Sonntag, 13. Februar 2011

Die Gilde der schwarzen Magier 02. Die Novizin - Trudi Canavan

Eine tolle Fortsetzung des gelungenden ersten Teils der Trilogie (Die Rebellin)!

Die Novizin

Klappentext:

"Soneas Ausbildung an der Universität der Magier beginnt. Während die anderen Zauberschüler aus vornehmen Familien stammen, kommt sie aus den Elendsvierteln von Imardin. So leidet Sonea unter ihren Mitschülern, die auf ihre magischen Talente neidisch sind. Doch als der Hohe Lord Akkarin sie unter seine Obhut nimmt, geärt sie in noch viel größere Probleme, denn er verbirgt ein düsteres Geheimnis ... "

Zum Autor:

 Trudi Canavan wurde am 23. Oktober 1969 in Kew, Melbourne, Australien, geboren und ist eine australische Fantasy-Schriftstellerin.

(Aus: wikipedia.de, 09. Jan. 2010, 21.14 Uhr)

Zum Roman:
Sonea, damals ein Hüttenmädchen und arm, ist nun Novizin in der Gilde und wird vom ersten Tag an schikaniert. Regin, ebenfalls Novize, schart andere Novizien um sich, demütigt Sonea und greift sie sogar mit Magie an. Indes wachsen Soneas Kräfte stetig voran. Doch da Lorlens Gedanken gewaltsam von Akkarin, dem Hohen Lord der Gilde, gelesen wurden und er somit um das Geheimnis weiß, dass Sonea ihn in jener Nacht, da sie die Gilde erstmalig betrat, Zeuge seiner Verwendung schwarzer Magie wurde, nimmt er Sonea als Geißel und tarnt dies, indem er sie zum neuen Schützling des Hohen Lords erklärt. So sichert er sich Rothens und Lorlens Stillschweigen, die ebenfalls von dieser Angelegenheit wissen, und nicht nur sie sind in Gefahr ...

Fazit:

Der zweite Teil der Trilogie um "Die Gilde der schwarzen Magier" hebt sich deutlich bei seinem Vorgänger "Die Rebellin" ab. Alte Charaktere, die man schon aus dem ersten Teil kennt, bekommen mehr Farbe und bleiben nicht mehr blass, die Handlung wird intensiv und detailreich beschrieben.
Neue Charaktere, wie Rothens Sohn Dorrien, und Regin als Unruhestifter, der Sonea das Leben schwer macht, bieten eine abwechslungsreiche Entwicklung innerhalb der Geschichte.

Die Charaktere wandeln sich und bekommen stätig ein neues Gesicht. Der Leser kann sich bestens mit der Protagonisten identifizieren, da Probleme wie Mobbing auch in heutiger Gesellschaft ein großes Problem sind.
Zu loben sind auch hier wieder der tolle Schreibstil der Autorin, die es schafft, die Geschichte gleichzeitig spannend und wunderschön werden zu lassen. Detailreiche Kundschaften werden diesmal beschrieben, man liest von den Verbündeten Ländern und denkt, man reise selber mit Dannyl, dem zweiten Botschafter der Gilde in Elyne, mit.

Toll sind auch die einzelnen Gespräche zwischen Rothen, Sonea, Akkarin und Lorlen, die mit viel Liebe wahrlich am Vergnügen zu der Geschichte beitragen!
In allem muss man sagen, dass die Geschichte sich deutlich steigert und auch ein sehr gelungenes Ende Lust auf den dritten Teil macht, den man sich nicht mehr entgehen lassen darf!
Auch hier sind die 9,95 €, die man für das Buch bezahlt, allemal wert, denn man bekommt eine phantastische Geschichte, wie man sie nicht oft antrifft!

Daher 5 Sterne von mir für diese tolle Fortsetzung der Magiergilde!

Gesamte Trilogie in einem Überblick:

01. Die Rebellin
02. Die Novizin
03. Die Meisterin

Autor: Trudi Canavan
Trilogie
Verlag: blanvalet ; Taschenbuch
Genrè: Fantasy, Roman
Preis: 9,95 € 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen