Mittwoch, 10. August 2011

Sonea 02. Die Heilerin - Trudi Canavan

Ein restektabler Mittelteil der Trilogie.

Die Heilerin

Klappentext:

"Lorkin, der Sohn der Schwarzen Magierin Sonea, wird in Sachaka von einer Rebellengruppe gefangen gehalten. Seine Häscher hoffen, von ihm die Kunst der Heilung durch Magie zu erlernen, die in Sachaka unbekannt ist. Lorkin ist fest entschlossen. das Geheimnis zu wahren. Doch dann verliebt er sich in eine der Rebellinnen ..."

Zur Autorin:

Trudi Canavan wurde 1969 im australischen Melbourne geboren. Sie arbeitete als Grafikerin und Designerin für verschiedene Verlage und begann nebenbei zu schreiben. 1999 gewann sie den Aurealis Award für die beste Fantasy-Kurzgeschichte. Ihr Debütroman, der Auftakt zur Trilogie "Die Gilde der schwarzen Magier", erschien 2001 in Australien und wurde weltweit ein riesiger Bestsellererfolg. Mit "Die Hüterin", dem ersten Roman ihrer neuen Trilogie, erfüllte Trudi Canavan den größten Wunsch ihrer zahllosen Fans, die darauf brennen zu erfahren, wie die Geschichte von Sonea weitergeht. Mit "Die Heilerin" liegt nun der zweite Band dieser Trilogie vor.
Mehr Informationen zur Autorin:
www.trudicanavan.com

(Aus: Sonea - Die Heilerin, Informationen zur Autorin)

Zum Roman:
Nachdem Sonea's Sohn Lorkin von den Rebellinnen entführt wurde, bleibt ihr nichts anderes, als darauf zu vertrauen, dass ihr Sohn einen Weg finden wird, in die Gilde zurückzukehren. Doch alles andere als Langeweile erwartet sie, als ein Magier ermordet wird und die Spur zu zwei Mädchen, noch Novizen der Gilde, führen. Und schon bald erkennt nicht nur Sonea, dass die Versuchung nach und Gefahr vor schwarzer Magie doch nicht so gering scheint, wie alle glaubten ...

Fazit:

Der zweite Teil um die Nachfolgetrilogie der "Gilde der schwarzen Magier" überzeugt durchaus mit ihrer Handlung, den Charakteren und auch mit Spannung, sofern man sich durch den ersten Teil des Romans gedulden kann.

Die Geschichte beginnt nicht gerade rasant. In unterschiedlichen Perspektiven erzählt, bietet die Geschichte genügend abwechslungsreiche Einzelstränge, die während des Voranschreitens immer enger zusammenzulaufen scheinen. Man kehrt zurück in die Welt von Dannyl, der sich wieder auf eine Forschungsreise begibt, Sonea, der schwarzen Magierin, ihrem Sohn Lorkin, der von der Welt der Rebellinnen berichtet.

Altbekannte Charaktere also, die einen willkommen heißen, als würde man nach Hause zurückkehren und nie wieder gehen wollen. Canavans Schreibstil weckt in dem Leser eine vertraute Art. Die anayltischen Gedankengänge ihrer Charaktere spiegeln sich vortrefflich in ihrer Schreibweise wieder.

Im zweiten Band erfährt man noch mehr über die Sitten der Ashaki, die in Sachaka leben, ebenso, wie man  bei Dannyls Forschungsreise mehr über das Volk der Duna, und während Lorkins Gefangenschaft, mehr über das Verhalten der Veräterinnen erfährt.

Doch leider lässt die Spannung zu Beginn warten. Stattdessen kommt eine neue Figur hinzu, Lilia, die zu Beginn als sehr naiv und unerfahren dargestellt wird. Doch auch fortwährend scheint zunächst keine Entwicklung stattzufinden - man folgt dem Geschehen, ohne dass tatsächlich viel passiert und man ärgert sich über die Naivität Lilias und ihrer Unerfahrenheit, welche einige Konsequenzen nach sich ziehen.

Der zweite Teil des Romanes war allerdings deutlich besser. Die Spannung steigt, die Charaktere entwicklen sich weiter, alles läuft auf einen roten Faden hinaus; Die Handlungsstränge ziehen sich immer enger zusammen und Canavan schafft es durchaus, noch die ein oder andere unvorhersehbare Wendung und Überraschung einzubauen.

Vor allem das Ende lässt die Leserherzen höher schlagen und umso erwartungsvoller auf den Schlussteil der Trilogie hoffen!

Insgesamt ein solider, etwas schwächerer Mittelteil einer Fantasytrilogie, die es sich (vor allem als Fan) definitiv zu lesen lohnt. Allerdings eher ungeeignet für ungedulige Leser, auch wenn der zweite Teil des Buches deutlich spannender zu lesen ist, als der erste.

Daher 4/5 Sterne von mir für den zweiten Teil um "Sonea"!

An dieser Stelle meinen herzlichen Dank an Lovelybooks für die Testleserunde und damit natürlich auch dem Penhaligon Verlag für die Bereitstellung der Leseexemplare für die Testleser!






Gesamte Trilogie in einem Überblick:

01. Die Hüterin
02. Die Heilerin
03. noch unbekannt


Autor: Trudi Canavan
Fantasytrilogie
Verlag: Penhaligon;Gebundene Ausgabe
Genre: Fantasy, Roman
Originaltitel: The Rogue
Erscheinungstermin: 31. Mai 2011 (bezieht sich auf die Ausgabe von Penhaligon)
ISBN/ASIN: 3764530421
Preis: 19,99 €


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen