Mittwoch, 23. Februar 2011

Der Kuss des Kjer - Lynn Raven

Achtung, Suchtgefahr: Ein Fantasyroman mit WOW-Effekt!

Der Kuss des Kjer

Klappentext:

" Mit einem Trick bringt Mordan, der erste Heerführer der kriegerischen Kjer, die junge Heilerin Lijanas vom Volk der Nivard in seine Gewalt. Im Auftrag seines Königs Haffren soll er die Heilerin an den Hof bringen.
Lijanas aber hat nur einen Gedanken: Flucht! Doch je näher sie den als »Blutwolf« verschrienen Mordan kennenlernt, desto stärker fühlt sie sich zu ihm hingezogen. Und er sich ebenso zu ihr. Er setzt alles dran, sie sicher an den Hof seines Königs zu bringen. Dort erwartet sie jedoch eine tödliche Überraschung … "

Zum Autor:

Lynn Raven wurde im Jahre 1971 in Neuengland, USA, geboren. Sie ist eine deutsch-amerikanische Schriftstellerin im Bereich Fantasy und veröffentlicht  ihre Bücher ebenfalls unter dem Pseudonym Alex Morrin.

(Aus: wikipedia.de, 23. Februar 2011, 17.11 Uhr)

Zum Roman:
Lijanas, eine junge Heilerin aus dem Volke Nivards, wird von dem ersten Herrführer der Kjer, Mordan,  auf Befehl von dessen König Haffren entführt. Auf dem Weg zu ihm, kann sie nur noch an Flucht denken, doch bemerkt sie bald, dass, je mehr sie ihn kennenlernt, sie sich immer mehr zu ihm hingezogen fühlt. Und auch er kann sich ihrer nicht entziehen. Doch wartet auf die beiden eine unheilvolle Zukunft, die schreckliches Ahnen lässt ...

Fazit:

Der Kuss des Kjer ist ein Beispiel dafür, wie man einen erstklassigen Fantasyroman schreiben kann, ohne sich aller Klischees zu bedienen oder dem Leser zu viel vorwegzunehmen.

Angefangen bei den Protagonisten, die beide aus jeweils verfeindeten und im Krieg zwischeneinander stehenden Völkern entstammen, bis hin zu den Antagonisten und auch den Nebencharakteren wird einem Vielfalt auf höchstem Niveau geboten. Ohne einen Spannungsabbruch der Geschichte katapuliert Raven die Leser mitten ins Geschehen, dem man sich ab der ersten Seite nicht mehr entziehen kann.

Während den Leser die geschichtlichen Ereignisse ebenso mitreißen wie die einzlene Entwicklung jedes Charakters, gehen einem die Schicksale der Kjer-Kamaraden Mordans und die Gefühlswelt der Protagonisten sehr nahe. Man kann förmlich die Faszination der Charaktere aufeinander miterleben. So sehr sich die Meinung zwischen Mordan und Lijanas ändert, steigert sich zusehends auch immer weiter die Symphatie des Lesers diesen Charakteren gegenüber.

Besonders schwer ist es, auf 500 Seiten Flucht, die Spannung beizubehalten, sodass dem Leser nicht langweilig wird. Was ich ahnte, ist nicht eingetroffen: Mit jeder Seite nahm die Spannung eher zu, unvorhergesehene Ereignisse ließen weitere Spannungshöhepunkte zu und der liebevolle Schreibstil der Autorin und der Gestaltung der Charaktere kann man sich nicht mehr entziehen.

Doch wird nicht nur Wert auf das Innenleben der Protagonisten gelegt; Auch die geschichtlichen Ereignisse nehmen einen faszinierenden Lauf. Es treten ebenso schöne, wie auch schreckliche Momente auf, sodass sich der Leser auch hier dem Gegensatz von Liebe und Hass, Leben und Tod stellen muss.

Für mich persönlich ist dieses Buch bisher einer der Highlights 2011. Eine Weiterempfehlung dieses Buches ist faktisch ein Muss. Fantasy auf höchsten Niveau, wie man sie kennt und liebt.

Abgesehen davon ist die Covergestaltung wunderschön und verkörpert zusätzlich nochmal den schönen Schreibstil der Autorin, wie ich finde.

Auf jeden Fall 5/5 Sternen von mir für dieses ganz besondere Buch!

(Ob eine Fortsetzung folgt, ist noch nicht bekannt.)

Autor: Lynn Raven
Roman
Verlag: cbtFANTASY, Taschenbuch
Genrè: Fantasy, Roman
Preis: 12,95 €

Direkt bei amazon kaufen

1 Kommentar:

  1. Ich hatte dieses Buch schon einige Male in der Hand und habe es dann doch wieder weggelegt.
    Aber jetzt, nachdem ich Deine tolle Rezi gelesen habe, komme ich wohl doch nicht darum herum, es zu lesen :)
    Lieben Gruß
    AnjaS

    AntwortenLöschen