Dienstag, 4. Oktober 2011

Frisch geküsst, ist halb gewonnen (03.) - Susan Mallery

Bietet mehr als seine Vorgänger!

Frisch geküsst, ist halb gewonnen

Klappentext:

"Ein klarer Fall von Stockholm-Syndrom! Anders kann Izzy sich nicht erklären, wieso der umwerfende Nick darauf besteht, sie zu lieben. Schließlich hat er sie entführt und ohne ihre Zustimmung auf seine Ranch verschleppt. Hier soll sie sich von der Explosion erholen, bei der sie beinahe komplett erblindet ist - und endlich zustimmen, sich der notwendigen Operation zu unterziehen, die ihr das Augenlicht wiedergeben kann. Doch Izzy hat zum ersten Mal in ihrem Leben Angst. Davor, dass die Operation schief geht und sie nie wieder sehen kann. Und davor, das größte Abenteuer ihres Lebens zu wagen ? einen Mann aus ganzem Herzen zu lieben."

Zur Autorin:

New York Times-Bestsellerautorin Susan Mallery hat bisher über vierzig Bücher veröffentlicht. Zusammen mit ihrem Mann lebt sie im sonnigen Süden Kaliforniens, wo es ganz normal ist, dass Leute ein bisschen verrückt sind, und eine exzentrische Autorin nicht weiter auffällt. Sie hat zwei wunderhübsche, aber nicht sehr kluge Katzen, einen Hund und den nettesten Stiefsohn der Welt.

(Aus: Frisch geküsst, ist halb gewonnen, Informationen zur Autorin)

Zum Roman:
Als Izzy, eine der drei Titan-Schwestern bei einem Unfall auf der Ölplattform, bei der sie derzeit arbeitet, siebzig Prozent ihres Augenlichts verliert, empfindet sie das erste Mal in ihrem Leben Angst. Angst davor, die Operation durchzuführen die ihr ihr Augenlicht wiedergeben könnte - oder es ihr komplett nehmen. Als sie sich einfach nicht entscheiden kann, treffen ihre Schwestern eine Wahl. Nick, der Leiter einer Ranch, auf der Menschen wie Izzy hilft, soll sie mit sich ins Reine kommen und sich zu dieser Operation entschließen. Was jedoch niemand ahnte ist, dass die beiden ungeahnte Gefühle entwickeln, die sie auf eine harte Probe stellen...

Fazit:

Der Dritte Band um die Titan Schwestern ist um ein vielfaches besser als ihre beiden Vorgänger. Kein 0-8-15 Mainstream Charakter, sondern eine pfiffige, aufgeweckte Frau verbirgt sich hinter Izzy Titan, die das erste Mal in ihrem Leben wirklich Angst empfindet.

Nicht nur stilistisch verbessert sich die Autorin im Gegensatz zu ihren Vorgängern: So gibt es z.B. weniger Wiederholungen im Plot, als auch weniger langatmige Stellen im Hauptgeschehen. Mallery schafft es wieder einmal die Gefühle eines Protagonisten bis ins tiefste Innere zu durchleuchten und besonders bei der Liebesgeschichte zwischen Nick und Izzy ist ihr das wirklich traumhaft gelungen.

Izzy, eigentlich ein Mensch, der sehr stark nach dem Aussehen eines Menschen ihre Liebhaberwahl trifft, ist zum ersten Mal darauf angewiesen, einen Menschen vom Inneren heraus kennenzulernen, ohne sich auf das gute Aussehen der Person verlassen zu können. Nick, der Hauptcharakter neben Izzy stellt ebenfalls eine Persönlichkeit dar, die so ihre eigenen Probleme zu bewältigen hat.

Gemeinsam machen sie während der Story eine große Entwicklung durch, welche nur positiv zu benennen ist und den Leser große Gefühle und Spannung erleben lässt. Die traumatischen Erfahrungen weiterer Nebencharaktere dienen hier ebenso als Mittel, Izzys Trauma nochmal zu verdeutlichen und die emotionale Ebene wird hier ganz groß geschrieben.

Auf jeden Fall ist dieser Band bisher das Highlight der Reihe. Einziges Manko ist wieder einmal die Beleuchtung der Nebencharaktere - denn diese existieren wahrlich nur, um die Geschichte um Garth voranzutreiben, ihren Halbbruder, der sie zu vernichten versucht.

Alles in allem allerdings ein empfehlenswerter Roman, den man durchaus auch lesen kann, ohne die anderen gelesen zu haben, denn man bekommt die Geschichte der beiden Vorgänger nochmal grob dargestellt.
An dieser Stelle und wegen der Steigerung zu den ersten beiden Bänden diesmal 4/5 Sternen von mir!

An dieser Stelle meinen herzlichen Dank an den Mira Taschenbuch Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplares!





Gesamte Tetralogie in einem Überblick:

01. Wer zuerst kommt, küsst zuerst
02. Reden ist Silber, küssen ist Gold
03. Frisch geküsst, ist halb gewonnen
04. Wer zuletzt küsst, küsst am längsten


Autor: Susan Mallery
Tetralogie
Verlag: Mira; Taschenbuch
Genre: Liebesroman
Originaltitel: LoneStarSisters 03. Straight from the hip
Erscheinungstermin: 10. März 2011 (bezieht sich auf die Ausgabe von Mira)
ISBN/ASIN: 3899418301
Preis: 8,95 €


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen