Dienstag, 15. Oktober 2013

Frankfurter Buchmesse 2013 - ein kurzes Fazit

Liebe Freunde,

wie der Titel schon sagt, möchte ich für mich ein kurzes Fazit zur diesjährigen Frankfurter Buchmesse ziehen. Um es kurz zu machen: Für mich war es bislang meine beste Messe. Ich hatte tolle Pressetermine, habe viele Blogger kennengelernt, tolle Autoren getroffen und einige meiner Bücher signieren lassen. Es sind tolle, neue Romane bei mir eingezogen und die Atmosphäre auf der Messe war einfach super. Auch wenn viele Verlage in den kommenden Programmen wenig Fantasy bieten, retten Piper, Ivi und Lübbe meine weiteren Lesemonate mit tollen Titeln. Es hat mich unglaublich gefreut und ich kann die Messe nur jedem Bücherwurm da draußen ans Herz legen. Ja, es ist anstrengend. Aber die Erlebnisse der Messe sind es ein für alle mal wert.

Mit diesen Worten: Bis zur Leipziger Buchmesse 2014!

Herzlichst,
Eure Nazurka

Kommentare:

  1. Ich möchte auch endlich auf die Buchmesse :) Und wie ich hoffe, dass ich nächstes Jahr mit dabei bin ;D

    Liebe Grüße Tessa

    AntwortenLöschen
  2. @Tessa: me2 Ich konnte dieses Jahr leider nicht :(
    Nächstes Jahr mach ich auch die Buchmesse unsicher :D

    Lg Lina :)

    AntwortenLöschen