Sonntag, 13. Februar 2011

Liebe geht durch alle Zeiten 01. Rubinrot - Kerstin Gier

Ein fabelhafter Einstieg in eine neue Trilogie!

Rubinrot

Klappentext:

"Manchmal ist es ein echtes Kreuz, in einer Familie zu leben, die jede Menge Geheimnisse hat. Der Überzeugung ist zumindest die 16jährige Gwendolyn. Bis sie sich eines Tages aus heiterem Himmel im London um die letzte Jahrhundertwende wiederfindet. Und ihr klar wird, dass ausgerechnet sie das allergrößte Geheimnis ihrer Familie ist. Was ihr dagegen nicht klar ist: Das man sich zwischen den Zeiten möglichst nicht verlieben sollte. Denn das macht die Sache erst recht kompliziert!"

Zum Autor:

Kerstin Gier wude 1966 in Bergisch Gladbach, Deutschland, geboren und verfasst vorwiegend Frauenliteratur.

(Aus: wikipedia.de, 19. April 2010, 23.31 Uhr)

Inhalt:
Die 16-Jährige Gwendolyn erfährt durch Zufall, dass nicht Charlotte, ihre Cousine, die Erbin dieses mysteriösen Gens ist, welches sie durch die Vergangenheit reisen lässt, sondern sie selbst. Und somit gerät sie auch in viele Abenteuer - und natürlich in einige Probleme und Rätsel! Dabei steht ihr ihre beste Freundin mit Rat und Tat zur Seite. Doch bald bemerkt sie, dass auch sie ihr nicht helfen kann: Denn wer sich zwischen den Zeiten verliebt, hat es wirklich nicht einfach.

Fazit:

Kerstin Gier schafft mit dem ersten Teil dieser Trilogie ein gelungenes Debüt im Bereich der fantastischen Literatur.

Originelle Story mit einer tollen, spannenden Geschichte, wunderbar ausgefeilten Charakteren, gepickt mit würzig erheiterndem Humor und einer Leselust die anhält - von der ersten bis zur letzten Seite.
Die tolle Aufmachung, die liebevollen kleinen Details (rote Schrift etc.) machen diesen Roman auf Anhieb interessant.

Beim Lesen befindet sich der Leser von Beginn an in der Story: Gwendolyn und auch Gideon als Hauptcharaktere wirken auf einen symphatisch und vollkommen authentisch. Und überhaupt wirken alle Charaktere in ihren Rollen glaubhaft.
Leidenschaftlich verfolgt man die Geschichte Gwendolyns, als wäre man selbst die Betreffende - ärgert sich, fiebert mit ihr, fühlt einfach die Gefühle der Protagonistin!

Die sprachliche Gestaltung erleichtert dem Leser einen flüssigen Fluss, sodass man den Roman gar nicht mehr aus der  Hand legen mag und sich gänzlich ganz darin verlieren möchte.
Der Prolog/Epilog und die vielen Einträge aus den Gesetzmäßigkeiten der Wächter (zu vergleichen mit den Hütern eines Ordens) oder den Schriften des Grafen und anderen Persönlichkeiten des Ordens gestalten die Geschichte zusätzlich, machen sie geheimnisvoll und spannend.

Die Recherchearbeit der geschichtlichen Details, die Auflösung vieler Einzelheiten, die Rätselstellen und Spannungsbögen, die Charaktere in ihrer Vielfalt und die originelle Story machen diesen Roman wirklich lesenswert.

Auch die kleine Liebesgeschichte, die sich fortwährend entwickelt und zum Ende hin seinen Höhepunkt erreicht, wirkt nicht kitschig, sondern viel mehr herzerweichend und freudig.

Und mit einem Preis/Leistungsverhältnis von 14,95 € für ein Hardcover mit einem wunderschönen verspielten Cover und der tollen Geschichte allemale zufriedenstellend.

5 Sterne für den ersten Teil von "Liebe geht durch alle Zeiten"!

Gesamte Reihe in einem Überblick:

01. Rubinrot

02. Saphirbau
03. Smaragdgrün

Autor: Kerstin Gier
Trilogie
Verlag: Arena ; Hardcover
Genrè: Fantasy, Roman
Preis: 14,95 €

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen