Dienstag, 6. September 2011

Reden ist Silber, küssen ist Gold (02.) - Susan Mallery

Besser als sein Vorgänger!

Reden ist Silber, küssen ist Gold

Klappentext:

"Skye Titan dachte immer, aller guten Dinge sind drei Ihr Vater will sie erneut an einen reichen Mann verheiraten, der es aber auch auf ihre Schwester abgesehen hat. Über ihre Stiftung werden üble Gerüchte gestreut, die ihr Lebenswerk zerstören könnten. Und Mitch, der einzige Mann, den sie je geliebt hat, kehrt nach neun Jahren endlich wieder in seine Heimat zurück. Nur leider erkennt sie ihn in dem verbitterten Mann überhaupt nicht wieder. Wäre da nicht ihre achtjährige Tochter Erin, hätte Skye überhaupt nichts mehr zu Lachen. Also beschließt Skye, ihr Leben endlich wieder selbst in die Hand zu nehmen für Erin, für sich und für ihre große Liebe."

Zur Autorin:

New York Times-Bestsellerautorin Susan Mallery hat bisher über vierzig Bücher veröffentlicht. Zusammen mit ihrem Mann lebt sie im sonnigen Süden Kaliforniens, wo es ganz normal ist, dass Leute ein bisschen verrückt sind, und eine exzentrische Autorin nicht weiter auffällt. Sie hat zwei wunderhübsche, aber nicht sehr kluge Katzen, einen Hund und den nettesten Stiefsohn der Welt.

(Aus: Reden ist Silber, küssen ist Gold, Informationen zur Autorin)

Zum Roman:
Skye Titan ist eine der drei reichen Töchter ihres Vaters, der den Titankonzern führt und ein wichtiger Mann in der Gesellschaft ist. Als einzige der dreien klammert sie sich noch immer an die Hoffnung, die Liebe ihres Vaters für sich zu gewinnen. Doch als ihr Vater erneut will, dass sie einen für seine geschäftlichen Beziehungen wichtigen Mann heiratet, will sie sich dem widersetzen: Denn Mitch, der Mann, denn sie wahrhaftig liebt, soll nicht verletzt werden - nicht schon wieder. Doch Der Druck ihres Vaters und die politischen Intrigen Garths', ihres Halbbruders, setzen ihr immer wieder zu ...

Fazit:

Der zweite Teil der Tetralogie von Susan Mallery gibt, wie schon ihr Vorgänger, eine Geschichte wieder, mit der man sich sehr gut auseinandersetzen kann.

Obwohl der Plot nichts neues zu bieten hat, lässt sich der Roman flüssig lesen und bietet dem Leser durchaus nette Stunden der Unterhaltung. Wie auch beim Vorgänger geht Mallery gut auf die psychologischen Gedanken der Protagonisten ein, die Nebencharaktere bleiben dagegen leider etwas flach.

Umso mehr blühen die Protagonisten auf, zeigen sich von all ihren Seiten, durchdenken alle ihre Situationen, wägen das Für und Wider ab und lassen dem Leser an der ganzen Gefühls-und Gedankenwelt teilhaben.

Toll finde ich, dass Mitch, einer der Protagonisten, eine großartige Entwicklung innerhalb des Romans absolviert. Auch Skye entwickelt sich zusehends, und ich denke, dass das ein wichtiger Faktor ist, der ein gutes Buch ausmacht. Man bekommt viel von Mitch's Ängsten und Sorgen bezüglich seines Verlustes (einem verlorenen Bein im Krieg) mit und kann sich sehr gut in die Situation einfühlen.

Leider hat auch dieser Teil, wie sein Vorgänger so seine Macken. Erneut bin ich über viele Rechtschreibfehler gestoßen, die mich am Lesefluss störten (dies ist jedoch Ansichtssache, denn manch einen mag das nicht so sehr stören). Erneute Wiederholungen von Gedankengängen oder die Repitation verschiedener Ereignisse haben mich ab und an zwar nicht genervt, doch aber gelangweilt. In manchen Situationen dachte ich mir oft, dass ich anders reagiert hätte, doch auch dies ist Ansichtssache.

Gut wiederum finde ich jedoch, dass die politischen Intrigen, wenn man die persönliche Fedhe Garth's gegen die Familie Titan denn als solche bezeichnen möchte, vertieft werden. Es passieren mehrere weitere Ereignisse, die feine Stränge zusammenschließen und das Gesamtbild der Handlung noch mehr zum Ausdruck bringen.

Zum Cover habe ich mich beim Vorgänger schon ausgelassen: Mir ist nicht ersichtlich, wie man durch diese Geschichte auf solch eine Vorstellung eines Covers schließen kann. Für meinen Geschmack eigentlich nicht ansprechend, dennoch bin ich froh, mich davon nicht abgehalten haben zu lassen und das Buch gelesen zu haben.

Insgesamt ein guter Roman für zwischendurch mit einem flüssigen Schreibstil, der allerdings von Widerholungen der Geschehnisse durchzogen, eher etwas für weniger anspruchsvolle Leser sind bzw. für solche, die mal was nettes für zwischendurch suchen.
Auf jeden Fall ist eine Steigerung zum Vorgänger ersichtlich, die Handlungsstränge laufen näher zusammen und die Protagonisten treten mit ihrer Entwicklung sehr souverän auf.

3/5 Sternen mit Tendenz nach oben von mir für diesen Roman.

An dieser Stelle meinen herzlichen Dank an den Mira-Taschenbuch Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplares!



Gesamte Reihe in einem Überblick:

01. Wer zuerst kommt, küsst zuerst
02. Reden ist Silber, küssen ist Gold
03. Frisch geküsst, ist halb gewonnen
04. Wer zuletzt küsst, küsst am längsten


Autor: Susan Mallery
Tetralogie
Verlag: Mira; Taschenbuch
Genre: Liebesroman
Originaltitel: LoneStarSisters 02. Lip Service
Erscheinungstermin: 10. Januar 2011 (bezieht sich auf die Ausgabe von Mira)
ISBN/ASIN: 3899418123
Preis: 8,95 €

Kommentare:

  1. Du schmetterst auch alle Versuche ab die zu einer Unterhaltung führen könnten was? ^^

    AntwortenLöschen
  2. Ja, was meinst du weshalb ich das mit dem ersten Sonea Teil sonst gesagt habe ;) eben weil du den ja auch gelesen hast und ich dachte, du hast dazu was zu sagen.

    Gibt gleich auch noch nen Link für die Challenge

    AntwortenLöschen
  3. Ich lege großen Wert auf deine Meinung, vor allem bei Büchern die ich vor habe zu lesen, das müsstest du dich mittlerweile wissen ;-)

    Die hat das Buch also gefallen ja? Ich habe ja bisher immer die Bedenken gehabt das es mich ohne Akkarin einfach nicht begeistern kann, nachdem ich jetzt aber Magie und die Trilogie nochmal gelesen habe, konnte ich einfach nicht anders mir das Buch jetzt doch zu holen. Warte noch auf Antwort vom Verlag ob ich den zweiten Band als Reziexemplar bekommen. Hoffe der schreibt bald zurück, wenn nicht kaufe ich es mir nämlich noch. Will so schnell wie möglich mit dem lesen anfangen.

    Ja, da hast du absolut recht. Ich kann mir das ohne Trudi Canavans Magier auch nicht mehr vorstellen. War eine der ersten Fantasy Reihen die ich gelesen und die mich absolut begeistert hat :)

    So, hier ist der neue Link für die Challenge auch noch:

    http://kaestra.blogspot.com/2011/09/black-cats-02-im-netz-des-todes-leslie.html

    AntwortenLöschen
  4. Also ich will dich ja nicht enttäuschen, aber Blutrote Küsse habe ich gestern Nacht schon angefangen. Als ich ins Bett bin war ich bei ... hm... glaube zwischen 200 und 300, weiß es nicht mehr genau.

    Bei meinem momentanen Lesetempo wirst du die meisten Rezis zu den Büchern wohl diesen Monat noch zu sehen bekommen. Ich bin diesen Monat scheinbar richtig beflügelt, vielleicht versuche auch nur die Zeit auszugleichen wenn meine Mutter da ist, denn dann komme ich sicher nur Nachts zum lesen.

    Ist es denn eine Trilogie? Müsste da auf Deutsch nicht allmählich mal der dritte Band raus kommen, ist schließlich schon ne Zeit her das der zweite Teil raus kam. Es sei denn natürlich der englische Band ist noch gar nicht draußen oder erst erschienen. Ich bin aufjedenfall furchtbar gespannt auf die Reihe. Übrigens noch ein Grund weshalb ich gerade so schnell bin, falls der erste Band morgen nämlich kommt würde ich gerne noch am gleichen Tag anfangen können, aber dafür muss ich erstmal den zweiten Night Huntress Band fertig lesen. Bin damit ja schon fast wieder durch, dürfte also kein Problem sein.

    Mir stellt sich nur die Frage was ich mache wenn der Band morgen nicht kommt, dann muss ich wieder was dazwischen schieben... vielleicht eines der Highlander Bücher *nachdenk*

    Sag mal, gelten für die Challenge eigentlich auch Bücher die man schonmal gelesen hat, für die es aber keine Rezi gibt? Weil ich ja den zweiten Gestaltwandler Band vor einer Ewigkeit gelesen habe und ihn wieder lesen werde nachdem ich mir nun den ersten gekauft habe.

    Liebe Grüße,

    Conny

    AntwortenLöschen
  5. Hey :)

    ich ein großes Problem. Irgendwie haben sie meine ganzen Posts gelöscht. Dabei wollte ich nur bei den entwürfen aufräumen. Dabei ist alles weg gekommen. Einige der Rezensionen hatte ich noch bei Lovelybooks. Aber nicht alle. Von den Rezensionen für die Challenge ist nur eine über geblieben. Soll ich die anderen wieder neue schreiben, die in der Liste stehen?

    Wäre schön wenn du mir das sagen könntest :)

    Liebe Grüße
    Jessica

    AntwortenLöschen
  6. Echt? Komisch, dann weiß ich nicht was genau ich mir da angeschaut habe. Aber gut zu wissen das es doch eine Trilogie ist. Leider ist der erste Teil heute nicht gekommen, weswegen ich mir mit Kuss der Nacht auch viel Zeit gelesen habe. Was in meinem Fall heißt, das ich erst heute Abend angefangen habe zu lesen aber naja, was soll ich sagen, nu bin ich doch schon durch. Entweder fange ich also eines der Highland Bücher an oder ich tue den Rest des Tages was anderes.

    Äh... schön das du das gelten lässt, aber zu dem Buch gibt es gar keine Rezi. Deswegen ja die Frage. Als ich das damals gelesen habe, habe ich noch keine Rezensionen geschrieben. Oder habe ich deinen Post dazu jetzt falsch verstanden?

    Doch, ich arbeite nebenbei noch, doch das ist wenig, gleich gegenüber und nimmt im Prinzip so gut wie keine Zeit weg. Ist auch nicht jeden Tag. Von daher habe ich jede Menge Zeit, muss sonst ja nur noch den Haushalt führen. Vergleich dich also lieber nicht mir mir, das wäre nur frustrierend. Auch wenn ich mich natürlich immer wieder geschmeichelt fühle wenn mein Lesetempo gelobt wird ;)

    Gab es jemals eine Zeit wo du keine Rezensionsexemplare hattest? lol Ich glaube nicht das ich es schon erlebt habe seit ich deinen Blog verfolge. Ich habe auch wieder ein paar angefordert, allerdings sind die Betreffenden gerade im Urlaub und so werde ich wohl noch eine Weile warten müssen. Macht aber nix, ist ja nicht so als hätte ich nicht genug zum lesen da.

    Liebe Grüße,

    Conny

    P.S Ich hoffe, das erste Sonea Buch kommt morgen endlich! >.<' Vielleicht fange ich besser doch noch eines der Highlander Bücher an...

    AntwortenLöschen
  7. *verwirrt am Kopf kratz* Von welchem Buch reden wir denn hier eigentlich? Deinen Kommentaren nach denkst du ich meine den ersten Krieger des Lichts Teil, meinte ich doch aber gar nicht. Da habe ich die Rezension vor Ewigkeiten geschrieben und egal ob ich das Buch nu nochmal gelesen habe oder nicht, für mich gilt das nicht für die Challenge da die Rezi ja schon bestand. Ich meinte mit meiner Frage die Gestaltwandler Reihe von Nalini Nalini Singh, weil ich doch damals den zweiten Teil der Reihe gelesen habe und es zu dem keine Rezi gibt. Da ich mir jetzt den ersten Teil geholt habe und den zweiten dadurch nochmal lesen werde, wollte ich fragen ob der für die Challenge überhaupt gilt weil ich ihn ja schonmal gelesen habe.

    Ich merke schon, du magst die Trilogie. Gibts denn wieder Romantik? Bei Gilde der Magier war das ja eher rar und kam auch erst im dritten Band.

    xD Ich kreis mir dem Tag im Kalender an dem du mal keine Reziexemplare hast, rot ein, ehrlich!

    Ja ich weiß schon, bei meinem Lesetempo dürfte das kein Problem sein, aber ich will heute noch spielen, deswegen weiß ich nicht ob es sich überhaupt lohnt jetzt noch ein neues anzufangen.

    Liebe Grüße,

    Conny

    AntwortenLöschen
  8. Doch, ich habe gesagt es geht um die Gestaltwandler Reihe, guggsu hier:

    "Sag mal, gelten für die Challenge eigentlich auch Bücher die man schonmal gelesen hat, für die es aber keine Rezi gibt? Weil ich ja den zweiten Gestaltwandler Band vor einer Ewigkeit gelesen habe und ihn wieder lesen werde nachdem ich mir nun den ersten gekauft habe."

    Den ersten Krieger des Lichts Band kannst du also wieder raus tun ;)

    Also wieder das gleich wie bei Gilde der schwarzen Magier, die Romantik kommt bestimmt wieder erst im letzten Band. Irgendwie kann das ziemlich frustrierend sein.

    Nein, ich meinte nicht Sims ;) ist auch nicht mein Suchtspiel. Ich spiele es mal ne Woche durchgehend wenns mich überkommt, mehr aber auch nicht. In diesem Fall meinte ich Wow, habe heute mal wieder Lust drauf bekommen, das muss ich ausnutzen.

    Liebe Grüße,

    Conny

    AntwortenLöschen
  9. Hallo bin deine neue LEserin :)))
    Magste meinen Blogg auch anschauen? Freu mich über neue leser BZW. Komentare :)
    http://angiibuchlounge.blogspot.com

    LG Angii

    AntwortenLöschen