Sonntag, 30. Oktober 2011

Killerhure - Henry Nolan

Ein Roman, welcher durch ungenutztes Potenzial im Mainstream versinkt.

Killerhure

Klappentext:

"Jana Walker ist Auftragskillerin. Bevor sie ihre Opfer tötet, verführt sie sie zum Sex. Nach jedem erfüllten Auftrag wird Jana von ihrem schlechten Gewissen heimgesucht. Doch dagegen ist sie machtlos. Ihre Vergangenheit holt sie ständig wieder ein und lässt sie immer weiter morden. Dann verliebt sie sich in einen Geheimagenten, der ihr Wärme gibt, und ihr zeigt, dass man nach dem Sex nicht an die Waffe in der Handtasche denken muss..."

Achtung: Dieser Roman ist erst für Leser ab 18 Jahren geeignet!

Rezension

Bevor Jana Walker zur Auftragskillerin wurde, musste sie eine harte Vergangenheit durchstehen. Drogen, Prostitution, Morde - und das mit nicht mal fünfzehn Jahren. Seit sie sich als Mörderin verdingt, lebt sie von einem Tag zum nächsten, getarnt als Studentin. Doch ihre inneren Dämonen lassen sie nie gänzlich los. Nach jedem neuen Auftrag suchen sie ihre Schuldgefühle ein, nach jedem Sex ihre Erinnerungen an die vielen Männer, die danach ihr Leben lassen mussten. Doch als sie ihren nächsten Auftrag ausführt, kann Jana nicht ahnen, dass ausgerechnet ein anderer Auftragskiller und Geheimagent den Impuls legen könnte, der ihre gesamte Handlung und Denken in Frage stellen könnte.

Bei diesem Roman handelt es sich um einen Erotik Thriller, der also von der Thematik her durchaus vom reinen Mainstream in diesem Genre abweicht. Zu Beginn der Handlung wird eingehend auf die Charakterzeichnung der Protagonistin eingegangen. Jana wird in ihren Denkprozessen und Gedanken hinsichtlich ihres Jobs und ihrer eigenen Vergangenheit detailliert vorgestellt. Oftmals schneidet der Autor einige interessante Aspekte betreffend der psychologischen Gegebenheiten an, auf die allerdings nie näher eingegangen wird. Es scheint, als könnte der Autor selbst nicht in eine tiefere Eben dringen. Somit bleibt es lediglich bei einem Kratzer an der Oberfläche im Hinblick auf Janas Emotionen und ihre Gefühlswahrnehmung. Des öfteren steht der Leser solchen Konflikten gegenüber. Immer wieder wird der Kampf in ihrem Inneren und die Selbstzweifel thematisiert, die Aussichtslosigkeit ihrer Vergangenheit hervorgehoben. Zu deutlich erkennt man, wie diese Geschehnisse auch ihre jetzige Handlung im Roman prägt. Positiv zu benennen ist, dass durchaus eine Entwicklung des Charakters stattfindet. Bald schon hinterfragt sie ihre Handlungen, stellt ihrem Gewissen selbst reflektierende Fragen und stellt sich ihren Ängsten und Schuldgefühlen. Leider entwickelt sich die Story nicht in demselben Maß. Während Jana von Auftrag zu Auftrag jagt, lernt sie Brendon kennen, ebenfalls ein Auftragskiller und Geheimagent, der sie dazu bringt, für sich zu arbeiten. Jedoch ist er, wie im Klappentext hervorgehoben, nur bedingt der Auslöser ihrer Entwicklung und von Verliebtheit kann man in diesem Falle ebenfalls nicht sprechen.

Brendon scheint zu Beginn ebenfalls ein vielversprechender Protagonist zu werden, was sich jedoch im Verlauf der Geschichte eher nicht widerspiegelt. Zu Beginn der geheimnisvolle und zurückhaltende, entpuppt er sich schnell als eine klassische Nebenfigur, die jegliche Farbe verliert und flach bleibt. Insgesamt betrachtet kommt dieser in der Geschichte nur vor, um die Handlung voranzutreiben und Janas Entwicklung einleitet, weil er der erste Mann ist, denn sie nach dem Sex nicht tötet. Im weiteren Verlauf kommt Brandon kaum noch vor und verschwindet im Abgrund der nicht weiter zu gebrauchenden Charaktere, von denen hier durchaus noch weitere vorkommen. Die Erotikszenen werden immer wieder auf unterschiedliche Weisen dargestellt, sodass hier etwas Abwechslung ins Spiel kommt. Beschrieben werden diese ihrem Zweck entsprechend - entweder leidenschaftlich romantisch oder eben auch mit etwas prägnanteren und ausdrucksstärkeren Wörtern. Mit fortschreitender Seitenzahl jedoch erkennt der Leser, dass das Potenzial, welches vor allem in der psychischen Ebene verankert ist, nicht ausgeschöpft wird. Es mangelt deutlich an Detailarbeit und Tiefe, ebenso wie Einleitungen zwischen den einzelnen Geschehnissen. Anstatt diese zusammenhängend zu gestalten, werden einfach Zeitsprünge als Übergänge genutzt. Vor allem das Ende löst beim Leser Frustration aus: Ein absoluter Cliffhanger, ja gar eine abgebrochene Handlung mitten im Geschehen. Es ist, als würde man einfach mitten in der Geschichte rauskatapultiert werden, gerade wenn es beginnt, interessant zu werden. Ein absolutes no-go, welches der Autor sich hier geleitet hat. Ob dieser Roman als Einzelband feststeht oder noch  weitere Bände folgen, ist nicht bekannt, jedoch kommt der Leser zum Schluss durch das viel zu offene "Ende" absolut nicht auf seine Kosten.

Fazit:

Mangelnde Detailarbeit und ein offenes Ende verhindern den Abschluss der eigentlich gut eingeleiteten Hauptgeschichte. Der abrupte Cliffhanger am Ende sorgt deutlich für Missmut. Für Fans erotischer Literatur als kurzweilige Unterhaltung sicherlich tauglich, allerdings nicht empfehlenswert, wenn man Wert auf eine abgerundete Geschichte und ein vollständiges Ende legt.

Pro & Contra

+ Interessantes psychisches Thema
+ eingehende Einblicke in die Gedanken der Protagonistin
+ Abwechslungsreiche Erotikszenen

0 Nette Unterhaltung für Zwischendurch

- flache Nebencharaktere
- unzureichende Übergänge zwischen einzelnen Handlunssträngen
- viel zu offenes Ende (Cliffhanger)
- abruptes Unterbrechen der Geschichte mitten in der Handlung
- ungenutztes Potenzial der Hauptgeschichte

Bewertung:

Handlung: 2,5/5
Charaktere: 2,5/5
Lesespaß: 3,5/5
Preis/Leistung: 4/5
Insgesamt:

Autor: Henry Nolan
Einzelband
Verlag: Blue panther books; Taschenbuch
Genre: Erotik; Roman
Originaltitel: Killerhure
Erscheinungstermin: 09. Oktober 2009 (bezieht sich auf die Ausgabe von blue panther books)
ISBN/ASIN: 3940505439
Preis: 9,90 €

Direkt bei amazon kaufen

Neue Bücher (Buchmessebücher Teil 3/4)

Teil drei nun meiner Messebücher. Viel Spaß damit:

Darkborn Trilogy 02. Lichtgeboren von Alison Sinclair

Aus der Amazon - Redaktion:

"Die Gesellschaft der Lichtgeborenen in der Stadt Minhorne wird in großen Aufruhr gestürzt, als Prinz Isidore durch ein Attentat ums Leben kommt. Alle Spuren deuten darauf hin, dass bei dem Mord Magie im Spiel war. Isidores Nachfolger Fejelis verdächtigt die Lichtgeborene Floria, den Prinzen getötet zu haben. Um ihr Leben zu retten, sucht Floria Zuflucht bei den Nachtgeborenen der Stadt. Da wird auch auf Fejelis ein Anschlag verübt, und ein dunkler Verdacht wird zur Gewissheit: Die Bewohner von Minhorne sehen sich einer neuen, tödlichen Bedrohung gegenüber."

Die Phoenix-Chroniken 01. Asche von Lori Handeland


"Jetzt beginnt die letzte Schlacht - diese Worte raunt Ruthie ihrer Pflegetochter Elizabeth Phoenix zu, bevor sie stirbt. Tage später erwacht Liz im Krankenhaus, heimgesucht von düsteren Visionen. Was hat es mit Ruthies geheimnisvollen Worten auf sich? Und warum taucht ausgerechnet jetzt Liz Exgeliebter Jimmy Sanducci wieder auf? Unversehens gerät die ehemalige Polizistin zwischen die Fronten eines Krieges übernatürlicher Mächte, und die wieder entflammte Leidenschaft für Jimmy führt nicht nur Liz an den Rand des Abgrunds ..."

Skinwalker 01. Feindesland von Faith Hunter


"Jane Yellowrock ist ein Skinwalker. Sie kann ihre Gestalt ändern und sich in jedes beliebige Geschöpf verwandeln -- eine Fähigkeit, die ihr in ihrem Job als Vampirjägerin äußerst nützlich ist. Jane wird von der Vampirin Katherine Fontaneau angeheuert, die in New Orleans ein Bordell betreibt. Sie soll einen mächtigen Blutsauger jagen, der gegen die Gesetze der Unsterblichen verstoßen hat und Vampire und Menschen tötet. In New Orleans begegnet Jane dem attraktiven Biker Rick LaFleur, der eine merkwürdige Anziehungskraft auf sie ausübt. Doch Rick scheint seine eigenen, undurchsichtigen Ziele zu verfolgen."

Chicagoland Vampires 01. Frisch gebissen von Chloe Neill


"Die Studentin Merit wird nachts auf dem Campus von einem Vampir angefallen und schwer verletzt. Kurz darauf taucht ein zweiter Vampir auf, der ihr das Leben rettet, indem er sie selbst in eine Unsterbliche verwandelt. Merit ist zunächst wenig begeistert über ihr neues Dasein als Blutsaugerin. Doch als sie ihren Retter zur Rede stellen will, erfährt sie, dass es sich bei ihm um den mächtigen Ethan Sullivan von Haus Cadogan handelt. Die Vampire erwarten von ihr, dass sie sich als Dank für die Rettung Sullivan unterwirft und in den Dienst seines Hauses tritt. Darauf hat Merit allerdings nicht die geringste Lust. Auch wenn der gut aussehende Ethan ihr Interesse weckt ..."

Chicagoland Vampires 02. Verbotene Bisse von Chloe Neill


"Nach ihrer Verwandlung in eine Vampirin zieht Merit in das Haus Cadogan ein. Im Auftrag ihres neuen "Meisters", dem Vampir Ethan Sullivan, soll sie fortan die Rolle der Vermittlerin zwischen Menschen und Vampiren spielen. Doch irgendjemand hat es darauf abgesehen, Zwietracht zwischen Sterblichen und Unsterblichen zu säen, und droht, eines der dunkelsten Geheimnisse der Vampire an die Öffentlichkeit zu bringen. Zu allem Überfluss beginnt Merit eine Affäre mit dem neuen Oberhaupt von Haus Navarre. Schon bald muss sie jedoch feststellen, dass sie noch immer Gefühle für Ethan hegt, dessen widersprüchliche Natur ihr wieder und wieder Rätsel aufgibt ..."

Die Eiserne See 01. Wilde Sehnsucht von Meljean Brook

"Zwei Jahrhunderte lang lebte England unter dem grausamen Joch der Mongolen. Der Pirat Rhys Trahaearn befreite das Land schließlich aus dem Griff des Feindes und wurde dadurch zum Volkshelden. Inzwischen wird er der Eiserne Herzog genannt und gehört zu den einflussreichsten Männern Englands. Als von einem Luftschiff eine Leiche vor seiner Tür abgeworfen wird, nimmt die Inspektorin Mina Wentworth die Ermittlungen auf. Sie ist fasziniert von dem attraktiven Herzog, weiß jedoch, dass sie sich auf ein Spiel mit dem Feuer einlässt. Der rätselhafte Mordfall bringt sie auf die Spur einer Verschwörung, die ganz England bedroht."

Letzteres habe ich auch von der lieben Christina Knorr geschenkt bekommen. Freue mich schon sehr drauf! 
Morgen gehts dann zum letzten Post meiner Buchmessebücher. Seid gespannt!

Herzlichst,
Eure Nazurka

Freitag, 28. Oktober 2011

Neue Bücher (Buchmessebücher Teil 2/4)

Wir kommen nun zum zweiten Teil meiner Buchmessebücher. Es sind fünf Stück, die ich euch vorstelle, und ich bin auf alle fünf wahnsinnig gespannt. Die Grim-Ausgabe von Gesa Schwartz ist signiert und habe ich von der lieben Christina Knorr geschenkt bekommen! Super lieben Dank dafür! Sie verleitete mich übrigens dazu, mir trotz des Covers, "Vampir wegen dir" zu kaufen. Die anderen sind Bücher von Autoren, die ich einfach nur sehr ins Herz geschlossen habe.
Hachja... wie war das mit der Unsterblichkeit nochmal? 

Vampir wegen dir von Flynn Meaney

Aus der Amazon - Redaktion:

"Checkliste: Blasse Haut? Ja. Ungewöhnlich helle Augen? Ja. Schmächtiger Körper und grüblerisches Auftreten? Ja. Und ja. Übersinnliche Fähigkeiten? Nicht ganz. Der unscheinbare sechzehnjährige Finbar Frame ist in Sachen Mädchen ein absoluter Loser. Als er davon Wind bekommt, dass seine Mitschülerinnen total dem Vampirkult verfallen sind, beschließt er kurzerhand, Vampir zu werden - selbstverständlich ohne den Blutsauger-Part. Finbars Täuschung funktioniert besser als gedacht. Schon bald scharen sich unzählige Möchtegernfreundinnen um den geheimnisvollen Untoten. Aber als Finbar das Mädchen seiner Träume trifft, erkennt er, dass das Leben als Pseudo-Vampir ganz schön kompliziert ist."

Plötzlich Fee 02. Winternacht von Julie Kagawa


"Der zweite Band der Feen-Saga: Willkommen im eisigen Reich der Winterkönigin!
So richtig hat Meghan noch nie irgendwo dazugehört: Halb Mensch, halb Feenprinzessin steht sie immer zwischen den Welten. Während sich im Feenland Nimmernie ein Krieg zwischen Oberons Sommerhof und dem Reich der Winterkönigin Mab anbahnt, spitzt sich Meghans Lage zu: Als Gefangene des Winterreichs in all seinem eiskalten, trügerischen Glanz sieht sie das Unheil in seinem ganzen Ausmaß heraufziehen, kann aber nichts unternehmen. Ihre magischen Fähigkeiten scheinen mit jedem Tag zu schwinden, und niemand glaubt ihr, dass die gefährlichen Eisernen Feen, Geschöpfe von unglaublicher Macht, längst darauf lauern, Nimmernie zu unterjochen. Denn keiner hat die dunklen Feen, die selbst Mabs Grausamkeit in den Schatten stellen, je gesehen. Nur Meghan – und Ash, der Winterprinz, dem Meghan ihr Herz schenkte und der sie verlassen hat …"

Grim 02. Das Erbe des Lichts von Gesa Schwartz


"Ein Jahr ist vergangen, seit der Gargoyle Grim und das Mädchen Mia den Magier Seraphin besiegten und die Welt vor der Vernichtung bewahrten. Da ereignen sich eine Reihe mysteriöser Morde in Paris, und alle Spuren deuten darauf hin, dass der Täter nicht aus der Oberwelt stammt. Mia wird von rätselhaften Schattenalben angegriffen und hat eine Vision von ihrem verstorbenen Bruder Jakob. Gemeinsam mit Grim will sie den Ereignissen auf den Grund gehen und gerät dabei schon bald in große Gefahr. Eine mächtige Fee hat es darauf abgesehen, in die Welt der Menschen einzudringen, und sie will sich dabei Mias Fähigkeiten zunutze machen."

Licht-Trilogie 01. Schwarzes Prisma von Brent Weeks


"Sein Leben ist eine Lüge, seine Macht nur geraubt …
Gavin Guile ist der hoch geehrte Lord Prisma. Allein seine magischen Fähigkeiten, seine Intelligenz und seine Überzeugungskraft bewahren den unsicheren Frieden im Reich. Doch Gavin bleiben nur noch fünf Jahre zu leben. Fünf Jahre, um fünf unmögliche Ziele zu erreichen. Da erfährt er, dass er einen Sohn hat, und von der Gefahr für dessen Leben. Doch um den unschuldigen Jungen zu retten, muss Gavin sein dunkelstes Geheimnis offenbaren – und damit das Reich zerreißen. Denn sein Leben fußt auf einer Lüge, und seine Macht ist lediglich geraubt. Kann er diesen Preis bezahlen, um sein einziges Kind zu retten?"

Blutbraut von Lynn Raven

"Magie macht ihn stark, Liebe verletzlich
Seit sie denken kann, ist Lucinda Moreira auf der Flucht vor Joaquín de Alvaro, denn sie ist eine „Blutbraut", und nur sie kann den mächtigen Magier davor bewahren, zum Nosferatu zu werden. Dazu aber müsste sie ihm ihr Blut geben und sich auf ewig an den Mann binden, der für sie die Verkörperung alles Bösen scheint.

Doch dann tritt genau das ein, wovor sie sich fürchtet: Gerade als Lucinda sich erstmals verliebt hat, und zwar in den charmanten Cris, wird sie entführt und auf das Anwesen Joaquíns gebracht. Lucinda ist in eine Falle gelaufen, denn Cris ist kein anderer als Joaquín de Alvaros Bruder, und auch er sucht eine Blutbraut …

Doch die beiden Brüder sind nicht die einzigen. Auch andere Mitglieder ihres Konsortiums begehren Lucindas Blut. Als Lucinda in die Gewalt eines von ihnen gerät und Joaquín sie unter Einsatz seines Lebens befreit, beginnt Lucinda sich zu fragen, welches die wahren Motive für sein Handeln sind …"

Sooo, schöne Bücher. Ich will sie alle lesen - sofort! Argh...
Man kann ja nicht alles haben!

Wünsche euch noch nen schönen Abend!

Herzlichst,
Eure Nazurka

Donnerstag, 27. Oktober 2011

Neue Bücher (Buchmessebücher Teil 1/4)

So, jetzt ist es soweit. Der 1. Teil meiner Buchmessebücher wird vorgestellt. Die Bücher von Antje Babendererde und Ralf Isau sind signiert, beide Autoren sind einfach super nett und toll gewesen. Ich freue mich schon sehr darauf, diese hoffentlich bald wiederzusehen und ihre Bücher zu lesen. Doch hier sind erstmal meine Schätze:

Die verborgene Seite des Mondes von Antje Babendererde

Aus der Amazon - Redaktion:

"Julia ist 15 Jahre alt, als ihr Vater stirbt. Sie kann nicht glauben, dass der wichtigste Mensch in ihrem Leben plötzlich nicht mehr da sein soll. Auf seinen Spuren reist sie zurück in seine ihr fremde Vergangenheit. Tief in der Wüste von Nevada trifft sie auf sein früheres Leben - und auf den stillen Simon, dessen Fähigkeit, ihr zuzuhören, sie von Anfang an berührt. Doch ihre Liebe ist etwas, das nicht sein darf ..."


Der Gesang der Orcas von Antje Babendererde

Aus der Amazon - Redaktion:

"Sofie ist tief beeindruckt von den majestätischen Orcas vor der Küste Nordamerikas. Der junge Makah-Indianer Javid fährt mit ihr allein auf das Meer hinaus, um die Wale ganz nah zu sehen. Hier kann sie zum ersten Mal die Trauer um ihre Mutter vergessen. Doch dann kommt ein Sturm ... Was sie gemeinsam erleben, verbindet die Deutsche und den Indianerjungen, auch wenn sie ganz unterschiedlich aufgewachsen sind. Eine Geschichte von Walen, den uralten Traditionen der Makah-Indianer und der ersten Liebe."

Indigosommer von Antje Babendererde

Aus der Amazon - Redaktion:

""Die Gischt in der Brandung schimmerte nicht weiß, sondern blau. Es war ein indigoblaues Leuchten und Flimmern entlang der gesamten Brandungslinie. Das Meer sprühte Funken. Fasziniert starrte ich auf das Schauspiel. Und dann sah ich ihn. Den einsamen Wellenreiter in der Nacht. Seine schwarze Gestalt im Licht des vollen Mondes hatte etwas Gespenstisches, so, als wäre er nicht von dieser Welt." Ein bewegender Liebesroman vor grandioser Kulisse: Ein einsamer Strand, ein langer Sommer und eine Liebe, die nicht sein darf. Bestsellerautorin Antje Babendererde schafft es wie keine zweite, die Gefühle ihrer Charaktere lebendig werden zu lassen und hat sich damit eine riesige Fangemeinde erobert. Für alle Leser des Bestsellers "Libellensommer"."

Das Geheimnis der versteinerten Träume von Ralf Isau

"Zwei Jugendliche, ein geheimnisvolles Internat und die Kraft der Träume
Der 15-jährige Leo erwacht eines Morgens – und findet in seinem Bett einen Wetterhahn! Der Hahn ist nicht das erste Mitbringsel aus seinen Träumen und so ist Leo dankbar, dass er statt in der Psychiatrie in einem geheimnisvollen Internat am Bodensee landet: Die Traumakademie wurde als Nachwuchsschmiede der Firma „YourDream” gegründet, die Millionen begeisterte Kunden mit maßgefertigten Träumen beliefert. Doch hinter dem Geschäft mit den Designerträumen steckt ein gefährlicher Mann: Refi Zul, Herrscher über den unsichtbaren Kontinent Illúsion, das Reich der ungeträumten Träume. Er zieht immer mehr Traumenergie aus der Menschenwelt ab und bringt die beiden Welten damit aus dem Gleichgewicht. Um eine Katastrophe globalen Ausmaßes zu verhindern, müssen Leo und seine Mitschülerin Orla das Geheimnis der versteinerten Träume lösen ..."

Mara und der Feuerbringer 03. Götterdämmerung von Tommy Krappweis


"Maras Welt ist in großer Gefahr. Es ist nur eine Frage der Zeit, wann der Feuerbringer zurückkehren und alles um sie herum auslöschen wird. Gelingt es Mara, endlich herauszufinden, wer ihr geheimnisvoller Auftraggeber ist, und somit dem Rätsel auf die Spur zu kommen? Ihr bleibt nicht mehr viel Zeit. Und plötzlich überstürzen sich die Ereignisse: Eine spannende Verfolgungsjagd durch die Götterwelt beginnt. Kann Mara das große Unheil aufhalten und ihre Welt retten?"

Das Tal Season 1 - 01. Das Spiel von Krystyna Kuhn


"Eine hippe Einweihungsparty im Bootshaus: So feiern die Freshmen ihre Ankunft im Solomon-College. Doch dann beobachtet der stille Robert das Unfassbare: Ein Mädchen läuft in tiefer Nacht in den See. Sie wird von einem merkwürdigen Strudel erfasst und ertrinkt. Robert versucht zu helfen - doch er hat keine Chance. Am nächsten Morgen glaubt ihm niemand seine Geschichte, obwohl tatsächlich ein Mädchen spurlos verschwunden ist. Aber Lisa kann nicht in den See gelaufen sein. Denn Lisa sitzt seit ihrer Geburt im Rollstuhl..."

Seid gespannt auf die nächsten Bücher. Vor allem von Lyx kommen noch einige!

Herzlichst,
Eure Nazurka

Eternally 01. Selbst die Ewigkeit kann uns nicht trennen - Lisa Cach

"Zwischen zwei Welten schwebst du, Menschenkind,
Wie zwischen Tag und Nacht der Dämmerung Saum.
Du weißt nicht, was wir werden, was wir sind."
(Aus: Eternally, S. 5)

Selbst die Ewigkeit kann uns nicht trennen

Klappentext:

"Ich sehe ihn in meinen Träumen, diesen geheimnisvollen Jungen. Er kommt aus einer anderen Zeit, von einem anderen Ort, aus einer anderen Wirklichkeit. Aber irgendwas verbindet uns. Wir gehören zusammen, sind füreinander bestimmt."

Zur Autorin:

Nach Jobs als Telefonseelsorgerin und als Englischlehrerin in Japan ist Lisa Cach überglücklich, dass "Arbeit" mittlerweile bedeutet, Liebesgeschichten mit Zeitreisenden und Geistern zu schreiben. Das verregnete Seattle ist ihr Zuhause, und obwohl sie die Stadt liebt, nutzt sie jede Gelegenheit, in die Ferne zu reisen - zum Beispiel nach Kathmandu, in die Urwälder von Borneo, in rumänische Dörfer und zu mehr europäischen Schlössern, als sie und ihr Ehemann zählen können.

Autorenhomepage: http://lisacach.com/

(Aus: Eternally, Informationen zur Autorin)

Rezension

Caitlyns Leben in ihrer Heimat ist nicht wirklich spektakulär. Sie fühlt sich dort kaum zugehörig und als sich ihr die Möglichkeit bietet, durch ein Stipendium ein französisches Internat zu besuchen, bewirbt sie sich – wird wider Erwarten sogar angenommen. Im Château de la Fortune angekommen, suchen Caitlyn immer wieder merkwürdige Träume heim. Doch unterscheiden diese sich von jenen, in denen sie die Kreischer sieht - Geschöpfe, die ihr formlos und grau begegnen, nur mit einem Schrei auf den zur Unkenntlichkeit verzogenen Lippen. Es ist, als würde sich ihr Nacht für Nacht eine neue Welt öffnen, in der sie Hoffnungen, aber auch einer schicksalhaften Liebe gegenübersteht. Doch was ist nun Traum – und was Wirklichkeit?

"Der Tod ist die Kraft, die dein neues Leben erschaffen wird. Er ist die Triebkraft der Verwandlung.
Heiße ihn willkommen."
(Aus: Eternally, S. 289)

"Eternally" ist eine Geschichte, wie sie schon oft in ihren Grundzügen erzählt wurde. Eine schicksalhafte Liebe, der man in seinen Träumen begegnet. Ein Junge und ein Mädchen, dessen Gefühle sich im Verlauf der Story entwickeln. Das längst bekannte, mit einer Liebesgeschichte in Verbindung stehende Zeitreise-Element, ist ebenso wenig neu, wie die sonst klischeebehafteten Handlungsstränge. Die Autorin mixt historische Grundlagen, oberflächlich gehaltene Gefühle sowie die gut gelungene Thematik des Träumens. Der Roman wirkt dadurch immer wieder vorhersehbar. Zudem ziehen sich die Ereignisse unnötig in die Läge, sodass kaum etwas geschieht.

Die Zeichnung der Protagonistin ist genretypisch - schüchtern, zurückhaltend. Dafür ziemlich hübsch und intelligent.Wirkliche Erfahrung im Bezug auf Liebesangelegenheiten hat sie jedoch kaum. Im Verlauf der Handlung entwickelt diese sich jedoch zu einem Mädchen, welches Mut fasst und sich ihren schlimmsten Alpträumen stellt. Auf der Suche nach Antworten begegnet sie immer wieder ihrem "Prinz der Kelche", und wie sie, sieht auch Raphael sich bald von seinen Gefühlen zu ihr ergriffen. Die typische Charakterzeichnung des männlichen Protagonisten lässt sich deutlich erkennen.  Sein augenscheinliches Interesse für Caitlyn bekommt diese jedoch zuerst nicht mit.Während sich die Gefühle der Protagonisten zueinander noch entwickeln und die Taten der Charaktere deutlicher zusammenlaufen, vergeht einige Zeit. Dadurch wirkt die gesamte Szenerie eher langatmig. Lediglich bei den Zusammentreffen der beiden in den Zeitreisen wird der Leser durch Spannung vorangetrieben.

Die Zeitsprünge innerhalb der Geschichte, die in Form von Träumen dargestellt werden, sind eine willkommene Abwechslung im eher trostlosen Leben des Internats. Mit fortschreitender Seitenzahl entwickelt sich auch die Handlung und lässt doch noch einige Detailarbeit erkennen. Auch lassen sich interessante Perspektiven auf die Deutung von Catilyns Träumen erahnen, die dem Roman nochmal einen innovativen Aspekt einräumt. Im Wesentlichen dominiert jedoch die Liebesgeschichte der beiden Protagonisten. Ein roter Faden innerhalb der Haupthandlung lässt sich jedoch erkennen, und im weiteren Verlauf  blüht die Geschichte nochmals auf. Spannung wird aufgebaut, und auch historische Gegebenheiten untermauern die Grundhandlung mit ihren Details. Caitlyn und Raphael erfahren eine tiefgehendere Charakterzeichnung, die zum Ende hin nochmals einen Stimmungsumschwung ins Positive verursacht.

Fazit

Leider konnte Eternally von Lisa Cach nicht gänzlich überzeugen, denn es mangelt an Detailarbeit und Tiefe. Ebenso liest sich die Geschichte streckenweise langatmig und Spannung kommt erst in der zweiten Hälfte richtig auf. Für anspruchsvolle Leser eher ungeeignet, jedoch könnten Fans von paranormalen Liebes, Zeitreise- oder Geistergeschichten durchaus auf ihre Kosten kommen.

Pro & Contra

+ Historische Hintergrundinformationen
+ sympathische Protagonisten
+ Interessante Perspektiven zum Traumaspekt

0 Eine Geschichte, wie man sie öfters schon mal gelesen hat
0 kaum innovativen Ideen
0 Nette Unterhaltung für Zwischendurch

- Spannung wird erst in der zweiten Hälfte aufgebaut
- Ziemlich klischeelastig
- Oberflächlichkeit der Handlung & Charaktere

Bewertung:

Handlung: 2,5/5
Charaktere: 3/5
Lesespaß: 3,5/5
Preis/Leistung: 3/5
Insgesamt:

Autor: Lisa Cach
Jugendbuchreihe
Verlag: INK Egmont; Gebundene Ausgabe
Genre: Fantasy/Jugendbuch ; Roman
Originaltitel: Wake unto me
E.termin: 04. August 2011 (Ausgabe von INK Egmont)
ASIN: 386396019X
ISBN: 978-3863960193
Preis: 17,99 €, 352 Seiten

Mittwoch, 26. Oktober 2011

Leserunde mit Jeanine Krock bei Literatopia & Schreibwettbewerb

Hallo meine Lieben!

Es gibt Neuigkeiten aus Literatopia! Ab dem 07. November startet hier eine Leserunde zu Jeanine Krocks "Wind der Zeiten", die sie natürlich auch mitbegleitet. Ihr wolltet ihr schon immer mal Fragen zu diesem Buch stellen oder habt Interesse? Dem steht nichts im Wege! Einfach reinklicken und anmelden!

Außerdem habt ihr die Möglichkeit, am 5. Literatopia Schreibwettbewerb teilzunehmen: Es geht hier um das Thema "Sand". Bei Teilnahme gibt es auch für die ersten drei Plätze schöne Bücher zu gewinnen, also klickt euch mal rein!

Achtung: Einsendeschluss ist hier der 30. November 2011!

Dienstag, 25. Oktober 2011

Neue Bücher

Noch vor der Frankfurter Buchmesse habe ich mir beim Thalia drei Lyx Bücher gegönnt, danach sind noch drei Rezensionsexemplare angekommen. Diese Bücher stelle ich euch nun vor, bevor es demnächst noch zu den Büchern geht, die ich auf der Buchmesse ergattert habe.

Darkyn 03. Dunkle Erinnerung von Lynn Viehl

Aus der Amazon - Redaktion:

"Die Mordkommissarin Samantha Brown ist eine toughe und erfolgreiche Polizistin. Sie verfolgt einen psychisch gestörten Mörder, und der einzige Hinweis auf seine Identität ist ein mittelalterliches Kreuz, in das der Name Lucan eingraviert ist. Genau so heißt der Besitzer eines neu eröffneten Nachtclubs, der sich in der Nähe des Tatorts befindet. Doch als Samantha gegen Lucan zu ermitteln beginnt, muss sie feststellen, dass sein düsterer Charme ein tiefes Verlangen in ihr weckt. Was Samantha nicht ahnt: Lucan ist ein Vampir. Und er erkennt in der hübschen Kommissarin die Reinkarnation seiner ersten großen Liebe."

Darkyn 04. Blindes Verlangen von Lynn Viehl


"Der Vampir Gabriel wird von den Priestern der Bruderschaft entführt , in einer Kirche gefangen gehalten und grausamer Folter unterzogen. Das Einzige, was ihn davor bewahrt, den Verstand zu verlieren, sind die Träume von einer wunderschönen jungen Frau. Nicola Jefferson fährt auf ihrem Motorrad quer durch Europa. Getarnt als Fotografin stiehlt sie wertvolle Gegenstände aus Kirchen, auf der Suche nach einem alten Familienerbstück. Dabei entdeckt sie die Kirche, in der Gabriel sich befindet und befreit ihn. Der Vampir erkennt Nicola sofort: Sie ist die Frau aus seinen Träumen! Zwischen beiden scheint eine rätselhafte Verbindung zu bestehen."

Midnight Breed 01. Geliebte der Nacht  von Lara Adrian

Aus der Amazon - Redaktion:

"Beim Verlassen eines Nachtclubs wird die Fotografin Gabrielle Maxwell Zeugin eines schrecklichen Verbrechens. Sechs Jugendliche töten einen Mann und saugen ihm das Blut aus. Doch obwohl Gabrielle die grauenhafte Szenerie mit ihrem Fotohandy festgehalten hat, schenkt die Polizei ihr keinen Glauben. Erst der gutaussehende Kommissar Lucan Thorne scheint Gabrielle ernst zu nehmen und verdreht der jungen Frau gehörig den Kopf. Gabrielle ahnt nicht, dass Thorne in Wahrheit ein Vampir ist ..."

Der Herr der Drachen (01.) von Lara Morgan

Aus der Amazon - Redaktion:

"WENN DER HERR DER DRACHEN ERWACHT ...
Zwei junge Menschen im Kampf gegen den grausamen Drachengott – ein All-Age-Leseerlebnis mit unvergesslichen Charakteren!

Die Zeit des Friedens ist vorbei, der jahrtausendealte Pakt zwischen Menschen und Drachen zerbrochen. Azoth, der finstere Herr der Drachen, ist erwacht – und er will seine schreckliche Tyrannei über die Welt erneuern. Die wenigsten Drachen bleiben den Menschen treu, während ihre wilden Artgenossen im Auftrag ihres alten und neuen Herrn Höfe verwüsten und Siedlungen überfallen. Nur die junge Shaan, die davon träumt, eine Drachenreiterin im Dienste des Reichs Saranthium zu werden, könnte Azoth vielleicht noch aufhalten. Doch zunächst einmal muss sie herausfinden, was es mit Tallis auf sich hat, einem bedrohlich wirkenden Steppenkrieger mit unheimlichen Fähigkeiten, der Shaan seltsam vertraut scheint …

Der erste Band einer neuen großen Fantasy-Trilogie voller Drachen, Helden und Magie!"

Traumsplitter von Tanja Heitmann


"Deine Liebe ist ein gefährlicher Traum
In flirrend heißen Sommernächten beginnt die junge Ella von Gabriel zu träumen. Vom ersten Moment an fühlte sie sich von dem umwerfend charmanten Mann, der plötzlich vor ihrer Tür stand, wie magisch angezogen. Doch dann entdeckt Ella, dass Gabriel tatsächlich den Weg in ihre Träume kennt. Eine gefährliche Gabe mit einem hohen Preis, der sie beide in den Abgrund stürzen könnte.

So hatte sich die junge Ella Johansen ihre Rückkehr ins Hafenstädtchen Sandfern nicht vorgestellt: die ehemals prächtige Villa der verstorbenen Tante ist heruntergekommen, der traumhafte Garten verwildert. Zudem nistet sich ihr Neffe Kimi bei ihr ein, der ganz und gar nicht mehr so süß und schüchtern wie in ihrer Erinnerung ist. Aber Ella ist fest entschlossen, zu bleiben und als Fotografin Fuß zu fassen. Der Sommer ihres Lebens beginnt in dem Moment, als ein rätselhafter Untermieter in die Villa zieht: Gabriel ist umwerfend schön und charmant; Ella fühlt sich trotz seiner Geheimnisse sofort zu ihm hingezogen. In den flirrend heißen Sommernächten beginnt sie, von ihm zu träumen. Doch dann findet sie heraus, dass Gabriel tatsächlich den Weg in ihre Träume kennt – und einen hohen Preis für seine gefährliche Gabe zahlen muss. Mit jedem Besuch in ihren Träumen riskiert er mehr, sich selbst auf der anderen Seite der Nacht zu verlieren. Plötzlich verwandelt sich der Boden unter Ellas Füßen in brüchiges Glas, und sie droht mit Gabriel in einen Abgrund zu stürzen."

Die Feen von Maike Hallmann

Aus der Amazon - Redaktion:

"Das große Epos über die geheimnisvollsten Wesen der Fantastik

Begeistert ist Benny nicht gerade, als er von seinem Vater in das Eliteinternat Glenshee Castle an der schottischen Küste gesteckt wird. Irgendetwas geht in Glenshee Castle nicht mit rechten Dingen zu, dessen ist er sich sicher. Als eines Tages einer seiner Mitschüler spurlos verschwindet, stellt Benny Nachforschungen an und stößt dabei auf ein Geheimnis, das bislang vor den Augen der Welt verborgen blieb: In Glenshee Castle erscheinen Wesen aus der Welt der Feen, und die Schatten werden lebendig…"

Soviel meinerseits. Letzteres Buch lese ich gerade übrigens, bisher ganz angenehm.

Herzlichst,
Eure Nazurka

Immortals after Dark 01. Nacht des Begehrens - Kresley Cole

Ein leidenschaftlicher Auftakt um Vampire, Werwölfe und Walküren!

Nacht des Begehrens

Klappentext:

"Die Halbvampirin Emmaline begegnet auf ihrer Reise durch Europa in Paris dem gut aussehenden, wenn auch ungehobelten Lachlain, dem Anführer des schottischen Clans der Lykae. Nach vielen Jahren der Einsamkeit ist er davon überzeugt, dass Emmaline seine Seelengefährtin ist, obwohl er Vampire zutiefst verabscheut. Er entführt sie auf seine Burg in Schottland. Emmaline fühlt sich von Lachlains Leidenschaft abgestoßen und verfällt doch seiner dunklen Verführungskunst..."

Zur Autorin:

Kresley Cole veröffentlichte im Jahr 2003 ihren ersten Roman, nach einer Karriere als Athletin und Trainerin. Seither ist sie eine der erfolgreichsten Autorinnen historischer und fantastischer Liebesromane. Kresley Cole lebt und schreibt in Florida.

Autorenhomepage: www.kresleycole.com

(Aus: Nacht des Begehrens, Informationen zur Autorin)

Rezension

Im Zuge ihrer Reise nach Paris trifft Emmaline auf Lachlain – und ist nicht gerade erfreut. Er nimmt sie nicht nur gefangen, sondern versucht sie auf seine Burg zu schleppen. Doch Emmaline ist auf der Suche nach ihrem Vater und die Spur führt direkt nach Paris. Als plötzlich Gefahr von einer Horde Vampire droht, müssen beide sich einigen, um gemeinsam an ihr Ziel zu kommen und zu Überleben. Und während Emmaline nach und nach aufzublühen scheint, ebenso Lachlains glühende Leidenschaft entdeckt, sieht auch er sich mit seinen vorgefassten Ansichten, besonders mit seinem Vampir-Hass, konfrontiert.

Die Geschichte um Lachlain und Emmaline wird von Beginn bis zum Ende durchaus interessant dargestellt. Dass sie nicht, wie genretypische Prototypen, direkt in Liebe für einander brennen, stellt über lange Zeit einen besonderen Reiz beim Lesen dar.Die weibliche Protagonistin lernst der Leser als Halbvampirin kennen, die sich ihr gesamtes Leben lang anhören musste, was sie zu tun oder zu lassen hat. Dass sie zur Hälfte auch eine Walküre ist, tut ihr übriges, denn ihr Clan will sie um jeden Preis beschützen und an sich binden. Emmalines Ängste, Fehler zu machen, und ihre Hinnahme zu jedweder Entscheidung, die über ihren Kopf hinweg beschlossen wird, zeigt noch ihren jungen, auch naiven Charakter. Einer, der sich mit fortschreitender Seitenanzahl jedoch deutlich weiterentwickelt und sie zu einer jungen Frau heranreifen lässt, die eigene Entscheidungen zu treffen weiß.
Auch Lachlain, der durch Hass und Rache getrieben wird, sieht sich seinem Schicksal und seiner Abneigung gegenüber Vampiren ausgeliefert. Er ist verzweifelt und überfordert mit der Tatsache, dass ausgerechnet eine Vampirin seine Seelenverwandte sein soll. Dass seine Seelenverwandte ausgerechnet eine Vampirin darstellt, hätte er sich im Traum nicht ausmalen können. Obwohl er zunächst mit Misstrauen und Grobheit an sie herantritt, kristallisiert sich schon bald heraus, dass auch er sich ein Herz fassen sowie auf Gewalt verzichten kann. Vorher wie ein wildes Tier, wird seine Leidenschaft letztendlich gezähmt und erblüht bald mit einer sich langsam entwickelnden Liebe.

Der Handlungshintergrund ist im Wesentlichen dem Kampf um Vorherrschaft gewidmet. Vampire, Werwölfe, Walküren – sie alle haben Ziele und Pläne, Territorien auszuweiten, um Machtpositionen zu verteidigen. Kriege und Übergriffe auf einzelne Clans sind in diesem Buch somit kein überraschender Akt. Während Lachlain sich mit der Ausrottung der Vampire beschäftigt, sind die Walküren doch eher dazu geneigt, sich und ihresgleichen zu beschützen und ziehen selten offen in den Krieg.
Die Autorin schafft es mit ihrem Schreibstil durchaus, die Gefühle der Charaktere, sowie das Geschehen authentisch, darzustellen und auch die Entwicklung beider genannter Dinge sind nachvollziehbar und vorhanden. Mit trockenem Humor und Sarkasmus wird der Leser einige Male zum Schmunzeln oder Lachen verführt. Obwohl Lachlain als Protagonist nicht von Anfang an sympathisch wirkt, die Vorgänge der Handlung nur unzureichend mit Details glänzen können, bietet dieses Buch ein ausreichendes Leservergnügen, dominiert von Leidenschaft, Spannung und wilder Erotik.


Fazit

Mit Nacht des Begehrens hat Kresley Cole Fans der Romantic oder Dark Fantasy einen packenden Roman geschaffen, der über die Entwicklung der Protagonisten mit sich selbst und ihren Gefühlen, erzählt. Dem Leser wird nichts vorweg genommen, dennoch fehlt es zur vollen Punktzahl an Detailarbeit und Tiefe. Wer sich für Vampire und Werwölfe interessiert, ist hier jedoch an der richtigen Stelle!

Gesamte Reihe in einem Überblick:

02. Kuss der Finsternis
03. Versuchung des Blutes
04. Tanz des Verlangens
05. Verführung der Schatten
06. Zauber der Leidenschaft
07. Eiskalte Berührung
08. Sehnsucht der Dunkelheit
09. Versprechen der Ewigkeit
10. Lothaire

Pro & Contra

+ Leidenschaftliche Protagonistin mit Macken
+ Humor & Sarkasmus
+ sympathische Hautprotagonistin
+ Interessante Darstellungsweise der Clans und ihrer Beziehung zueinander

0 Eine Geschichte, wie man sie öfters schon mal gelesen hat
0 keine innovativen Ideen

- Detailarbeit kommt zu kurz
- Auflösung mancher Geschehnisse nicht nachvollziehbar/zu kurz gekommen

Bewertung:

Handlung: 3,5/5
Charaktere: 4/5
Lesespaß: 4/5
Preis/Leistung: 4,5/5

Insgesamt:
 

Autor: Kresley Cole
Serie
Verlag: Lyx Egmont; Broschiert
Genre: Paranormal Romance/Romantic Fantasy; Roman
Originaltitel: A Hunger like no other
E.termin: 15. September 2008 (Ausgabe von Lyx Egmont)
ASIN: 3802581741
ISBN: 978-3802581748
Preis: 9,95 €, 448 Seiten 

Sonntag, 23. Oktober 2011

Das große LYX Challenge Gewinnspiel!

Nun ist es soweit! 

Freitag und Samstag habt ihr erfahren, was es für euch zu gewinnen gibt - nun geht es an die Aufgabe, die ihr bewältigen müsst. Ihr steht kurz vor dem Ziel, so kurz davor!

An dieser Stelle erstmal meinen herzlichen Dank an Christina Knorr und LYX Egmont für die Bereit-
stellung dieser Verlosungsexemplare!


Nun wird es ernst:

DIE AUFGABE

Voraussetzungen zur Gewinnspielteilnahme:

1. Du musst regelmäßiger Leser meines Blogs sein (oder vor Gewinnspielteilnahme werden)
2. Du musst Teilnehmer der LYX Challenge "Ich lese LYX Egmont" sein (oder vor Gewinnspielteilnahme werden)

Wenn du diese beiden Voraussetzungen erfüllst, kanns zur eigentlichen Aufgabe losgehen:

Gewinnspielbanner (c) Nazurka & Lyx Egmont
Gewinnspielteilnahme:

Die Aufgabe ist folgende:

Ich möchte, dass ihr einen Blogpost verfasst. Es geht darum, dass ihr ein Buch aus dem LYX Programm eurer Wahl auf eurem Blog vorstellt. Dieser Blogpost soll folgende Daten umfassen:
  1. Bekanntgabe, dass es sich um "Das große LYX Challenge Gewinnspiel" handelt, bei dem ihr teilnehmt (Den Banner könnt ihr gerne auch benutzen)
  2.  Dass ihr Teilnehmer der LYX Challenge seid
  3. Ein Buch eurer Wahl, welches ihr vorstellt (Am besten eines, dass ihr durch die Challenge entdeckt habt. Ich möchte, dass ihr euch ein Buch raussucht, welches euch positiv aufgefallen ist. Wenn ihr zur Challenge kein noch kein Buch rezensiert habt, könnt ihr auch gerne eine ältere Rezension nehmen)
  4. Das Buchcover des Buches, welches ihr vorstellt & eine kurze Inhaltsangabe (oder Klappentext)
  5. Ein weiterführender Link zu eurer Rezension!
  6. Evtl. ein bisheriges Feedback, wie euch die Challenge bisher zusagt. Kritik, Wünsche, Fortschritte... es ist alles erwünscht!
Für alle Teilnehmer, die die Challenge per Youtube/Lovelybooks oder anders bestreiten:

Schickt mir alle Infos als Worddokument per Email! Ich werde diese dann entweder, wenn ihr möchtet, auf meinem Blog veröffentlichen oder einen Querverweis tätigen. Einfach dazuschreiben, was euch lieber ist.

Wenn ihr diesen Post online gestellt habt, schreibt mir bitte einen Kommentar unter diesen Posting, der folgendes beinhaltet:
  1. Euren Namen, mit dem ihr meinen Blog verfolgt 
  2. Eure Teilnehmernummer bei der Challenge & den Namen, mit dem ihr bei der Challenge teilnehmt
  3. Euer Wunschbuch
Wenn ihr dies alles getan habt, müsst ihr nur noch folgendes tun:

Schickt mir eine Email mit dem Stichwort "Das große LYX Challenge Gewinnspiel" an 

lelafriend@hotmail.de

und kopiert mir die URL eures Blogpostings und euren Kommentar in die Mail rein!



Teilnehmen könnt ihr ab jetzt!
Einsendeschluss ist der 30. November 2011!

Wichtig: Erfüllt bitte alle Voraussetzungen und lasst nichts aus. Die Emails, die nicht vollständig sind, werden nicht gewertet!

Nun wünsche ich euch ganz viel Spaß und sehr, sehr viel Glück bei dem Gewinnspiel!

Herzlichst, eure Nazurka

Samstag, 22. Oktober 2011

LYX Gewinnspiel: 2. Teil des Gewinns!

Jetzt kommen wir zu einem weiteren spannenden Teil des Gewinnspiels: Die Enthüllung des zweiten Preises. Damit steht nur noch morgen die Aufgabe aus, doch mehr dazu Sonntag Abend.

Vielen habe ich die Ohren zugequatscht, geschwärmt ohne Ende. Nie habe ich den Schreibstil einer Autorin so genossen, nie habe ich so eine unglaubliche, intrigante und fantasievolle Welt erlebt. Niemals sind mir Charaktere untergekommen und Gefühle, wie sie in diesem Roman dargestellt werden. Bisher mein Lesehighlight überhaupt. Ich habe kein Buch mehr genossen, jede einzelne Seite, jeden Satz, jedes Wort. So wie andere George R.R. Martin oder Tolkien preisen, preise ich Jacqueline Carey. Mit ihrer Kushiel-Trilogie legt sie eine unglaubliche Geschichte hin, wie ich sie noch nie gelesen habe. Wer meinem Urteil auch nur annährend traut: LEST DIESES BUCH! Oder: Gewinnt eines von zwei Exemplaren zum ersten Teil der Kushiel-Trilogie, "Das Zeichen" hier auf meinem Blog!

Informationen zum Roman + Cover:

Kushiel 01. Das Zeichen von Jacqueline Carey:

Klappentext:

"Die Bewohner von Terre d'Ange entstammen der Verbindung von Göttern und Menschen und leben nach einer einfachen Regel: Liebe, wie es dir gefällt. Die junge Phèdre ist mit dem Mal eines Gottes gezeichnet - Kushiels Pfeil, der Segen und Fluch zugleich bedeutet: Sie besitzt die Gabe, Lust am Schmerz zu empfinden. Eines Tages kommt sie als Kurtisane am königlichen Hof einer Verschwörung auf die Spur, die Terre d'Ange in seinen Grundfesten zu erschüttern droht ..."



"Dieses brilliante und kühne Debüt katapultiert Jacqueline Carey an die Spitze der Fantasy-Autoren!" 
(Publishers Weekly)

"Ein Festmahl für alle Sinne!"
(Booklist)

PS: Das Buch ist schwer, es hat fast 1000 Seiten, ein großes Format und kleine Schrift. Und es ist weiß Gott keine leichte Kost. Eine wahre Herausforderung, und im Bereich der High Fantasy anzusiedeln. Wer sich dennoch traut, sollte es sich nicht entgehen lassen!

Infos zum Buch von:


Ich hoffe, einige Teilnehmer der LYX Challenge werden sich den Roman mal anschauen!
Der Countdown läuft: Morgen Abend erfahrt, ihr, wann und wie lange und vor allem wie ihr mitmachen könnt!
Lasst euch überraschen, es wird großartig!

Herzlichst, 
Eure Nazurka

Freitag, 21. Oktober 2011

LYX Gewinnspiel: 1. Teil des Gewinns!

So, wie versprochen stelle ich euch nun den ersten Teil des Gewinnspiels vor. Viele, die auf der Buchmesse waren, haben sich von ihr ein Autogramm geholt, oder vielleicht sogar eins der dreißig signierten Exemplare ihres Buches ergattern können! Genau: 

Es geht um Gesa Schwartz und ihren neuen Roman "Nephilim". Dies ist der erste Teil ihrer neuen Serie "Die Chroniken der Schattenwelt". Und mal ehrlich, nachdem sie den deutschen Phantastikpreis gewonnen hat auf der Buchmesse, muss man doch etwas von ihr lesen und sich selbst überzeugen, oder? 

Und weil wir ja nicht knausern wollen, habe ich nicht nur ein Exemplar zu verlosen - sonderen ganze zwei!

Hier mal ein paar Infos zum Buch + Cover (wunderschoen -schwärm'-):

Die Chroniken der Schattenwelt 01. Nephilim von Gesa Schwartz

Klappentext:

"Deine Welt wird zerbrechen, und sie wird dich mit sich reißen, wenn du nicht vorbereitet bist. Es gibt keine Sicherheit jenseits des Lichts, das du verloren hast."


Der junge Nando lebt bei seiner Tante in Rom. Eines Tages wird er von einem gefährlichen Schattenwesen verfolgt und macht dabei eine unglaubliche Entdeckung: Er ist ein Nephilim, und mehr noch: Er ist der Sohn des Teufels! Luzifer will sich Nandos Kräfte zunutze machen, um die Tore der Hölle zu öffnen und sich zum Herrscher über die Welt der Menschen aufschwingen. Um dieses Schicksal abzuwenden und sein Leben zu retten, hat Nando nur eine Chance: Er muss sich der Finsternis stellen!

"Geschickt verflechtet Gesa Schwartz verschiedenste Fantasyelemente zu einem Kunstwerk."
(Literatopia)

Infos zum Buch von:


Ein Muss für jeden Fantasyfan und Teilnehmer der LYX Challenge!
Schaut am Sonntag vorbei und macht mit!
Und morgen wird der zweite Preis nun auch endlich enthüllt, seid gespant!

Herzlichst, 
Eure Nazurka

Donnerstag, 20. Oktober 2011

Wer zuletzt kommt, küsst am längsten (04.) - Susan Mallery

Das Ende einer unterhaltenden Tetralogie um Liebe und Macht!

Wer zuletzt kommt, küsst am längsten

Klappentext:

"Garth Duncan kann sich gar nicht mehr daran erinnern, wie es sich anfühlt, nicht komplett von Rache erfüllt zu sein. Zwanzig Jahre ist es her, dass sein Vater ihn verstoßen hat, und endlich ist der Tag da, an dem er den alten Milliardär zu Fall bringen kann. Wäre da nicht die eifrige Polizistin Dana. Sie ist fest entschlossen, seinen Plan zu vereiteln. Je mehr er versucht, sie einzuschüchtern, desto gewillter scheint sie, die gute Seite an ihm zu sehen. Und je öfter er ihr in die Augen schaut, desto sehnlicher wünscht er sich, der Mann zu sein, den sie verdient."

Zur Autorin:

New York Times-Bestsellerautorin Susan Mallery hat bisher über vierzig Bücher veröffentlicht. Zusammen mit ihrem Mann lebt sie im sonnigen Süden Kaliforniens, wo es ganz normal ist, dass Leute ein bisschen verrückt sind, und eine exzentrische Autorin nicht weiter auffällt. Sie hat zwei wunderhübsche, aber nicht sehr kluge Katzen, einen Hund und den nettesten Stiefsohn der Welt.

(Aus: Wer zuletzt küsst, küsst am längsten,  Informationen zur Autorin)

Zum Roman:
Garth Duncans Gedanken kennen nur ein Ziel: Die Vernichtung des Titan Imperiums. Allen voran seinen Vater, Jet Titan, der ihm damals das Geld für die Operation seiner Mutter verweigerte, als sie an einem Gehirntumor litt. Doch auch seine Schwestern verschont er nicht. Um ihn seiner Taten zu überführen, schicken die Schwestern Dana, ihre Freundin vom Police Department, vor, die mit Freunden diese Aufgaben übernimmt. Doch bald schon merken sowohl Garth, als auch Dana, das mehr hinter ihren Gefühlen zueinander steckt als sie ahnen. Und Izzy, eine der Titan Schwestern weiß: Nur die Liebe kann den verlorenen Sohn in den Schoß der Familie zurückführen.

Fazit:

Der vierte und letzte Teil der Tetralogie um die LoneStareSisters rundet das Gesamtgeschehen mit wichtigen Details und Fakten ab. Zusätzlich bietet sich hier einem nun auch die letzte, fällige, Liebesgeschichte, die zum Familienglück noch fehlt. Und wen anderes könnte dies treffen als Garth, den Izzy durch Fürsorge und Liebe versucht, nun endlich in die Familie zu integrieren.

Die Autorin zeigt, wie sich das Leben einer Familie durch positive, sowie negative Ereignisse stark beeinflussen lässt. Die emotionale Sichtweise wird hier beleuchtet. Sowohl die beiden Hauptprotagonisten, wie auch die Nebencharaktere werden gut durchleuchtet, die Gedankengänge sind klar nachvollziehbar. Auch wirken die Charaktere in ihren Handlungen authentisch.

"Ich wünschte, es wäre anders, aber der erste Schritt in die Liebe ist Vertrauen. 
Wage diesen Schritt."

Bald schon sehen sich die Schwestern ihrem eigentlichen Feind gegenüber: Jed Titan, ihr Vater, der ihnen nie ein richtiger Vater war. Das, was in den ersten drei Teilen nur angeschnitten wurde, wird im vierten Teil zur Vollendung geführt. Von allen Seiten wird hier eindringlich die Situation der Familie geschildert, deren Hauptkeil Jed Titan zu sein scheint.

In ihren politischen Intrigen stellt der Hauptplot jedoch die Liebesgeschichte zwischen Garth und Dana dar, die tatsächlich zu Beginn etwas ungewöhnlich scheint. Zwar ist die Storyline ziemlich vorhersehbar, doch macht es dem Leser trotzdem Spaß, den Ereignissen zu folgen. Was positiv gegenüber den Vorgängerbänden zu erwähnen ist, ist definitiv die Beachtung, die nun auch den Nebencharakteren zugute kommt. Sie wirken nicht mehr flach und haben auch am Hauptgeschehen Funktionen, die darüber hinausragen, einzig den Handlungsverlauf voran zu treiben.

"Danke, aber ich komm schon klar. - Sie ging zur Tür und drehte sich noch einmal zu ihm um.
- Es ist lustig. Das ist genau das, was jeder Mensch denkt, kurz bevor er fällt."

Mallerys einzige Schwächen sind und bleiben die ständigen Wiederholungen der Ereignisse in den Rückblicken der Geschichte. Wieder und wieder liest man von denselben Geschehnissen, nie kommen neue Aspekte hinzu, sodass sich der Leser durchaus streckenweise langweilt. Von einem actiongeladenen Handlungsplot kann hier zwar nicht die Rede sein, jedoch bereitet die Geschichte dem Leser dennoch Freude.

Insgesamt schließt die Autorin ihre Reihe gut ab, indem sie die Ereignisse und Geschichte abrundet, existenzielle Fragen klärt und dem Leser in einem guten Gewissen zurücklässt, die Geschichte um die Titan Schwestern ruhen lassen zu können. Definitiv kein Lesemuss, jedoch mit der Liebesgeschichte etwas für Liebhaber des Genres und mit ihrem Schreibstil ein guter Roman für zwischendurch.

3/5 Sternen von mir.

An dieser Stelle meinen herzlichen Dank an den Mira Taschenbuch Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplares!





Gesamte Tetralogie in einem Überblick:

01. Wer zuerst kommt, küsst zuerst
02. Reden ist Silber, küssen ist Gold
03. Frisch geküsst, ist halb gewonnen
04. Wer zuletzt küsst, küsst am längsten

Autor: Susan Mallery
Tetralogie
Verlag: Mira; Taschenbuch
Genre: Liebesroman
Originaltitel: LoneStarSisters 04. Hot on her heels
Erscheinungstermin: 10. Juni 2011 (bezieht sich auf die Ausgabe von Mira)
ISBN/ASIN: 389941831X
Preis: 8,95 €

Mittwoch, 19. Oktober 2011

Lyx-Egmont Challenge: Teilnehmer aufgepasst!

Hört her, allemal! Kaum ist das letzte Gewinnspiel (fast) zu Ende gegangen, wird schon das nächste eingeleitet! Und nun ratet mal um was es geht: Ohja! Dieses Gewinnspiel ist für alle meine lieben LYX Challenge Teilnehmer! Ihr werdet die Möglichkeit haben, tolle Bücher aus dem Programm zu gewinnen, doch welche dies sein werden, das wird noch nicht verraten.


Freitag gebe ich den ersten Gewinn bekannt, Samstag den zweiten. Ab Sonntag soll das Gewinnspiel losgehen!
Wer noch nicht Teilnehmer der Challenge ist, kann sich also noch ganz schnell anmelden und auch Preise absahnen! 

Ich freue mich schon jetzt auf eine rege Teilnahme und bin mir sicher, dass ihr die Bücher toll finden werdet!

Doch für das Gewinnspiel ist eine kleine Aufgabe zu erledigen... am Sonntag erfahrt ihr hierzu mehr.

Ein Tipp noch: Alle die NICHT auf der Buchmesse waren, werden sich doch noch freuen können!

Also, bis dahin! Die Gewinner des letzten Gewinnspiels werden übrigens mit dem Interview gemeinsam bekannt gegeben, also habt noch etwas Geduld bitte!


Herzlichst, 
Eure Nazurka

Meine Frankfurter Buchmesse!

Wie habe ich sie dieses Jahr genossen - Die Frankfurter Buchmesse! So viele nette Menschen, so tolle Aktionen! Doch nun mal alles im Detail, soweit ich das alles irgendwie noch zusammenkriege!



Ganz spontan habe ich Freitag Abend mit der lieben Misa noch ausgemacht, dass man sich am Samstag auf der Buchmesse ja mal treffen könne - gesagt, getan! Wir haben sogar fast den ganzen Tag miteinander verbracht! Dabei habe ich noch einige tolle Buchverrückte kennen gelernt, allen voran mal Anna, meine Seelenverwandte, wie es scheint! Und auch die Charlie (Ich nenne dich jetzt so, denn irgendwie kann ich deinen Namen IMMERNOCH nicht aussprechen, geschweige denn schreiben) ist mir echt ans Herz gewachsen. Vorab: Die Buchmesse mit euch war einfach SUPER!

(c) Clees Bücherwelt
Während wir also schon Samstag morgen rumgeschlendert sind, haben wir einige Lesungen und Signierstunden besucht! Isabel Abedi ganz vorne mit dabei, bei der Menschenmasse allerdings war es ganz schön anstrengend, dass man auch ja nicht vergisst, zu atmen. Sie war wirklich super nett, ist auf jeden einzelnen Leser eingegangen und hat sich absolut nicht stressen lassen, toll! Diese haben wir übrigens am Tag darauf nochmal gemeinsam mit ihrer Kollegin Antje Babendererde, getroffen, und Frau Abedi hat sich sogar an mich erinnert - gedankt sei es meinem schweren Vornamen!

(c) Clees Bücherwelt
Während die Zeit so dahinfloss, machten wir fleißig Besuche bei unterschiedlichsten Lesungen und Signierstunden. So waren wir z.B. bei der Lesung von Gesa Schwartz anwesend, die einen bleibenden Eindruck hinterlassen hat. Auch die Signierstunde mussten wir folglich stürmen, und die ersten dreißig haben ein signiertes Gratisexemplar von "Nephilim" ergattern können - wirklich eine tolle Aktion von LYX Egmont, die mir mitunter am sympathischsten erschienen.

Womit wir direkt zu meinem Treffen mit Pressefrau Christina Knorr kommen, die ich ja in einem Interview ausquetschen durfte. Dies war wirklich mein Highlight der gesamten Buchmesse! Während ich also da saß und die anderen durch die Buchmesse liefen und für mich ebenso Autogrammkarten ergatterten, wie für sich selbst, unterhielt ich mich ganze vier (!!!) Stunden mit der lieben Christina. Natürlich stand das Interview weit im Vordergrund, doch sie erklärte mir auch, wie es im Verlagswesen abläuft, was für unterschiedliche Bereiche es gibt und ging dann auch besonders auf die Beziehung zu den Bloggern ein. Es war absolut interessant und ich war so gebannt von ihren Antworten, ich klebte förmlich an ihren Lippen. Ich habe sehr viel erfahren und diese Infos werde ich euch auch nicht vorenthalten, natürlich kommt das Interview bald online, allerdings kann ich noch nicht genau sagen, wann dies der Fall sein wird. Also: Bitte Geduld!

(c) clees Bücherwelt
Während wir also gemeinsam redeten, durfte ich auch zwei weitere Bloggerinnen kennen lernen und wer hätte gedacht, dass der Tag so viel bringt. Nachdem wir uns von Christina verabschiedet hatten, die war glücklich, jedoch auch sehr erschöpft, am Abend noch nach Köln zurückreiste, gesellte ich mich dann wieder zu Charlie, Misa & Anna und wir beendeten den Samstag mit einem sehr anregenden Gespräch und einem wirklich tollen Hochgefühl.

Auch der Sonntag war wirklich toll: Lesungen von Kai Meyer mit Signierstunde, Ralf Isau am Signierstand und ich durfte auch Susanne Gerdom kennen lernen, die wirklich mehr als symptahisch war.

(c) clees Bücherwelt)
Einzig die Signierstunde zu Wolfgang Hohlbein fand ich nicht so dolle, der sich augenscheinlich kaum für seine Fans interessierte und nur stumm Autogrammkarten unterschrieb. Hm. Dafür einfach grandios die Signierstunde mit Rainer Wekwerth am Samstag, der einfach absolut lustig drauf war und mit dem wir auch noch Fotos machen durften. Er nahm sich wirklich für jeden Fan sehr viel Zeit und erzählte uns auch ein wenig über den zweiten Teil von Damien, der voraussichtlich Ende Dezember erscheinen soll. Ist das Cover nicht traumhaft?
Übrigens habe ich am Sonntag 250€ auf der Buchmesse gelassen und mir damit 20 neue Schätze gekauft. Die werde ich in den nächsten Tagen vorstellen, allerdings teile ich den Beitrag dann in vier Teile, damit jedes Buch auch gebührende Aufmerksamkeit ergattern kann.

Leider habe ich keine genauen Fotos für euch, da die Anna die alle hat. Aber hier nochmal kurz eine Auflistung von Signaturen unterschiedlicher Autoren. Der Bericht ist ja leider ziemlich durcheinander, aber er spiegelt genau das wider, was ich empfinde: denn ich kann beim besten Willen nicht mehr sagen, wann ich wie wo war.

- Isabel Abedi
- Antje Babendererde
- Ralf Isau
- Kai Meyer
- Thomas Thiemeyer
- Wolfgang & Heike Hohlbein
- Gesa Schwartz
- Rainer Wekwerth
- Michelle Raven (das habe ich noch von der Christina Knorr bekommen, ebenso wie eine signierte Ausgabe des zeiten Teils um "Grim", sowie ein Vorabexemplar zu "Die eiserne See" - wirklich großzügig! Danke an dieser Stelle nochmal!)

Alles in allem war ich wirklich begeistert und ich freue mich schon sehr auf die nächste Buchmesse!

Herzlichst,
Eure Nazurka