Dienstag, 7. August 2012

Sommer-Challenge: „Sag Idealo wo du diesen Sommer liest“

Auch ich möchte mich mit dieser tollen Aktion nach einer sehr stillen Woche zurückmelden. Ich bin krank und muss trotzdem seit 14 Tagen jeden Tag arbeiten, das schlägt leider auf`s Gemüt. Nichtsdestotrotz kommt ab jetzt wieder regelmäßig was von mir.

Um was geht es eigentlich bei der Idealo-Sommerchallenge? Viele von euch haben schon einen tollen Post kreiert. Doch für die wenigen, die es noch nicht wissen sei hier ein kurzer Auszug des Artikels zitiert:
Die Teilnahme an der „Sag Idealo wo du diesen Sommer liest“ – Challenge ist ganz einfach: Erzähle uns in einem kurzen Artikel auf deinem Blog, wo du an verregneten Sommertagen in deiner Wohnung am liebsten liest und warum dieser Leseplatz für dich so anziehend ist. Sei es im Bett, auf dem Fensterbrett, in der Badewanne oder ganz klassisch im Lesesessel – Wir von Idealo sind wahnsinnig gespannt darauf, wo genau in deiner Wohnung du Zeitreisen erlebst oder dich auf ein Abenteuer begibst.
Wo ich meine Lesestunden verbringe:

Zurzeit leider gar nicht, da ich so viel arbeite und daher kaum mit dem Lesen hinterherkomme. Aber wenn ich dann lese, ist es meistens in meinem Zimmer und namentlich in meinem Bett. Selten kann ich mich in einer anderen Umgebung einfach in eine Geschichte fallen lassen, und an verregneten Sommertagen ist es auch dort immer noch gemütlich. Tee und Schokolade tun ihr Übriges - dann kriegt mich niemand mehr so schnell aus meinem Bett und den Geschichten in die reale Welt zurück.

Herzlichst, 
Eure Nazurka

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen