist Band 2 einer Serie, die ich aufgrund von Piera Forde (Youtuberin) gekauft habe. Ist normalerweise gar nicht so mein Fall, aber ich bin gerne bereit, mich von ihrer Begeisterung anstecken zu lassen!

(c) Nazurka
The Queen of Blood ist ebenfalls eine spontane Vorbestellung gewesen. Von der Autorin habe ich ein paar Bücher auf Deutsch hier, allerdings noch keines davon gelesen. Das Cover sah schön aus und ich denke, dass es eine Geschichte ist, die mir gefallen könnte. Crooked Kingdom ist Band 2 von Six of Crows, das ich gerade lese. Alle schwärmen so davon, und da ich Band 1 zum letzten Geburtstag von Simone und Ivy (danke noch mal an euch!) erhalten habe, war das die perfekte Gelegenheit nun endlich mit der Duologie loszulegen.

(c) Nazurka
Wolf by Wolf ist Band 1 der bereits oben erwähnten Serie, die ich aufgrund einer Empfehlung erworben habe. A Gathering of Shadows ist ein Buch von V.E. Schwab. Ich habe zwar noch keines ihrer Bücher gelesen, dafür aber bereits alle von ihr im Handel erhältlichen Romane gekauft. Sollte mir das zu denken geben? Half Lost ist der dritte Band der Serie von Sally Green. Band eins empfand ich damals als sehr brutal, aber auch sehr genial. Der zweite liegt noch auf meinem SuB, aber ich dachte mir, es schadet nichts, wenn ich mir den dritten Band schon mal besorge. Und zu guter Letzt ist noch Prince's Gambit bei mir eingezogen. Band eins der Trilogie fand ich trotz anfänglicher Schwierigkeiten echt gut und daher will ich natürlich sehr bald mit der Serie weitermachen.

Gerne freue ich mich über eure Gedanken zu den Büchern - habt ihr selbst schon eines oder gar mehrere der Bücher gelesen?

Herzlichst,
Eure Nazurka

Donnerstag, 13. Oktober 2016

Cover Battle, Round 1 - A Whole New World

Hallo und herzlich Willkommen ihr Lieben zu meinem ersten Cover Battle! 

Nachdem ich eine gewisse Zeit über diese Idee gegrübelt habe, dachte ich mir, dass ich der Idee nun einfach mal freien Lauf lasse. 

Im Grunde geht es darum, zwei (oder mehrere) Cover eines selben Titels zu vergleichen und zu entscheiden, welches einem aus welchen Gründen auch immer besser erscheint als das andere. Ziemlich simpel und eine einfache Spaßangelegenheit! Bei unserem heutigen Cover Battle geht es um folgendes Buch:

A Whole New World by Liz Braswell


What if Aladdin had never found the lamp? 
When Jafar steals the Genie's lamp, he uses his first two wishes to become sultan and the most powerful sorcerer in the world. Agrabah lives in fear, waiting for his third and final wish.To stop the power-mad ruler, Aladdin and the deposed princess Jasmine must unite the people of Agrabah in rebellion. But soon their fight for freedom threatens to tear the kingdom apart in a costly civil war. 
What happens next? A Street Rat becomes a leader. A princess becomes a revolutionary. And readers will never look at the story of Aladdin in the same way again.
Links seht ihr das Cover der Hardcover-Ausgabe, rechts die Taschenbuchausgabe. Die weiteren Bände der Reihe wurden mit der Covergestaltung des Letzteren Covers realisiert. Ich muss sagen, dass es mir wirklich schwer fällt, einen Favoriten zu benennen. Die Hardcoverausgabe mit ihren sanften Brauntönen und der Einblendung der Gebäude in die Umrisse des weiblichen Gesichts hat mich damals extrem angesprochen, sodass ich es schon lange vor Erscheinen vorbestellt hatte. Jedoch finde ich die Taschenbuchausgabe auf ihre Art und Weise ebenso wunderschön. Auch hier werden die Genäudeumrisse in eine Person eingeblendet und natürlich erkennt man sofort, dass das Jafar ist. Die Töne sind düsterer und dunkler gehalten, was vielleicht besser zur Grundatmosphäre der Story passen könnte. Alles in allem wären beide Cover für mich ein definitiv Kaufgrund für den Roman.

Mich würde interessieren: 

Welches der beiden Cover spricht euch mehr an?
Wer gewinnt dieses Cover Battle?

Ich bin gespannt auf eure Meinungen!

Herzlichst,
Eure Nazurka