Montag, 14. Februar 2011

Gezeitenstern-Saga 01. Der unsterbliche Prinz - Jennifer Fallon

Ein grandioser Auftakt einer neuen Fantasy-Saga!

Der unsterbliche Prinz

Klappentext:

"Der Legende nach regierten die Gezeitenfürsten das Land Amyrantha über viele Jahrhunderte. Eines Tages taucht ein Mann auf, der behauptet, Cayal, der unsterbliche Prinz, zu sein. Sind die mythischen Gezeitenfürsten zurückgekehrt? Die junge Herzogin Arkady kann nicht daran glauben, und doch übt der Unbekannte eine unbeschreibliche Anziehungskraft auf sie aus. Während sie seinen Geschichten lauscht, wird ihr bewusst, dass ihrer Heimat der apokalyptische Untergang droht..."

Zum Autor:

Jennifer Fallon wurde 1959 in Carlton/Melbourne, Australien, geboren und ist eine Fantasy-Autorin.

(Aus: wikipedia.de, 21. November 2010, 12.09 Uhr)

Zum Roman:
Arkady Desean, Fürstin von Lebec, kann ihren Ohren nicht trauen: Ein Mann, der in ihrem Gefängnis festgehalten wird, behauptet Cayal, der unsterbliche Prinz, zu sein. Der erste Spion des Königs, ihr bester Freund Declan, bittet sie, dem nachzugehen, denn er glaubt an die Gezeitenfürsten, gerade so, wie Arkady dies niemals tun würde. Doch umso mehr sie sich mit dem unsterblichen Prinzen beschäftigt, desto mehr verliert sie sich in einer Welt, die sie nicht nur für unmöglich hält, sondern auch noch den Untergang ihrer eigenen Welt bedeuten könnte...

Fazit:

Zu Beginn der Geschichte wird der Leser mit gewissem Galgenhumor überrascht, den der unsterbliche Prinz, Cayal, von sich gibt. Er bedauert die Tatsache, dass der Henker Urlaub habe und ihn deshalb nicht köpfen könne. Schon dieser Ausschnitt zeigt, dass Cayals Wunsch nach dem Tod sich als Motiv der weiterführenden Handlung ziehen wird.

Doch als er Arkady trifft, stellt ihn dieser Wunsch auf eine harte Probe, denn er begehrt sie mehr, als er je eine andere Frau begehrt hat. Die Unterhaltungen zwischen Arkady und Cayal ziehen sich durch den gesamten Handlungsablauf. In verschiedenen Orten und Situationen erzählt der unsterbliche Prinz von seinem früheren Leben und seiner Unsterblichkeit.

Doch Arkadys rationales Denken und ihre Sturheit lassen sie an seiner Geschichte zweifeln und sie überdenkt die Tatsache, dass er vielleicht doch die Wahrheit sagen könnte, erst, als er sich zum Beweis eine Hand abhackt, die vor ihren Augen plötzlich wieder nachzuwachsen beginnt.

Arkadys rationales Denken und ihre Sturheit sind manchmal nervend für den Leser, da es einfach Situationen gibt, die so klar und deutlich zeigen, dass Cayal ihr gar nichts vormachen könnte, dass der Leser sich nur die Hand auf die Stirn klatschen möchte und denkt, wann sie es denn nun endlich begreifen möchte. Die Erlösung kommt dann, als sie am Ende des Romans wirklich zu dem Schluss kommt, dass Cayal die Wahrheit über die Gezeitenfürsten spricht und Arkady so langsam dämmert, in was sie sich da hineingeritten hat.

Viele Hintergründe aus der Geschichte Cayals, als auch der Welt Amyranthas werden beleuchtet und vertieft, mögliche Motive zur Schau gestellt, Die Gezeitenfürsten selbst in den Rückblenden Cayals vorgestellt. Dessen Humor sorgt während des ganzen Romans für Unterhaltung, obwohl es hauptsächlich um die Geschichte Cayals geht, und weniger um die Handlung in der Gegenwart, die zu Beginn relativ wenig bietet, allerdings im Verlauf der Geschichte immer näher rückt, denn die Gezeitenfürsten kommen, denn die Flut naht.

Die Charaktere sind so individuell gestaltet, dass man sowohl auf der "bösen" als auch auf der "guten" Seite genug Abweichungen zu den normalen Stereotypen Charakteren feststellen kann. Und sie erfreuen einen immer mit ihrer Anwesenheit, egal, um wen es sich nun handeln mag.

Jennifer Fallon hat mit dem Beginn dieser Tetralogie einen guten Start in ein Fantasyabenteuer gegeben, dessen Plot und Geschichte sich doch von vielen anderen Fantasybüchern positiv abhebt und Der unsterbliche Prinz macht definitiv Neugier auf mehr.

4 Sterne für den Start um die Gezeitenstern-Saga!

Gesamte Tetralogie in einem Überblick:

01. Der unsterbliche Prinz

02. Die Götter von Amyrantha
03. Der Palast der verlorenen Träume
04. Der Kristall des Chaos

Autor: Jennifer Fallon
Tetralogie
Verlag: LYX-Egmont; Broschiert
Genrè: Fantasy, Roman
Preis: 14,95 €

Direkt bei amazon kaufen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen