Dienstag, 26. Februar 2013

Das Wunder ist vollbracht!

Ja, meine Lieben, nach langem Stillschweigen kommt es nach über 2 Wochen endlich wieder zu einem Post - und dieser betrifft nichts anderes als meine Bibliothek, welche mittlerweile fast komplett eingeräumt ist. Da ich an meinem Hauptwohnsitz noch ca. 150 Bücher habe, werden diese sich nicht auf dem folgenden Foto befinden, denkt sie euch einfach dazu! Ansonsten sind es aber tatsächlich 1300 Bücher, welche mittlerweile meinen Besitz küren und ich bin stolz auf jedes einzelne. Ich hab mich gestern sogar dabei erwischt, wie ich sie fast zwei Stunden einfach nur liebevoll angesehen habe... Aber nun, um es euch zu zeigen, das Foto:


Viele Reihen musste ich doppelt stellen, der Platz hat einfach nicht gereicht. Aber egal, ich bin glücklich und meine Bücher haben ein neues, schönes zu Hause gefunden!

Bis bald (mit einer Rezension von mir)!

Herzlichst,
Eure Nazurka

Dienstag, 12. Februar 2013

[Zitat] Die Hure und der Krieger - Maya Banks


» Sagt nichts, das ist nicht nötig. Ich spüre, wie es in Eurem Herzen aussieht, ja mir ist, als wohnte ich darin. Ich trage Euch in mir, wohin ich auch gehe. Sprecht nichts aus, das ungesagt bleiben sollte. Lasst diese Sünde allein die meine sein. « 

Maya Banks - Die Hure und der Krieger
(Mehr Zitate findest du hier)

Sonntag, 10. Februar 2013

[Zitat] Die Hure und der Krieger - Maya Banks


» Ist eine kurze Zweisamkeit nicht besser als gar keine? Ist es nicht besser, nur einen Hauch vom Glück zu erhaschen, als die vertane Gelegenheit ein Leben lang bitter zu bereuen?« 

Maya Banks - Die Hure und der Krieger
(Mehr Zitate findest du hier)

Samstag, 9. Februar 2013

Neue Bücher

Es ist wieder einmal Zeit, die ersten meiner neuen Neuzugänge vorzustellen. Dabei ist ein Rezensionsexemplar, der Rest sind alles herkömmliche, gekaufte Neuzugänge. Viel Spaß damit!


  1. Türkisgrüner Winter (02.) - Carina Bartsch
    1. Anmerkung: Auf einmal tauchte es im Blickfeld mit über 300 Rezensionen bei amazon auf - und auf einmal wurden die Romane von Carina Bartsch auf sämtlichen blogs besprochen. Dies ist Teil 2 einer Liebesgeschichte. Den Klappentext habe ich mir logischerweise noch nicht durchgelesen, allerdings bin ich ziemlich sicher, dass mir die Reihe mehr als gefallen wird. Daher durfte der hier zusätzlich zum ersten Band schon mal einziehen.
  2. Kirschroter Sommer (01.) - Carina Bartsch
    1. Anmerkung: Absoluter Spontankauf, wie oben schon erwähnt und anscheinend gefällt es ja wirklich allen. Ich denke, ich kann damit nichts falsch machen und habe der lieben Sarah von buchverliebt auch schon versprochen, dass ich alsbald (nach meiner jetzigen Lektüre) damit beginnen werde. Ich bin schon gespannt!
  3. Schmetterlingsgeschichten ~ Chronik 1: Genug geschlafen - Alexander Ruth
    1. Anmerkung: Ein Leseexemplar vom Autor persönlich. Das Cover ist unglaublich süß und auch die Beschreibung klingt interessant, sodass ich hier nicht nein sagen konnte. Doch wann genau ich dazu kommen werde, weiß ich noch nicht. Ihr werdet es erfahren, sobald die Rezension draußen ist!

  1. Die Hure und der Krieger - Maya Banks
    1. Anmerkung: Auf diesen Roman bin ich durch den LoveLetter aufmerksam geworden. Eine wundervoll positive Rezension ließ mich nicht lange zögern. Allerdings konnte ich den Roman auf amazon nur als Ebook bestellen (unglaublich, oder? ), sodass ich es direkt beim Verlag bestellt habe. Daher kommen dann auch die anderen drei Käufe, welche gleich folgen. Im Übrigen habe ich diesen Roman schon gelesen und kann ihn jetzt schon wärmstens empfehlen. Tränen garantiert!
  2. Die verbotenen Küsse des Scheichs - Marguerite Kaye
    1. Anmerkung: Wie schon oben erwähnt war dies ein Spontankauf, den ich auf der Verlagsseite vom Cora Verlag getätigt habe. Ich bin schon gespannt, was mich hier erwartet.
  3. In den Armen des Meeres - Brenda Joyce
    1. Anmerkung: Siehe oben. Ebenfalls Spontankauf bei Cora, wobei ich das Cover irgendwie sehr anmutig finde. Auch hier bin ich schon gespannt!
  4. Der Bastard und die Lady - Kasey Michaelis
    1. Anmerkung: Auch vom Cora Verlag, allerdings ebenfalls durch den Loveletter gekauft, der auch diesen Roman in ihrer Januar-Ausgabe sehr hoch lobte. Auch dieses gibt's auf amazon nur als Ebook, daher hab ich es direkt auf der Verlagsseite mitbestellt!

  1. Escape - Jennifer Rush
    1. Anmerkung: Ein Roman, welcher ebenfalls gerade in allen Blogs besprochen und mehr als nur hoch gelobt wird. Da konnte ich also nicht widerstehen und habe ihn mir daher kurzerhand gekauft. Ich freue mich schon auf's lesen!
  2. Dance of Shadows 01. Tanz der Dämonen - Yelena Black
    1. Anmerkung: Ein Rezensionsexemplar aus dem neuen Imprintlabel von ArsEdition. Da ich eine große Affinität zum Tanzen pflege hoffe ich, dass es mich überzeugen wird, auch wenn die bisherigen Rezensionen was die Logik des Romans anbetrifft eher durchwachsen sind. Mal schauen, ich lasse mich gerne selbst überraschen.
Leider geht's nun nicht zum Lesen, sondern zum Lernen - denn die Uniprüfung am Mittwoch muss bestanden werden. Euch wünsche ich zunächst allerdings noch einige behagliche Lesestunden!

Herzlichst,
Eure Nazurka

Mittwoch, 6. Februar 2013

booknews

Eine neue Runde der booknews geht online - Diesmal dreht sich alles um den neuen Roman von Jennifer Benkau, welche unter anderem Paranormal Romance/Fantasy und Jugendbücher, bzw. auch erotische Literatur schreibt. Im Juni 2013 soll ihr neuer Roman, namentlich "Stolen Mortality" beim SiebenVerlag erscheinen. Um was sich die Geschichte dreht, sowie ein Cover des Romans seht ihr unten. Wer die Autorin noch nicht kennt, dem sei dringendst empfohlen, etwas von ihr zu lesen. Eine deutsche Autorin mit unglaublich viel Potenzial, welche locker mit berühmten internationalen Autoren mithalten kann.

Interesse geweckt? Rezensionen zu ihren Büchern findet ihr ebenfalls unten!

Klappentext

Jamian Bryonts steht mit dem Rücken zur Wand. Um seinen jüngeren Bruder zu schützen, nimmt er die Schuld für einen Fehler auf sich, den er nicht begangen hat, und unterwirft sich damit einem ewigen Fluch: Mittels eines Giftes raubt der Senat der Vampirjäger ihm die Sterblichkeit. Doch warum gerade diese diabolische Strafe für ihn gewählt wurde, stellt Jamian vor ein Rätsel. Und was hat es mit der Vampirfrau Laine auf sich, die zeitgleich in seinem schottischen Dorf auftaucht und über Gesetze nur lacht? Klar ist nur eins – sie ist die Letzte, der Jamian vertrauen darf. Denn Laine hat einen tödlichen Auftrag.

Rezensionen

Benkau, Jennifer - Schattendämonen 01. Nybbas Träume
Benkau, Jennifer - Schattendämonen 02. Nybbas Nächte
Francis, Jean (alias J. Benkau) - Schwanentanz - Ab 18

Herzlichst,
Eure Nazurka

Montag, 4. Februar 2013

[Zitat] Nybbas Nächte - Jennifer Benkau


»» Warum machst du es mir so schwer, dich zu lieben? « - whisperte sie. » Und warum ist es mir unmöglich, es nicht zu tun? «« 

Jennifer Benkau - Nybbas Nächte
(Mehr Zitate findest du hier)

Sonntag, 3. Februar 2013

[Zitat] Nybbas Nächte - Jennifer Benkau


»Wer den Frieden liebt, ist zu allem bereit, um ihn zu verteidigen,
und damit keineswegs ungefährlich. Es kommt nur darauf an,
auf der richtigen Seite zu sein. «

Jennifer Benkau - Nybbas Nächte
(Mehr Zitate findest du hier)

booknews

Es ist mal wieder so weit: Die nächsten booknews gehen online - Doch um wen und welches Buch geht es diesmal? Viele von euch kennen sicherlich die Plötzlich Fee-Reihe von Julie Kagawa. Und auch um jene Autorin geht es heute in den booknews, denn sie bringt eine neue Serie heraus, welche mehr als vielversprechend klingt! Der Titel lautet Tor der Dämmerung - Unsterblich. Erscheinen wird der Roman mit aller Voraussicht am 10. Juni 2013. Leider dauert es noch ein bisschen, aber wir fiebern jetzt schon mit, denn wenn Julie Kagawa neue Bücher auf den Markt bringt, MUSS man sie sofort lesen! Im Anhang noch für euch der Klappentext und das Coverbild.

Klappentext

Nur sie kann die Menschheit retten

Unsere Welt ist in Dunkelheit getaucht. Die Menschen sind zu Gefangenen geworden. Nur wer sich an die Regeln hält, hat eine Chance zu überleben. Doch die junge Allison will sich nicht mehr an diese Regeln halten. Sie fordert das Schicksal heraus und lehnt sich gegen ihre Unterdrücker auf – mit ungeahnten Folgen.

Grenzen, Mauern und Verbote gehören zum Alltag der 17-jährigen Allison, seit sie denken kann. Denn sie wächst in einer Stadt auf, in der die Menschen von den Vampiren regiert werden, grausamen Fürsten der Nacht. Sie haben sich eine Luxuscity errichtet und lassen ihre Gefangenen, die ihnen regelmäßig Blutzoll schulden, für sich schuften. Jeder kleinste Verstoß gegen die Regeln wird geahndet, und Allison erfährt schon früh, dass ihr Leben nicht viel wert ist. Als sie vor die Wahl gestellt wird, zu sterben oder ihren Unterdrückern gleich zu werden, entscheidet sie sich für den Weg der Unsterblichkeit – und hofft, nun endlich unangreifbar zu sein. Doch vor den Toren der festungsartig abgeriegelten Stadt lauert etwas, vor dem sich sogar die Vampire fürchten …


Und, wie findet ihr es? Also meinerseits kommt definitiv Freude auf, und das Cover ist zwar etwas gewöhnungsbedürftig, finde ich allerdings trotzdem schön. Freue mich schon jetzt sehr auf diese Neuerscheinung, wie geht es euch damit?

Herzlichst,
Eure Nazurka

Samstag, 2. Februar 2013

Neue Bücher

Wie gestern angekündigt, folgt nun noch der Post meiner letzten Neuzugänge vom Januar, bevor es die Tage dann auch schon den nächsten Post zu den ersten Februar-Büchern geben wird. Diesmal ist es eine Bestellung die ich bei reBuy getätigt habe, sodass es sich um Folgebände oder Bücher handelt, welche seit Ewigkeiten auf meiner Wunschliste stehen. Anmerkungen zu den Romanen findet ihr wie üblich dann unten. Und hier sind sie, meine neuen (alten) Bücher:


  1. Die Kinder von Estorea 01. Das verlorene Reich - James Barclay
    1. Anmerkung: Ein Roman, welcher eigentlich schon lange in meine Bibliothek gehört. Ich weiß noch, es ist gefühlte Jahrzehnte her, als es eine Flut an positiven Rezensionen zu diesem Roman gab und ich ihn damals schon haben wollte. Da ich ihn günstig auf reBuy entdeckte, nahm ich ihn direkt mit. Ich hoffe auch, bald endlich mal damit beginnen zu können, aber ihr wisst ja wie das ist bei so großen SuBs' wie dem Meinigen.
  2. Einst herrschten Elfen - James Barclay
    1. Anmerkung: Ebenfalls ein Roman von James Barclay. Ich bin mir gerade nicht ganz sicher, ob es ein Einzelband ist, aber Titel und Cover klingen und sehen so schön aus, da dachte ich mir, ich nehme es einfach mit.
  3. Die Legenden des Raben 03. Schattenherz - James Barclay
    1. Anmerkung: Und noch eines von James Barclay. Dieses ist tatsächlich hinzugekommen, um endlich mal die Reihe zu komplementieren. Allerdings fehlen noch immer manche Teile. Nun  ja,  Geduld muss der Mensch haben, nicht wahr?
  1. Der geheime Zirkel 03. Kartiks Schicksal - Libba Bray
    1. Anmerkung: Der dritte und letzte Teil der Trilogie. Auch hier bin ich durch viele positive Rezensionen auf die Bücher aufmerksam geworden, habe allerdings noch nicht mit ihnen begonnen. Vielleicht bald? Wir werden es sehen. Auf jeden Fall steht nun erstmal die Trilogie komplett in meinem Regal, also steht dem Lesen nichts mehr im Wege.
  2. Im Bann des Nekromanten (01.) - Gail Martin
    1. Anmerkung: Der erste Band der Reihe befindet sich nun auch endlich in meinem Besitz. Vor einiger Zeit hatte ich ja schon den zweiten Band gekauft, nun kann ich rein theoretisch mit der Serie beginnen. Freue mich drauf!
  3. Elfenkönigin (02.) - Holly Black
    1. Anmerkung: Eher was für junge Leser, doch dachte ich mir, kann das ja auch nichts schaden. Holly Black sollte ja vielen ein Begriff sein und da ich den (anscheinend) ersten Band schon daheim habe, durfte dieser ebenfalls günstig den Weg zu mir antreten. Doch muss ich gestehen, dass ich bei der Reihenfolge der Romane noch immer nicht ganz durchblicke. 
  1. Dead End Dating 05. Natürlich mit Biss - Kimberly Raye
    1. Anmerkung: Die ersten vier Bände sind schon in meinem Besitz. Klar, dass der Fünfte dann auch einziehen durfte. Zwar habe ich mit der Reihe noch nicht begonnen, jedoch klingen noch Christinas (Pressevertreterin bei LYX) Worte in meinen Ohren, welche diese Reihe ganz hoch loben! Da muss ich bald wohl wirklich mal anfangen!
  2. Dante Valentine 05. Höllenschlund - Lilith Saintcrow
    1. Anmerkung: Und auch hier dasselbe Spiel. Nach den ersten vier Bänden darf nun auch der Fünfte einziehen, doch habe ich auch mit dieser Reihe noch nicht begonnen. Bald schon, bald. Ich nehme es mir einfach felsenfest vor, vielleicht klappt's ja demnächst mal? Wer weiß!
Und, eines davon wiedererkannt? Oder sollte ich eines davon unbedingt lesen? Schreibt mir!
Bis später (Mit einem booknews-Post betreffend Julie Kagawa!) ich wünsche euch einen schönen Samstag,

Herzlichst,
Eure Nazurka

Freitag, 1. Februar 2013

Meisterspione 02. Eine riskante Affäre - Joanna Bourne

Ein gelungener Romantic History Roman.

Eine riskante Affäre

Klappentext:

"Ist er wirklich ihr Feind?

Als Jess Whitbys Vater in den Verdacht gerät, ein Verräter zu sein, versucht sie verzweifelt, ihn vor dem Strick zu bewahren. Sie ist überzeugt davon, dass Captain Sebastian Kennett der berüchtigte Spion ist, für den ihr Vater gehalten wird, und setzt alles daran, Beweise gegen Kennett zu finden. Doch als der attraktive Captain sie bei einem Überfall rettet, weiß Jess nicht mehr, was sie glauben soll. Kann der Mann, der so tiefe Gefühle in ihr weckt, wirklich ein Verräter sein?"

Informationen zur Autorin:

Joanna Bourne lebt mit ihrer Familie in den Blue Ridge Mountains. Ihre Begeisterung für die Zeit der Napoleonischen Kriege führte zur Entstehung ihrer ersten historischen Romanserie, mit der sie sofort große Erfolge feierte. Sie wurde mehrfach mit dem RITA Award ausgezeichnet. 

Autorenhomepage: www.joannebourne.com

(Aus: Eine riskante Affäre, Informationen zur Autorin)

Rezension

In ihrer Jugend lernte Jess Whitby die Tricks und Kniffe der Taschendiebe, denn nur so konnte sie sich durchs Leben schlagen. Heute muss Jess sie erneut anwenden, denn ihr Vater steht im Verdacht der Verräter Cinq zu sein. Bald schon soll er gehängt werden, doch Jess ist fest von der Unschuld ihres Vaters überzeugt. Auf ihrer Suche nach dem wahren Verräter gerät Sebastian Kennett in ihr Visier, welchen sie promt in eine Falle lockt um Beweise für die Entlastung ihres Vaters zu finden. Doch womit sie nicht gerechnet hat: Kennett rettet ihr das Leben, als sie bei ihrem Streich von Ganoven überfallen werden und lädt sie in den Schutz seines Hauses ein. Kann dieser charmante Mann wirklich der Verräter sein, denn Jess Whitby finden muss, um ihren Vater zu retten?

Mit dem Roman » Eine riskante Affäre « bringt Joanna Bourne schon den zweiten Roman im Bereich Romantic History beim LYX Verlag heraus - und das mit großem Erfolg, denn die Story kann sich sehen lassen. Schon zu Beginn wird der Leser zurückkatapultiert in eine Zeit, in der Intrigen und Verrat herrschen, Taschendiebe und Ganoven auf Beutezug gehen und die Nachrichtendienste noch auf herkömmliche Briefkommunikation zurückgreifen müssen. Das Verhältnis zwischen England und Frankreich während dieser Zeit ist wahrlich beklemmend und vor allem aus politischer Sicht hochbrisant. Inmitten der geschichtlichen Ereignisse jedoch tummelt sich eine gewiefte junge Frau, welche alle Tricks und Kniffe der Taschendiebe besitzt und zudem mit ihrer Intelligenz und ihrer Entschlossenheit die Spionagewelt auf den Kopf stellt: Jess Whitby.

Die Protagonistin des Romans entpuppt sich als äußerst sympathisch und zeigt sowohl Schwächen als auch Stärken, welche ihre Authentizität festigen und sie zu einer großartigen Spielfigur des Romans werden lassen. Neben ihrem Ziel, ihren Vater von den Anschuldigen der Spionagedienste zu befreien, geht sie systematisch und strukturiert vor. Sie stellt sich als starker Charakter dar, der einen kühlen Kopf bewahren kann, obgleich sie weiß, dass ihre Zeit drängt. Als sie Sebastian Kennett kennen lernt, welcher als charmante und ebenfalls intelligente Figur auftritt, gerät jedoch eine weitere Saite in ihr zum Schwingen: Sie hegt Gefühle für jemanden, den sie als den Spion entlarven will, für den ihr Vater gehalten wird. In dem Zwiespalt zu entscheiden, ob er Feind oder Freund darstellt, sieht sich Jess in einem Wirbelsturm der Gefühle wieder: Kann sie ihn lieben, obwohl er eventuell ein Verräter ist? Ist sie in der Lage herauszufinden, ob er tatsächlich der ist, der zu sein er behauptet? Ein Karussell der Gefühle, welches jedoch nicht nur für Jess besteht, sondern auch bei Kennett Auswirkungen zeigt. So lernt man ihn (vor allem innerhalb seines Familienhauses) als fürsorgliche Person kennen, die allerdings auch Gerechtigkeit walten lässt, selbst wenn es harte Touren annehmen muss.

Die Entwicklung der Beziehungsstruktur zwischen den beiden Figuren dominiert maßgeblich die Handlung und steuert auch die Geschehnisse, welche zusätzlich noch durch einige Nebencharaktere vorangetrieben werden. Primär handelt es sich um eine Romanze, welche die Hürden des Misstrauens und des Verdachts überwinden muss, um eine Basis von Vertrauen und Respekt zu schaffen, in der diese Beziehung erblühen kann. Joanna Bourne schafft es mit ihrem lockeren Schreibstil und gezielt gesetzten Begegnungen zwischen den beiden Figuren eben dies miteinander zu verknüpfen und eine romantische Liebesbeziehung auf Basis einer Spionagestory zu schaffen, welche zu begeistern weiß. Doch während diese Szenerie im Vordergrund steht, entwickelt sich dennoch im Hintergrund die eigentliche Geschichte um die Suche nach dem Verräter weiter. Vor allem mit fortschreitender Seitenzahl kommen Beweise und Hinweise zusammen, die den Roman zum Schluss zu einem gebührendem Ende bringen, welcher gespickt ist mit Spannung, etwas Dramatik und durchaus auch humoristischen Zügen. Ein durchaus gelungener Roman, der weiterhin Potenzial offen lässt und auf weitere Geschichten der Autorin Lust machen.

Fazit

Eine riskante Affäre von Joanna Bourne ist eine lockerleichte Spionagegeschichte, welche Liebe und Spannung miteinander verbindet. Gefangen zwischen ambivalenten Emotionen, einer starken Frauenfigur und einer tollen Beziehungsentwicklung mit Fokus auf die Liebesgeschichte bietet die Autorin wieder einen tollen Romantic History Roman auf, den Fans des Genres nicht verpassen sollten.

Gesamte Reihe in einem Überblick:


Weitere Titel in Planung.

Pro & Contra

+ Starke Frauenfigur
+ Ambivalenz der Gefühlswelt der Protagonistin
+ Liebesgeschichte zwar im Vordergrund, allerdings nicht maßgeblich
+ Tolle Spionageszenen
+ Schönes Cover

o Einfacher Schreibstil
o Offenes Potenzial bleibt

- Nebencharaktere maßgeblich nur für Fortgang der Handlung verantwortlich
- Das gewisse "Etwas" fehlt

Bewertung:
Handlung: 3,5/5
Charaktere: 4/5
Lesespaß: 4/5
Preis/Leistung: 4,5/5

Insgesamt:

Joanna Bourne
Romatic History Serie
Verlag: LYX; Taschenbuch
Genre: Romantic History; Roman
Originaltitel: My Lord and Spymaster
E.Termin: 09. November 2012 (Ausgabe von LYX)
ISBN/ASIN: 3802586778
ISBN-13: 978-3802586774
Preis: 9,99 €, 448 Seiten

Direkt bei amazon bestellen

Monatsstatistik Januar 2013

Da ist der erste Monat des Jahres 2013 schon dahin geflogen, da gibt es auch schon die erste Monatsstatistik hier auf meinem Blog. Der Januar hat mir einige schöne Lesestunden beschert, mit einigen tollen Büchern und wunderschönen neuen Romanen, welche jetzt bei mir darauf warten gelesen zu werden. 

Das war der Januar


Bücher:                               Ebooks:                 
Gekaufte Bücher: 23             Gekaufte Ebooks: 0            
Geschenkte Bücher: 0           Rezensionsexemplare: 3
Gewonnene Bücher: 0           Neue Ebooks insgesamt: 3
Rezensionsexemplare: 0
Neue Bücher insg.: 23

Statistik:
Gelesene Bücher: 6
Gelesene Seiten: 2.400

Mein SuB bei den Ebook beträgt somit 4, meinen normalen SuB weiß ich gerade nicht, allerdings grenzt er an die 1000 und steigt mit diesem Monat um weitere 17 Bücher.

Gelesene Bücher Januar 2013

Folgende Bücher habe ich gelesen:
  1. Eine riskante Affäre (02.) - Joanna Bourne (4/5)
  2. Grave Mercy ~ Die Novizin des Todes (01.) - Robin LaFevers (4/5)
  3. MondLichtSaga 01. MondSilberLicht - Marah Woolf (4/5)
  4. Elder Races 01. Im Bann des Drachen - Thea Harrison (4/5)
  5. Schattendämonen 03. Nybbas Blut - Jennifer Benkau (5/5)
  6. Die gefangene Braut - Johanna Lindsey (1/5)
Die Rezensionen zu diesen Romanen müssen leider noch etwas auf sich warten, allerdings kommen sie bald, versprochen!

TOP & FLOP

TOP

Absolutes Highlight dieses Monats ist, wie auch nicht anders zu erwarten war, der dritte Band der "Schattendämonen" von Jennifer Benkau. Ich habe ja so lange auf dieses Finale hingefiebert - und es hat mich in keinster Weise enttäuscht. Wieder einmal eine außergewöhnliche Charaktertiefe, geladen mit Action. Intelligent, charmant, witzig, tiefgründig - dies alles und die Tatsache, dass jede Frage geklärt und nichts offen bleibt, ohne jedoch gleichzeitig dem Leser alles vorwegzunehmen, lässt den Roman zu einem absoluten Lesemuss werden. Wer die Trilogie bisher noch nicht gelesen hat, dem sei gesagt, dass er definitiv etwas verpasst!
Daher ganz klar an dieser Stelle mein Lesehighlight für den Januar!

FLOP

Hachja, dabei sah es doch so schön aus. Wie einige von euch vielleicht wissen halte ich eigentlich ganz große Stücke auf die Romane von Johanna Lindsey. Irgendwie hat sie es bisher immer geschafft, mich mit ihren Romanen zu begeistern, egal ob durch Humor, Romantik oder ungestüme Charaktere. Da dachte ich mir, komm, hast' lange nichts mehr von ihr gelesen, nimmst' dir mal wieder ein Buch von ihr in die Hand - und dann so etwas. Flache, stereotype Charaktere, die unglaublich nerven und aufgesetzt wirken. Gezwungene Dialoge, vorhersehbare Haupthandlung, keine richtige Steigerung der Ereignisse, sondern eine reine Abhandlung derselbigen. Da hätte ich auch eine Bibel lesen können, so spannend fand ich das Buch. Allerdings muss dazu gesagt werden: Die Autorin schrieb den Roman im Jahre 1977, welcher dann 1992 das erste mal bei Heyne hier in Deutschland veröffentlicht wurde. Zwar mein Flop im Januar, allerdings kein Drama. Ich werde weiterhin von ihr Bücher lesen, denn das man am Anfang seiner Karriere nicht unbedingt die besten Bücher schreibt, müsste unlängst erwiesen sein.

Auflistung meiner gekauften Romane:
  1. Phoenixfluch - Jennifer Benkau
  2. Schattendämonen 03. Nybbas Blut – Jennifer Benkau
  3. MondLichtSaga 02. MondLichtZauber – Marah Woolf
  4. MondLichtSaga 03. MondLichtTraum – Marah Woolf
  5. Die Bestimmung 02. Tödliche Wahrheit – Veronica Roth
  6. Plötzlich Fee 05. Das Geheimnis von Nimmernie – Julie Kagawa
  7. Elfenmagie (01.) – Sabrina Qunaj
  8. Teufelsherz – Sabrina Qunaj
  9. Du oder die grosse Liebe (03.) – Simone Elkeles
  10. Leaving Paradise (01.) – Simone Elkeles
  11. Back to Paradise (02.) – Simone Elkeles
  12. Spiel der Herzen (02.) – Sabrina Jeffries
  13. Der Weg in die Dunkelheit 01. Die Erwählte – Erica O´Rovrke
  14. Ein unerhörter Ehemann (01.) – Eloisa James
  15. Ein Spion in erlauchter Gesellschaft (01.) – Kate Noble
  16. Die Kinder von Estorea 01. Das verlorene Reich – James Barclay
  17. Der geheime Zirkel 03. Kartiks Schicksal – Libba Bray
  18. Die Legenden des Raben 03. Schattenherz – James Barclay
  19. Einst herrschten Elfen – James Barclay
  20. Dante Valentine 05. Höllenschlund – Lilith Saintcrow
  21. Im Bann des Nekromanten (01.) – Gail Martin
  22. Dead End Dating 05. Natürlich mit Biss – Kimberly Raye
  23. Elfenkönigin (02.) – Holly Black
Einige davon habe ich euch noch nicht vorgestellt, aber das wird dann die nächsten Tage noch in einem gesonderten Post ausführlich kommen.

Das bringt der Februar


Im Februar wird es endlich zur Auswertung der LYX Challenge kommen - und weil es so schön passt, wird die Bekanntgabe der Gewinner am Valentinstag, den 14. Februar stattfinden. Eine Woche vorher kündige ich schon mal die Preise an, welche bis dato für euch ja auch noch unbekannt waren.
Zudem wird es im Februar hoffentlich wieder mehr Rezensionen geben - wer mir auf Facebook folgt dürfte vermutlich bereits wissen, dass noch 26 Rezensionen ausstehen - viel zu viel, und ich nehme mir jetzt einfach mal vor bis spätestens April auf null zu kommen.
Außerdem soll es wieder vermehrt booknews geben. Auch Zitate werden immer wieder meinen Blog schmücken, und so langsam werde ich dann auch den nächsten Text für meine Projectbooks fertig stellen.
Zudem wird mein Blog im Februar zwei Jahre alt - Definitiv ein Grund, bald mal wieder ein Gewinnspiel zu veranstalten. 

Und nun noch zum Schluss:

Da für mich in einer Woche Prüfungen losgehen, kann es durchaus sein, dass sich Posts verschieben werden. Deswegen rammt mir bitte kein Messer in den Rücken, wenn nicht alles terminlich so klappt wie geplant - ich bemühe mich, aber manchmal kommt eben doch was dazwischen.

So, lange genug geredet - auf einen lesenreichen Monat Februar und bis später - mit einer Rezension zu "Eine riskante Affäre" von Johanna Bourne aus dem Bereich Romantic History.

Herzlichst,
Eure Nazurka