Freitag, 8. April 2011

Lodernde Leidenschaft - Johanna Lindsey

Wieder ein gelungener Roman um den Malory-Clan!

Lodernde Leidenschaft

Klappentext:

"Als die bezaubernde Roslynn Chadwick von ihrem Großvater ein Vermögen geerbt hat, kann sie sich vor den Nachstellungen ihres Vetters Geordie Cameron kaum retten. Doch der Mann ihrer Träume ist Sir Anthony Malory - leider ein berüchtigter Frauenheld und Charmeur, dem man nicht vertrauen darf ... "

Zum Autor:

Johanna Lindsey, US-Amerikanerin, wurde im Jahr 1952 in Frankfurt am Main, Deutschland, geboren und ist einer der meist gelesenen Autorinnen historischer Liebesromane weltweit.

(Aus: wikipedia.de, 08.04.2011, 22.33 Uhr)

Zum Roman:
Nach dem Tod ihres Großvaters, ist Rosylnn oberstes Ziel, einen anständigen Mann zu finden, denn sie heiraten kann - und das so schnell wie möglich, denn sie weiß, dass ihr neidischer Cousin Geordie ihr nach ihrem Vermögen trachtet. Schon lange versuchte er, sie als seine Frau zu nehmen, was sie allerdings vehement ablehnte. Um sich zu schützen, ist eine schnelle Heirat unabdingbar. Doch als es schon scheint, dass sich ihr nur wenige Kandidaten bieten, lernt sie Anthony Malory kennen, der ihr Leben wahrlich auf den Kopf stellt ...

Fazit:

"Lodernde Leidenschaft" ist ein Roman, wie ihn Frauen lieben:
Angefangen bei den Charakteren, die Lindsey unglaublich authentisch gestaltet und facettenreich dargestellt werden: Von der selbstbewussten Roslynn mit festen Zielen und Wünschen bis zu Anthony Malory, dem berüchtigten Frauenheld, der unabänderlich erscheint. Man merkt deutlich, wie die Charaktere und Protagonisten im Kontrast zueinander stehen und wie sie sich im Verlaufe der Geschichte entwickeln. Auch die Nebenfiguren bleiben nicht blass, werden laufend in die Handlung miteinbezogen und tragen ihren Teil zu einer abgerundeten Geschichte bei.

Wichtig bei Lindsey ist immer auch der Faktor des Humors, welcher vor allem bei der Malory-Familie zutage tritt: Ob Streitereien zwischen den Brüdern, die zur Unterhaltung dienen, Piraten-und Entführungsgeschichten, welche auf den zweiten Blick gar nicht so schlimm sind, wie sie zuerst erscheinen, über durchaus witzige Missverständnisse, die den Verlauf der Geschichte ebenfalls maßgeblich steuern.

Der Familienbund, welcher durch die Malory-Familie dargestellt wird, ist sicherlich ein Faktor, welcher bei Lindseys Romanen immer eine wichtige Rolle spielt. Und obwohl ihre Romane immer sehr ähnliche Konstruktionen aufweisen, sind sie doch alle verschieden, facettenreich und bieten immer wieder beste Unterhaltung.

Auch die Erotik ist ein wichtiger Teil ihrer Romane - und obwohl intime Szenen oft sehr genau beschrieben werden, wirkt die Art der Darstellung niemals obszön, sondern vermittelt einem tatsächlich das Bild purer Freude beim Lesen.

Das einzige was mich wirklich gestört hat, war die immense Wiederholung der Wörter "meine Liebe" oder in der Richtung. Es kam sooft dran, dass ich irgendwann wirklich aufhörte zu zählen, und einige Rechtschreibfehler waren auch arg oft vertreten. Daher hierfür einen Stern abzug.

Von "Lodernde Leidenschaft" kann man sagen, dass es eine romantische Liebesgeschichteist, die mit tollen Charakteren, einer weitreichenden Gestaltung und spannendem Handlungsverlauf aufwartet, der, gemischt mit einer gehörigen Prise Humor und einem wirklich tollen Schreibstil, alle Frauenherzen höher schlägen lässt.

4/5 Sternen.


Autor: Johanna Lindsey
Einzelband
Verlag: Heyne ; Taschenbuch
Genrè: Liebesroman; Roman
Preis: 4,40€

Direkt bei amazon kaufen

1 Kommentar:

  1. danke für die rezi, genau so ein exemplar dieses buches befindet sich auch noch in meinem schrank

    lg kerry

    AntwortenLöschen