Mittwoch, 20. April 2011

Die Chroniken von Narnia 05. Die Reise auf der Morgenröte - C.S. Lewis

Erneut eine tolle Geschichte aus der Welt von Narnia!

Die Reise auf der Morgenröte

Klappentext:

"Sieben seiner Lords - treue Narnianen - hatte der hinterhältige König Miraz auf eine ungewisse und gefährliche Expedition geschickt - in der Hoffnung, sie damit ein für alle Mal auszuschalten. Jahre später macht sich nun König Kaspian auf den Weg, die Lords wieder zu finden und dabei die Inseln seines Reiches zu erkunden. Unterwegs sammelt er drei seltsame Schiffbrüchige auf: Edmund, Lucy und ihr unangenehmer Cousin Eustachius, die surch ein Gemälde in die bewegte See vor der Küste Narnias geraten sind. Furchterregende Seeungeheuer, stürmische Unwetter, verzauberte Drachen - und der mächtige Löwe Aslan begegnen ihnen auf dieser Reise durch ein fantastisches Land."

Zum Autor:

C.S. Lewis wurde am 29. November 1898 in Belfast, Nordirland geboren und verstarb am 22. November 1963 in Oxford, England. C.S. Lewis war ein irischer Schriftsteller und Literaturwissenschaftler.

(Aus: wikipedia.de , 20. April 2011, 22.51 Uhr)

Zum Roman:
Lucy und Edmund verbringen ihre Sommerferien bei ihrem Onkel und ihrer Tante in England, wo sie sich ständig mit ihrem nervenaufreibendem Cousin auseinandersetzen müssen. Doch während eines Streites werden die drei Kinder durch ein Gemälde in die Welt Narnias gebracht. Doch droht dort keine Gefahr, wie sie zuerst feststellen müssen und nur Eustachius, ihr Cousin, glaubt, zu träumen. Es stellt sich heraus, dass die sie auf der Morgenröte, dem besten und schnellsten Schiff Narnias, von Prinz Kaspian gelandet sind. Gemeinsam machen sie sich auf eine gefährliche Reise, um die sieben Lords, die zu Mirazs Zeiten in den Gewässern verschwanden, wiederzufinden...

Fazit:

Auch der fünfte Teil der Chroniken von Narnia bringt wieder viele erstaunliche Abenteuer mit sich. In demselben Schreibstil und märchenhaft schreibt auch Lewis hier wieder eine Geschichte, wie man sie sich nur zu träumen erhofft.

Lucy und Edmund sind zurück in Narnia, allerdings mit ihnen auch ihr nerviger Cousin Eustachius. Dass dieser Charakter Protagonist, von Anbeginn allerdings eher einen unsymphatischen Charakter macht, gibt der Geschichte einen gewissen Reiz, denn dieser Charakter ist derjenige, der sich in der Geschichte am meisten entwickelt. Vom launischen und egoistischen Jungen mit einzigem Blick auf Realität, wird dieser auf seiner Reise in Narnia zu einem besseren Menschen.

Auch Lucy und Edmund haben ihre Bürden zu tragen, und mit jeder neuen Wendung in der Geschichte, entwickelt sich der Charakter eines jeden einzelnen weiter.

Zwar war der Beginn der Geschichte leider etwas langatmiger als bei den vorherigen Teilen, jedoch zeigt sich auch hier wieder am Ende, dass der Autor eine gut durchdachte, logische und in sich abgeschlossene Geschichte präsentiert, die jung und alt zu begeistern weiß!

Daher gebe ich dem 3. Teil trotz des schwächelnden Anfangs gute 3 von 5 Sternen und freue mich schon auf den nächsten Teil der Reihe, in denen es nun allerdings ohne die Peevense-Geschwister weitergehen wird.

Die Gesamte Reihe in einem Überblick:

01. Das Wunder von Narnia
02. Der König von Narnia
03. Der Ritt nach Narnia
04. Prinz Kaspian von Narnia

05. Die Reise auf der Morgenröte

06. Der silberne Sessel
07. Der letzte Kampf oder auch Kampf um Narnia

Autor: C.S. Lewis
Chronik
Verlag: Brendow ; Broschiert
Genrè: Fantasy, Roman
Preis: 9,90 €

1 Kommentar:

  1. Hach ich liebe die Chroniken von Narnia <3
    Vor allem in der schönen Aufmachung, ich musste beim lesen ständig die Bücher anschauen.

    Lg Sumpflicht

    AntwortenLöschen