Dienstag, 5. Juli 2011

Ich lese gerade + Kurzer Leseeindruck "Das Hohe Spiel"

Hallo meine Lieben,

vielleicht fange ich mit dem kurzen Leseeindruck an. Ich habe soeben den ersten Teil um "Die Drachenjägerin" , nämlich "Das Hohe Spiel" von Maja Winter alias Lena Klassen beendet und bin schlichtweg begeistert. Außerdem frage ich mich, wie mir so ein Buch so lange verborgen bleiben konnte. Natürlich erfolgt eine ausführliche Rezension zu dem Buch. Auf jeden Fall ein Muss für Fantasyfans, die vielschichtige Charaktere, Ambivalenz und einen tollen Plot zu schätzen wissen!

Nun lese ich zum Ausgleich (weil der 2. Teil noch nicht erschienen ist - leider...) den ersten Teil der Kuss-Reihe von Susan Mallery, "Wer zuerst kommt, küsst zuerst". Hier bin ich ja wirklich seeeehr skeptisch, denn sowas lese ich normalerweise wirklich nie. Allein das Cover ist mir ein Gräuel. Aber nun gut, man muss sich auch Herausforderungen stellen, und wer weiß, vielleicht gefällts mir ja besser, als ich ahne?

Hier kurz Infos & Klappentext zum Buch, falls ihr es noch nicht kennt:

Wer zuerst kommt, küsst zuerst (01.) von Susan Mallery


Aus der Amazon - Redaktion:

"Lexi Titan kann die Schlagzeilen schon förmlich vor sich sehen: Reiche Tochter heiratet noch reicheren Geschäftsmann, um ihr Unternehmen zu retten. Aber sie weiß, dass sie keine andere Wahl hat. Cruz Rodrigues braucht sie, um in der High Society von Texas akzeptiert zu werden und sie braucht ihn, um ihre Wellnessfarm nicht zu verlieren. Also willigt Lexi ein, für sechs Monate seine Frau zu werden. Dass sie damit den Zorn ihres einflussreichen Vaters auf sich zieht, ist noch das kleinste Problem. Denn je näher der Tag rückt, an dem ihre Ehe enden soll, desto weniger ist Lexi bereit, Cruz wieder gehen zu lassen."

Krasser Gegensatz, oder? Nebenbei werde ich dann auch Sonea nun mal weiterlesen, denke ich. Die Angst vor dicken Schinken scheint wieder abzunehmen - bei den tollen Büchern momentan!

Liebe Grüße,
Eure Nazurka

Kommentare:

  1. "Wer zuerst kommt, küsst zuerst" hab ich vor kurzem auch gelesen. Die Rezension schreib ich gerade, für morgen.
    Ich fand es eigentlich ganz toll, einige Dinge haben mich aber sehr gestört (viele Wiederholungen, 1-2 kleine Logikfehler und ein paar Tipfehler).. Ausserdem stimmt der Klappentext nichtmal richtig.

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin schon sehr gespannt auf deine Rezension zu "Das hohe Spiel". Du hast mich neugierig gemacht. :o)

    Liebe Grüße,
    - Marie

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin ja sowas von froh das dir der erste Teil der Drachentrilogie gefallen hat! Warte auch schon gespannt auf den nächsten Teil der ja diesen Monat erscheinen soll, wenn ich mich recht erinnere, am 18ten. So lange ist dir das Buch auch gar nicht entfallen, es kam ja erst raus.

    AntwortenLöschen