Donnerstag, 22. September 2011

Zwielichtlande 01. Schattentochter - Erin Kellison

Ein zauberhafter Einstieg in die Welt des Todes!

Schattentochter

Klappentext:

"Nachdem Adam Thorne mitansehen musste, wie sein Bruder zu einem seelelosen Geschöpf wurde und ihre Eltern tötete, sucht er nach einem Weg, ihn zu vernichten. Da begegnet er der geheimnisvollen Dr. Talia O'Brian, die schon bald tiefe Gefühle in ihm weckt. Talia ist auf der Flucht vor den Seelenlosen, denn sie gebietet über die einzige Macht, welche die dämonischen Jäger besiegen kann ...

Zur Autorin:

Erin Kellison hat englische Literatur und Kulturanthropologie studiert. Sie lebt mit ihrem Mann und zwei Töchtern in Arizona. Zwielichtlande - Schattentochter ist ihr erster Roman. Der nächste Band der Reihe wird im Februar 2012 erscheinen und "Schattentanz" heißen.
Zur Homepage der Autorin: www.erinkellison.com

(Aus: Zwielichtslande - Schattentochter, Informationen zur Autorin)

Zum Roman:
Dr. Talia O'Brian wusste schon immer, dass sie kein normaler Mensch ist. Denn sie hat eine besondere Gabe, die sie zu einem gefürchteten Gegner der Seelenlosen macht. Diese sind auf der Jagd nach ihr und Talia ist die Einzige, die der Unterjochung der Menschheit durch die Seelenlosen Einhalt gebieten kann. Auf ihrer Flucht lernt sie Adam Thorne kennen und schon bald merken beide, dass nicht nur die Seelenlosen, sondern auch etwas viel Stärkeres ihrer beide Seelen verbindet ...

Fazit:

Der erste Teil um die Zwielichtlande überzeugt durch authentische Charaktere, eine rasante und spannende Handlung und einigen innovativen Ideen, die eine Menge Potenzial bieten.

Während der Hauptplot sich um die Geschehnisse rund um die Seelenlosen beschäftigt, werden zunehmend einige Neben- und Hauptcharaktere in die Bildfläche gerückt. Dr. Talia O'Brian ist mit einer Gabe ausgestattet, die es ihr als einziges ermöglicht, etwas gegen die Seelenlosen zu unternehmen. Die Seelenlosen indes - Menschen, die keinen Sinn für Moral oder Gerechtigkeit zu verspüren scheinen und nur für ihren eigene Trieb leben, vermehren sich zu einer ungeheuren Anzahl. Wesentlich stärker als normale Menschen sind sie kaum zu bändigen und stellen so eine Gefahr für die gesamte Menschheit dar.

Adam Thorne, dessen Bruder ebenfalls zu einem der Seelenlosen wird und ohne Gewissen ihrer beider Eltern abschlachtet, ist neben Talia ebenso einer der Hauptcharaktere der Geschichte. Die Einzelstränge der Geschehnisse bei beiden Hauptcharakteren laufen schnell zusammen und alsbald merken sie, dass sie nicht nur im Kampf gegen die Seelenlosen zusammenhalten müssen, sondern auch, dass sie etwas tiefgründigeres verbindet.

Die emotionsgeladenen Dialoge und Geschehnisse zwischen den beiden entsprechen durchaus den Erwartungen eines Romantic Fantasy Romanes, wennauch nicht gar so viele Bettszenen den Hauptplot dominieren. Die nötige Portion machts. Viel wichtiger ist hier die Darstellung und die Selbstzweifel der einzelnen Charaktere, deren Entwicklungen zueinander und auch ihre persönlichen Veränderungen die mit der fortschreitenden Handlung einhergehen.

Kellison schafft es, dies absolut glaubwürdig darzustellen. Die Charaktere sind einem durchaus sympathisch und auch an Antagonisten und Geheimniskrämerei mangelt es nicht. Der spannende Plot lädt zu einer schlaflosen Nacht ein und die Geschichte zieht den Leser so sehr in den Bann, dass er nicht einen Moment verpassen möchte.

Ein besonderer Reiz bieten hier vor allem Prolog und Epilog, die voller epischer und poetischer Gedanken und Gefühle dem Leser etwas geben, dass sich tief im Herzen einnisten kann. Und auch die innovativen Ideen, die, gut ausgereift und voller Potenzial, in die Geschichte einfließen, geben einem das Gefühl, endlich (und vor allem im Paranormalen Raum) mal wieder in eine andere Richtung gelenkt zu werden - fernab von Vampiren, Gestalt- oder Schattenwandlern, wie man sie nur allzu oft in diesem Genre finden.

Ein Wort zum Cover:
Dieses Cover ist - wie immer bei Lyx - einfach nur wunderschön. Die Farbkombinationen, dieses dunkle drückt irgendwie die Mystik aus, die dem Roman innewohnt und die dunklen Farben, vereinzelt durchnässt mit dem weiß - das steht einfach für sich. Der Wald als Hintergrund ist da ein besonderer Schmöker.

Mich hat der Roman absolut begeistert und ich kann jedem, der sich nach etwas neues in diesem Bereich sehnt und der die Vorlieben eines spannenden Plots und eines flüssigen Schreibstils zu schätzen weiß, gleich in diese Geschichte einzutauchen und sich in selbiger zu verlieren.
5/5 Sternen für den Auftakt um die Zwielichtlande!

Gesamte Reihe in einem Überblick:

01. Schattentochter
02. Schattentanz

Weitere Romane in Planung.


Autor:  Erin Kellison
Serie
Verlag: Lyx Egmont; Broschiert
Genre: Fantasy
Originaltitel:  Shadow Bound
Erscheinungstermin: 4. August 2011(bezieht sich auf die Ausgabe von Lyx Egmont)
ISBN/ASIN: 3802584716
Preis: 9,99 €


Kommentare:

  1. Hier ist der neue Link für die Challenge :)

    http://kaestra.blogspot.com/2011/09/midnight-breed-09-gejagte-der-dammerung.html

    AntwortenLöschen
  2. Das Buch habe ich mir gestern ertauscht, ich bin also gespannt. :D

    Hier noch ein Link von mir zu Egmont LYX-Challenge:
    http://buchverliebt.blogspot.com/2011/09/nice-girls-01-nette-madchen-beien-nicht.html

    Lieben Gruß
    Sarah

    AntwortenLöschen
  3. Joa, ich bin aber, wie ich schon dachte, Abends so müde und kaputt, das ich mit dem Buch nicht wirklich weiter komme. Werde jetzt auch gleich schon ins Bett gehen, wir haben morgen viel vor.

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Rezension, wirklich gut! (Auch wenn ich es anders sah.. :D)

    Und ich hab mal eine frage an dich. Und zwar bekommst du doch auch Rezensionsexemplare von Lyx. Eine Bedingung ist ja auch, dass die rezensionen auf Amazon veröffentlicht werden.
    Jetzt wollte ich vorhin meine erste Rezension auf Amazon veröffentlichen (zu Seventeen Moons), aber mir wurde angezeigt, ich müsse diesen Artiekl gekauft haben. Aber das hab ich ja nicht und die Bereitstellung von lyx (die ich schon hier habe) ebenfalls nicht - wie soll ich dann eine Rezension veröffentlichen?

    Danke schonmal und ein schönes Wochenende :)

    Bücherträume (vorher Booksareourlifes!)

    |||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||
    Gewinne auf meinem Blog "Zwielichtlande" und anderes:
    http://booksareourlifes.blogspot.com/2011/09/das-gewinnspiel.html

    AntwortenLöschen