Samstag, 31. August 2013

Zustandsbericht #7: Uni, Urlaub & wütend über Spoiler im Film "City of Bones"!

Hallo ihr Lieben!

London, wir kommen!

Vielleicht fange ich mal mit dem wichtigsten an: Ab morgen geht es für mich mit über 200 anderen Studenten meiner Uni zur CampusParty nach London. Eine Woche Workshops, Diskussionen und Vorträge über Social Media (mein Wahlthema), wobei die höchsten Köpfe der erfolgreichsten Unternehmen der Welt vor Ort sein werden. Mit über 10.000 Studenten ein riesen Event und wir und ich sind alle gespannt, wie es wird!
Da ich da natürlich vieles machen werde, wird es wohl etwas ruhiger in den nächsten 8 Tagen auf meinem Blog. Kommt drauf an, wie viele Posts ich jetzt tatsächlich noch vorbereiten kann, ihr werdet es sehen!

UNI

Wie ihr sicherlich noch wisst, habe ich ja zum Thema, inwiefern Verlage Literaturblogs als PR-Plattform nutzen ein Forschungsexposé geschrieben. Dieses ist am Mittwoch fertig geworden und erfolgreich abgegeben. Wer sich dafür interessiert und da gerne mal rein lesen würde, soll mir einfach mal nen Kommentar mit seiner Emailadresse hier hinterlassen, dem schicke ich das dann gerne zu! Ansonsten stehen für September noch drei Prüfungen an (für die ich bislang nun doch nicht lernen konnte). Mal sehen, wie die laufen werden, aber im Moment läuft`s mit dem Studium eigentlich ganz gut, drückt mir die Daumen! Morgen geht noch eine Bewerbung für mein Praktikum raus... an wen, verrate ich noch nicht. Aber wenn es klappen sollte, bekommt ihr es sofort mit!

Literaturverfilmung zu "City of Bones" und ein ärgerlicher Spoiler...

... der meiner Schwester und mir sichtlich die Freude nahm, als wir uns die Verfilmung am Donnerstag Abend zu zehnt angeschaut haben. Wer nur Band 1 der Serie bislang gelesen hat, wird im Film mit einem gravierenden Spoiler überrascht, der das Geschehen der nächsten Bände mit nur einem einzigen Satz vorwegnimmt. Wir waren sehr ärgerlich darüber und ich musste das nun einfach loswerden. Sowas kann man doch nicht machen.... ARGHHHH!

Mein Blog & Sonstiges

Für den September weiß ich noch nicht recht, wie häufig ich da was von mir geben werde, da ich ja Prüfungen schreibe. Aber es stehen ja noch einige Rezensionen aus. Eine Lesestatistik für diesen Monat, die interessanten Neuerscheinungen für September, sowie Updates und Aktionen zur LYX Challenge werdet ihr dennoch auf meinem Blog finden. Auch sind wieder ein paar neue Bücher eingezogen, die ich euch beizeiten vorstellen werde.

So, genug von mir! Ich wünsche euch einen erfolgreichen Start in den neuen Monat!
Bis bald!

Herzlichst,
Eure Nazurka

Montag, 26. August 2013

Erster offizieller Trailer zu DIVERGENT [Die Bestimmung] von Veronica Roth!

Hallo ihr Lieben,

gestern feierte der erste Trailer der beliebten Dystopie "Die Bestimmung" sein Outcoming bei den MTV VMA's. Gänsehaut pur. Ich freue mich schon so unglaublich sehr auf diesen Film und will euch den Trailer daher auch nicht vorenthalten!

Einfach auf den Link klicken:

http://www.digitalspy.co.uk/movies/news/a509404/divergent-trailer-premieres-at-mtv-vmas-watch-video.html?utm_source=tw&utm_medium=dsuk&utm_campaign=twdsuk

Und, was haltet ihr von den Trailer? Meint ihr, der Film wird dem Buch gerecht? Er soll am 21. März 2014 in die Kinos kommen.
Ich bin gespannt auf eure Kommentare!

Herzlichst,
Eure Nazurka

Samstag, 24. August 2013

Der Weg in die Dunkelheit 01. Die Erwählte - Erica O'Rourke

Ein vielversprechender Auftakt mit Innovation und Altbewährtem.

Die Erwählte

Klappentext:

"Zwei Männer.
Zwei Welten.
Eine Entscheidung.


Die unscheinbare Mo Fitzgerald, Nichte eines hochrangigen Mafiabosses, ersehnt nichts mehr als ein ruhiges, friedliches Leben. Aber als ihre beste Freundin ermordet und sie selbst von mysteriösen Kreaturen gejagt wird, ist nichts mehr, wie es war. Mo lernt eine Welt kennen, an deren Existenz sie nie glaubte. Plötzlich befindet sich die junge Frau mitten in einem Krieg geheimnisvoller magischer Kräfte - und im Bann von zwei ebenso faszinierenden wie gefährlichen Männern..."

Informationen zur Autorin:

Erica O'Rourke liest alles, was sie in die Finger bekommt - auch die Rückseite von Müslipackungen. Beim Schreiben jedoch konzentriert sie sich nur auf ihre große Leidenschaft: die Fantasy. Ihre Heldinnen sind Mädchen, die sich gerade in die Jungen verlieben, von denen sie fernbleiben sollten, die lernen, selbstständig zu sein und ihr eigenes Schicksal in die Hand zu nehmen. Erica O'Rourke lebt mit ihrem Ehemann und drei Töchtern in der Nähe von Chicago.

(Aus: Die Erwählte, Informationen zur Autorin)

Rezension

Nach einem Angriff durch unbekannte Wesen auf sie und ihre beste Freundin Verity, wacht Mo Fitzgerald im Krankenhaus auf. Das einzige woran sie denken kann, ist, dass ihre Freundin blutrünstig ermordet wurde. Sie schwört auf Rache - und sucht nach Hinweisen, welche auf die Täter schließen lassen könnten. Doch was sie entdeckt, ist unglaublich: Verity hatte Geheimnisse vor ihr, die mit einer magischen Welt zu tun haben - und einem Jungen namens Luc, seinerseits Anführer einer der mächtigsten magischen Dynastien. Auf ihrer Suche nach den Wesen, die Verity das angetan haben, wird sie schon selbst bald zur Gesuchten und bekommt nicht nur von Luc Unterstützung, der seine ganz eigenen Pläne verfolgt - sondern auch von ihrem Onkel, welcher ihr einen Bodyguard zur Seite stellt, der ihr auf Schritt und Tritt folgt. Wie nun soll sie die zwei Welten vereinen, um ihr wahres Ziel, Veritys Tod zu rächen, zu erreichen?

"Ich erwachte beim Geruch von Lysol pünktlich zum Weltuntergang." Mit diesem ersten Satz führt uns Autorin Erica O'Rourke in ihre Welt der Magie und Geheimnisse. "Die Erwählte" ist der Auftakt einer Trilogie, welche so ganz anders daherkommt, als man zunächst erwartet hätte. Keine epischen Schlachten, keine typischen magischen Wesen - dafür allerdings eine Prophezeiung, die mit dem Tod Veritys, Mos bester Freundin, zunichte gemacht wird. So glaubt man zumindest. Denn anstatt wie typisch, ist hier die Protagonistin gar nicht die Auserwählte, sondern wie der Titel schon verrät, die "Erwählte". Mo soll den Platz ihrer Freundin einnehmen, um die Prophezeiung doch noch erfüllen zu können und die magische Welt vor einem Untergang zu bewahren. Dabei spielt allerdings nicht nur sie eine große Rolle, sondern auch ihr Mitstreiter Luc, der Anführer einer der mächtigsten noch existierenden magischen Dynastien.

Während der Leser den Charakter der Protagonistin kennen lernt, sieht er sich auch gleich anderen Figuren in diesem Spiel der Intrige wieder. Mo ist ein ruhiges Mädchen, welches einfach nur ein ganz normales Leben führen möchte - am liebsten fernab all der kriminellen Geschäfte, in denen sie durch ihre Familie in Mitleidenschaft gezogen wurde. Mit dem Tod Veritys jedoch verändert sich ihr Charakter, denn sie kennt nur noch das Ziel der Rache. Dabei entwickelt sie sich vom kleinen Mädchen, dass alles jedem recht macht und nie widerspricht, zu einer selbstbewussten Figur, die in der Lage ist, eigenständig Entscheidungen zu treffen. Mit Luc an ihrer Seite entsteht dabei eine sehr nahbare Atmosphäre, denn die Sticheleien der Beiden regen durchaus öfter zum Grinsen seitens des Lesers an. Wenn Mo die stille Maus ist, so wäre er als das genaue Gegenteil zu bezeichnen. Ein bisschen arrogant, gerne auf Konflikt aus und vollkommen von sich selbst überzeugt. Beide gemeinsam müssen während der Handlung ein Gespür für gegenseitiges Vertrauen finden, doch dieser Weg ist durch einige Hürden markiert. Neben Luc kommt dann jedoch auch noch Colin ins Spiel, welcher die Position von Mos Bodyguard einnimmt. Er spielt den typischen, geheimnisvollen Typ. Undurchsichtig, wortkarg und wachsam. Nur wenig findet man zu Beginn über ihn heraus, doch auch er entwickelt seine Persönlichkeit mit den fortlaufenden Ereignissen der Geschichte und stellt somit einen würdigen Konkurrenten dar - denn beide Männer buhlen um das Herz des Mädchens.

Neben den sympathischen Charakteren weiß auch die Handlung zu überzeugen. Schon früh taucht man in die Geschichte ein und lässt sich von ihr und ihrer Atmosphäre gänzlich gefangen nehmen. Spannung und Humor mehren das Lesevergnügen, sodass man das Buch kaum weglegen mag. Mit einigen unvorhergesehenen Wendungen schafft es die Autorin, ihre Leser zu überraschen und in Atem zu halten. Vor allem die zweite Hälfte des Romans lässt einen mit den Protagonisten mitfiebern und die Action der Ereignisse steigt unaufhörlich. Verrat und Intrige, Trauer, Wut und Hoffnungslosigkeit zeichnen die fortlaufenden Ereignisse hier aus, doch auch diesmal wird vermittelt: Es gibt noch immer Hoffnung. Mit einer gewissen Selbstfindung im Bezug auf die Figuren gerät die Handlung in einen Strudel voller Erlebnisse - und hält den Leser bis zur letzten Seite gefangen. Auch wenn ab und zu einige Szenen dabei waren, die vorhersehbar waren, ist "Die Erwählte" ein unglaublich begeisterungsfähiger Start einer Fantasytrilogie, die durchaus noch ihr vorhandenes Potenzial auszuschöpfen imstande ist.

Fazit

Die Erwählte von Erica O'Rourke ist ein spannender Auftakt einer Fantasyserie mit Potenzial. Sympathische Charaktere und eine gewisse Prise Humor zeichnen den Begeisterungsfähigen Roman, der so ganz anders daherkommt, als man eigentlich erwartet. Auch wenn noch doch einige Klischees bedient werden, zieht der Roman den Leser von der ersten bis zur letzten Seite mit. Definitiv eine Leseempfehlung für Fans der Fantasy.

Gesamte Trilogie in einem Überblick:

01. Die Erwählte
02. Die Wächterin
03. Die Schöpferin

Pro & Contra

+ Sympathische Protagonisten
+ Spannung und Humor
+ Tolle Atmosphäre
+ Begeisterungsfähig

o Leicht verständlicher Sprachstil

- Noch offenes Potenzial
- Dreiecksbeziehung

Bewertung:

Handlung: 4/5
Charaktere: 4,5/5
Lesespaß: 4,5/5
Preis/Leistung: 4/5

Insgesamt:

Erica O'Rourke
Trilogie
Verlag: blanvalet, Taschenbuch
Genre: Fantasy; Roman
Originaltitel: Torn 01. Unchosen
E.Termin: 18. Juni 2012 (Ausgabe von blanvalet)
ISBN/ASIN: 3442268702
ISBN-13: 978-3442268702
Preis: 9,99 €, 416 Seiten

Mittwoch, 21. August 2013

booknews - Lynn Ravens neuer Roman

Liebe Leserinnen und Leser,

wie ich soeben bei der lieben Anna auf dem Blog gelesen habe, erscheint im Dezember 2013 endlich ein neuer High Fantasy Roman von Lynn Raven. "Der Kuss des Kjer" haben mit Sicherheit einige von euch gelesen und ich persönlich bin schon sehr gespannt darauf, was ihr neuer Roman uns bieten wird. Der Roman wird "Seelenkuss" heißen. Um was es gehen wird und wie das Cover aussieht erfahrt ihr weiter unten.
Viel Spaß!

Prinzessin Darejan erkennt ihre Schwester nicht wieder. Die mitfühlende Königin Seloran scheint plötzlich eiskalt geworden zu sein, und den rätselhaften Gefangenen, den sie in ihrem tiefsten Kerker versteckt, behandelt sie ungewöhnlich grausam. Angeblich sei er ein Spion der Nordreiche. Doch dann entdeckt Darejan eine schreckliche Wahrheit: Der finstere Magier Ahoren hat Besitz von Königin Selorans Körper ergriffen und baut eine Armee von Schattenkriegern auf, um das Königreich zu unterwerfen. Und plötzlich ist Darejan selbst auf der Flucht, zusammen mit dem angeblichen Spion. Er gehört dem Geheimorden der DúnAnór an, die als Einzige in der Lage sind, Ahoren zu bannen. Doch der Gefangene hat sein Gedächtnis verloren. Und zudem scheint er Darejan zu hassen. Das ungleiche Paar begibt sich auf eine Suche voller tödlicher Gefahren …

Herzlichst,
Eure Nazurka

Montag, 19. August 2013

Gewinnspielerinnerung

Guten Morgen ihr Lieben,

hiermit möchte ich euch nochmal kurz an das LYX Challenge Gewinnspiel erinnern! Bisher machen ca. 30 Leute schon mit - aber da geht doch noch mehr!!!


Alles, was ihr zu tun habt, ist die Gewinnspielfrage zu beantworten
und das Formular auszufüllen. 
Weitere Infos findet ihr hier.

Noch bis zum 31. August um 23.59 Uhr könnt ihr teilnehmen!
Allen viel Glück!

Herzlichst,
Eure Nazurka & Sarah

Freitag, 16. August 2013

[Zitat] Electrica ~ Lord des Lichts - Helene Henke


» Wir verfügen über unseren Verstand, der uns dazu befähigt,
unsere Entscheidungen zu treffen. «

 Helene Henke - Electrica ~ Lord des Lichts
(Mehr Zitate findest du hier)

Mittwoch, 14. August 2013

3, 2, 1 ... und los! Deadline, ich komme!

Liebe Leserinnen und Leser,

wie ihr unschwer auf folgendem Foto erkennen werdet, beschäftige ich mich nun erstmal leider nicht mehr mit meinem Lieblingshobby, dem Lesen, obgleich dies nicht so ganz richtig ist: Ich muss mir nämlich Fachliteratur für ein Forschungsexposé im Bereich Kommunikatorforschung aneignen. Da wir unser Thema aber mehr oder weniger frei wählen durften, dachte ich, dass ich Hobby und Uni mal verbinde, indem ich mich mit folgendem Thema beschäftige:


Inwiefern nutzen Verlage Literaturblogs als PR-Plattform?

Da uns dieses Thema mittlerweile fast alle betrifft und ich es sehr interessant finde, werde ich es in meinen mir zur Verfügung stehenden 8 Seiten thematisieren und euch Bescheid geben, wenn es fertig ist!

Daher: Nehmt's mir nicht übel, wenn es dezent weniger wild auf meinem Blog zugeht die nächsten zwei Wochen!

Herzlichst,
Eure Nazurka

Dienstag, 13. August 2013

Der schleichende Umschwung zum englischen Buch

Wir kennen es sicherlich alle - begeistert sehen wir einen Roman, der uns fesselt. Egal ob Cover, Klappentext, Thema - wir müssen ihn haben, und zwar SOFORT. Dumm nur, dass es eine etwas längere Serie ist und man nach langer Eigenrecherche, Nachfrage beim Verlag und den verschlungenen ersten Bänden in Deutsch feststellen muss, dass die Serie eingestellt wurde und weitere Bände nicht weiterübersetzt werden.


Nun fragt man sich: Was nun? Serie abbrechen? Mit der Frustration leben? Für viele gibt es da nur noch eine Lösung - das Umsteigen auf das englische Original. Doch neben neu entfachter Hoffnung, die Figuren und die Atmosphäre der Reihe weiter genießen zu dürfen, regen sich auch andere Gefühle wie Angst.
Angst, ob man mit dem englischen Original zurechtkommt, man alles versteht und das nötige Sprachniveau besitzt, um ohne Duden und dem Nachschlagen jeder zweiter Vokabel in den Genuss der Story zu kommen.

Hat man diese Angst einmal überwunden und den Ärger der Tatsache hinter sich gelassen, so wirft man auch mal lässiger einen Blick auf andere englische Werke, findet sich leichter damit ab, das geliebte Folgebände oder Romane bestimmter Autoren nicht übersetzt werden. Ja, es kommt sogar die Lust auf, bewusst neue Romane und Reihen auf englisch zu entdecken und zu kaufen. Es wird nicht mehr hoffnungsvoll und voller Begierde darauf gewartet, dass ein Verlag eine Lizenz erwirbt oder die Rechte zu einem bestimmten Buch kauft.
Denn der englische Markt ist groß - und seine Auswahl deutlich größer.
Dazu kommt auch noch der Preis - denn dieser ist unschlagbar. Ist man sich noch nicht sicher, verführt der geringe Preis der Romane zur Kaufsucht - und zur ständigen Vermehrung des "Englische Bücher"-Regals.


Was ich sagen will, ist: Bei mir hat sich diese Entwicklung genauso abgespielt. Und ich frage mich, ob es nicht noch mehr Leser in der weiten Bloggerwelt gibt, die eine ähnliche Entwicklung bereits durchlaufen haben. Daher würde es mich interessieren, wie stark nun der englische Buchmarkt in euren Fokus gerückt ist und inwieweit ihr euer Kaufverhalten danach orientiert. Wenn die EU wirklich die Abschaffung des Buchpreisbindungsgesetzes in Deutschland durchsetzen wird, sieht es eng aus für den deutschen Markt, der sich gegenüber dem englischen nicht etablieren kann. Wird die Zukunft so aussehen, dass wir unsere Romane bald nur noch auf englisch kaufen und lesen werden? Ist es das, worauf es hinausläuft?
Ich bin gespannt auf eure Kommentare zu diesem noch sehr vagen Thema.

Herzlichst,
Eure Nazurka

Sonntag, 11. August 2013

[Zitat] Electrica ~ Lord des Lichts - Helene Henke


» Es ist schwer zu verstehen, wenn sich einem das 
Unmögliche als Wahrheit offenbart.  «

 Helene Henke - Electrica ~ Lord des Lichts
(Mehr Zitate findest du hier)

Samstag, 10. August 2013

Neue Bücher

Liebe Leserinnen und Leser,

Wie zuvor irgendwann mal angekündigt, möchte ich euch mal wieder meine Neuzugänge vorstellen. Dabei sind ein paar noch aus dem Juli, die meisten jedoch aus dem August und manche sogar eben erst angekommen. Vielleicht findet ihr ja das ein oder andere Buch wieder und könnt mir eine Leseempfehlung aussprechen? Ich freue mich sehr auf eure Kommentare! Und nun viel Spaß beim Stöbern.

  1. Black City (01.) - Elizabeth Richards
    1. Anmerkung: Diesen Roman habe ich irgendwann vor kurzem mal bei einer Bloggerkollegin entdeckt, die wirklich begeistert war. Wie ihr mich kennt bin ich ja eh die absolute Cover-Käuferin, und da auch dieses wirklich wunderschön aussieht, habe ich mir das Buch nun gekauft. Außerdem kann es echt nicht schaden mal mehr auf Englisch zu lesen. Dafür sorgen dann auch die anderen vier englischen Bücher weiter unten!
  2. Defiance (01.) - C.J. Redwine
    1. Anmerkung: Dieses Buch habe ich in Conny's Lesestube gefunden. Sie liest es gerade und ich bin echt schon gespannt auf ihre Rezension. Bei Amazon gab es nur eine, aber diese ist auch durchweg positiv. Neben diesem ersten Band habe ich auch Band 2 schon vorbestellt, dieser erscheint allerdings erst Ende August.
  3. Third Grave Dead Ahead (03.) - Darynda Jones
    1. Anmerkung: Nachdem mir der zweite Band auf Deutsch noch besser gefallen hat als der erste war es klar, dass ich diese Serie weiter verfolgen muss. Leider wurde die Übersetzung bei LYX anscheinend eingestellt, aber es macht mir tatsächlich nichts aus, hier die Serie auf Englisch weiterzuverfolgen. Und ich bin wirklich extrem gespannt wie es hier weitergeht!
  4. Fourth Grave Beneath My Feet (04.) - Darynda Jones
    1. Anmerkung: Der vierte Band der Charley Davidson Serie musste da natürlich auch sofort her.
  5. Fifth Grave past the Light (05.) - Darynda Jones
    1. Anmerkung: Und der Fünfte ebenfalls! Juhu. 
  1. Golem und Dschinn - Helene Wecker
    1. Anmerkung: Diesen Roman habe ich aus dem Vine-Newsletter bei Amazon rausgesucht und dann festgestellt, dass das ja schon ein ganz schön dicker Schinken ist. Aber ich bin mal gespannt auf die Geschichte und werde es irgendwann die nächsten zwei Wochen dann auch einschieben. Mal sehen, ob es mich mitreißen kann.
  2. Die Auslese - Nur die Besten überleben - Joelle Charbonneau
    1. Anmerkung: Dieses Buch erscheint erst Ende des Monats und habe ich mir ebenfalls im Vine-Newsletter ausgesucht. Ich werde auch die Tage dann damit beginnen (sobald ich mal was für mein Forschungsexposé gemacht habe) und bin auch hier schon gespannt, was mich erwarten darf.
  3. Lebe lieber übersinnlich 02. Dreams 'N' Whispers - Kiersten White
    1. Anmerkung: Nachdem mir Band eins ja nicht wirklich zugesagt hat, Band 3 allerdings als Rezensionsexemplar hier liegt, habe ich mir nun den zweiten Band bestellt und hoffe, dass er besser wird als der erste. Und hoffenlich lässt er sich auch so flüssig runterlesen.
  1. Der Junge aus dem Meer - Aimee Friedman
    1. Anmerkung: Dieser Roman steht einfach schon ewig auf meiner Wunschliste und als ich ihn günstig auf Ebay entdeckt habe, konnte ich einfach nicht Nein sagen. Dieser Roman hat so ein traumhaftes Cover! Ich bin schon richtig gespannt auf den Inhalt.
  2. Twin Souls 01. Die Verbotene - Kat Zhang
    1. Anmerkung: Auf den Roman habe ich echt hingefiebert und nun hats doch ein bisschen gedauert, bis er bei mir einziehen durfte. Aber das ist ja nun geschehen und ich glaube, dass sich hinter dem schönen Cover auch eine gute Story verbirgt. Wir werden sehen.
  3. Die Seele des Stachelschweins - Anne Mehlhorn
    1. Anmerkung: Diesen Roman habe ich von der Autorin persönlich zum Rezensieren zugeschickt bekommen und nach einer sehr positiven Rezension einer Bloggerkollegin freue ich mich wirklich, den Roman bald beginnen zu können.
  4. Steamed - Katie MacAlister
    1. Anmerkung: Auch dieses Buch habe ich günstig auf Ebay ersteigert. Da es ein Einzelband ist, wäre das mal ne schöne Abwechslung für die LYX Challenge, allerdings weiß ich wirklich noch nicht, wann ich dazu kommen werde.
Herzlichst,
Eure Nazurka

Freitag, 9. August 2013

Begonnene Buchreihen

Liebe LeserInnen,

eine kurze Notiz: Ich habe eine neue Seite auf meinem Blog mit dem Titel Begonnene Buchreihen angelegt. Dort könnt ihr sehen (wobei es mehr als eine Übersicht für mich dient), welche Serien ich begonnen habe und wie mein Fortschritt ist. Eine weitere Beschreibung sowie den ersten Teil der aufgelisteten Reihen findet ihr auf der Seite.
Viel Spaß beim Stöbern!

Herzlichst,
Eure Nazurka

Donnerstag, 8. August 2013

Starcrossed-Trilogie 03. Göttlich verliebt - Josephine Angelini

Ein würdiger Abschluss der Starcrossed-Trilogie.

Göttlich verliebt

Klappentext:

"Helen schlang die Arme um seine Brust und ließ ihren Tränen freien Lauf. Sie weinte wegen Orion, wegen sich selbst und wegen Lucas. Sie konnte einige der größten Mächte der Erde beherrschen, aber über das Wichtigste von allen - ihr eigenes Herz - hatte sie keine Kontrolle.

Ein TYRANN, der unter ihnen lauert.
Eine LIEBENDE, die sich entscheiden muss.
Ein KRIEG, der all das beenden soll."

Informationen zur Autorin:

Josephine Angelini wurde als jüngstes von acht Kindern in Massachussetts/USA geboren und lebt heute mit ihrem Ehemann, einem Drehbuchautor, und drei Katzen in Los Angeles. Sie hat an der Tisch School of the Arts in New York Angewandte Theaterwissenschaft mit den Schwerpunkten Antike tragische Helden und Griechische Mythologie studiert. Josephine Angelini veröffentliche mit Göttlich verdammt ihr erfolgreiches Debüt. Mit Göttlich verliebt erscheint das Finale der packenden Göttlich-Trilogie.

(Aus: Göttlich verliebt, Informationen zur Autorin)

Rezension

Nach ihrem Sieg gegen den Gott Ares, den Helen auf Ewig in den Tantaros verbannte, sieht sie sich nun einem neuen, großen Problem gegenüber, denn die Götter können nun wieder den Olymp verlassen. Die Blutsbrüderschaft mit Orion und Lucas vereinte alle vier Häuser und nun stehen die Scions erneut vor dem Beginn eines trojanischen Krieges. Gleichzeitig jedoch herrscht große Verwirrung und Zwiespalt: Das Orakel spricht in Rätseln und Helen wird immer stärker - sodass auch einige Freunde unter den Zweiflern sind, ob ein Mensch allein solch eine Macht inne haben darf. Doch um den Krieg zu verhindern, muss Helen nun gegen die Götter antreten - und auf die Unterstützung ihrer Freunde und der Scions bauen. Denn sonst sind sie alle dem Untergang geweiht.

» Nur die, die fliehen, sind es wert, dass man sie einfängt.«
(Zitat aus: Göttlich verliebt, S. 39)

"Göttlich verliebt" von Josephine Angelini schließt nahtlos an die Ereignisse seinesVorgängers, "Göttlich verdammt" an. Der Leser befindet sich gemeinsam mit Protagonistin Helen in einer Zwangsmühle. Ihre Blutsbrüderschaft mit Orion und Lucas, die einer Falle entwuchs, ebnet nun den Weg für die Götter, welche fortan den Olymp wieder verlassen können. Ein neuer trojanischer Krieg könnte bevorstehen - und Helen muss versuchen, dies zu verhindern. Ging es in den ersten beiden Bänden der Starcrossed-Trilogie etwas rasanter zu, findet der Leser (zumindest während den ersten zwei Dritteln des Romans) sich nun in einer eher ruhigeren Atmosphäre wider. Josephine Angelini streut im Abschlussband ihrer Trilogie neue Informationen, gibt Antworten auf schon lange offene Fragen und führt den Leser dennoch in Verwirrung. Den wer nun welchen Platz in welcher Prophezeiung einnimmt, wird bis zum Schluss noch nicht klar.

Zu betonen sind in "Göttlich verliebt" vor allem die Rückblenden, die Helen von ihren Vorgängerinnen als eine Art Vision empfängt. Dabei erscheinen ihr Helen und Lucas in allen Variationen der vorangegangenen Geschichtsschreibung, von Troja bis zu König Artus und vielen weiteren mehr. Dadurch erfährt nicht nur Helen mehr über ihr vermeintliches Schicksal und ihre Vorgängerinnen, sondern auch der Leser über das Facettenreichtum der Protagonisten. Denn die Entwicklung Helens ist von allen drei Bänden der Trilogie in diesem Abschlussband besonders stark geprägt. Dabei gilt es nicht nur das richtige zu tun und richtige Entscheidungen zu treffen - sondern auch sich über eigene Ziele und Wünsche hinwegzusetzen und das Eigenwohl hinten anzustellen, um diesen neuen Krieg mit den Göttern zu vermeiden. Das gilt auch in Sachen Liebe, wo Helen sichtlich bemüht ist herauszufinden, ob sie sich, trotz ihrer verbindlichen Liebe zu Lucas, auf Orion einlassen könnte - zum Wohl aller. Auch Lucas und Orion sind in der Position, in der sie Veränderungen ihrer Selbst wahrnehmen, Geheimnisse erfahren oder auch lüften müssen. Und auch sie müssen sich entscheiden und Verluste wahrnehmen, um ihr Ziel zu erreichen. Wenn man dabei die gesamte Entwicklung dieser drei Charaktere über den Verlauf der gesamten Trilogie hin betrachtet, erkennt man deutlich die Wesensveränderung der Drei, welche sie authentisch wirken lassen. So kann sich der Leser auch auf die Emotionen und Einstellungen der Figuren einlassen und sich mit ihnen identifizieren.

»Es ist nicht die Stärke des Arms, sondern das Feuer im Herzen der Kämpfer, 
das am Ende den Sieger hervorbringt.«
(Zitat aus: Göttlich verliebt, S. 320)

Jede Tat, jede Entscheidung hat Konsequenzen. Dies ist eine der Lehren, könnte man fast schon behaupten, welche man aus dem Roman ziehen könnte. Im Verlauf der Geschichte geht es zunächst darum, die Details und Informationen zu bekommen, welche sich dem Leser schon so lange entzogen haben. Dabei stößt man auch immer wieder auf einige unvorhergesehene Wendungen und stellt sich zurecht die Frage, wie dies alles wohl ein sinnvolles Ende nehmen kann. Das tut es dann auch - sehr rasant, spannungsgeladen und voll Wut, Trauer und verzweifelter Hoffnung. Der Höhepunkt des Romans vereint dabei alle Ängste und Hoffnungen, die sich bei den Figuren und auch dem Leser während der Ereignisse wiederfinden und präsentiert den Schluss als ultimatives Finale, welches jedoch nicht ohne Verluste und Tränen über die Bühne geht. Offene Fragen werden beantwortet, dennoch ist es kein wirklich geschlossenes Ende. Vieles bleibt fragwürdig und das Ende dieser Trilogie bietet definitiv weiteres Potenzial, um mit einer anderen Geschichte an diese anschließen zu können. Dennoch kann man sagen, dass der Abschluss der Göttlich-Trilogie durchaus seinen Vorgängern in nichts nachsteht und man darf gespannt sein, ob die Geschichte um Helen und Lucas oder die der anderen Figuren in einer neuen Story wieder aufleben werden.

Fazit

Götlich verliebt von Josephine Angelini ist ein würdiger Abschluss der Göttlich-Trilogie. Er vereint unterschiedlichste Emotionen mit Spannung und wichtigen Entscheidungen. Sowohl die Entwicklung der Protagonisten, als auch ihre Sympathie dem Leser gegenüber sind ein wichtiger Bestandteil der Begeisterungsfähigkeit, welche diesem Roman innewohnt. Fans der Trilogie und griechischer Mythologie ist hier definitiv eine Leseempfehlung auszusprechen!

Gesamte Trilogie in einem Überblick:

01. Göttlich verdammt
02. Göttlich verloren
03. Göttlich verliebt

Pro & Contra

+ Entwicklung der Charaktere
+ Beantwortung offener Fragen
+ Verwirrspiel bis zum Schluss
+ Fulminantes Finale
+ Mehr Hintergründe und Details
+ Konsequenzen von Entscheidungen

o Einfacher Schreibstil

- Zwischendurch etwas nervig, da langatmig
- Weiterhin offenes Potenzial

Bewertung:

Handlung: 4/5
Charaktere: 4,5/5
Lesespaß: 4/5
Preis/Leistung: 4/5

Insgesamt:

Josephine Angelini
Trilogie
Verlag: C.Dressler, Gebundene Ausgabe
Genre: Fantasy/Jugendbuch; Roman
Originaltitel: Goddess
E.Termin: 01. März 2013 (Ausgabe von C.Dressler)
ISBN/ASIN: 3791526278
ISBN-13: 978-3791526270
Preis: 19,95 €, 458 Seiten

Mittwoch, 7. August 2013

Chroniken der Unterwelt 01. City of Bones - Cassandra Clare

Der vielversprechende Beginn einer aufregenden Geschichte.

City of Bones

Klappentext:

"Willkommen in New York City - der coolsten Stadt der Welt - der Stadt, die niemals schläft. Denn hier sind die Kreaturen der Nacht unterwegs: Feen und Vampire, Engel und Dämonen. 
Und sie sind auf der Jagd...

Gut aussehend, düster und sexy. Das ist Jace. Verwirrt, verletzlich und vollkommen ahnungslos. So fühlt sich Clary, als sie in Jaces Welt hineingezogen wird. Was Clary nicht ahnt: Jace ist ein Dämonenjäger. Und als Clary mitten in New York City von den Kreaturen der Unterwelt angegriffen wird, muss sie schleunigst ein paar Antworten auf ihre Fragen finden. Denn sonst wird die Geschichte ein tödliches Ende nehmen!"

Informationen zur Autorin:

Cassandra Clare wurde in Teheran geboren und verbrachte die ersten zehn Jahre ihres Lebens in Frankreich, England und der Schweiz. Da ihre Familie ständig umzog, wurden Bücher ihre besten Freunde. Sie lebt mit ihrem Freund und ihren zwei Katzen in Brooklyn, New York. City of Bones ist ihr Debüt.

(Aus: City of Bones, Informationen zur Autorin)

Rezension

Clary führt ein ganz normales Leben - bis sie eines nachts mit ihrem besten Freund in ihrer Lieblingsdisco ist und sieht, wie ein Junge einen anderen ermordet. Doch zweierlei Dinge entpuppen sich vor ihren Augen: Erstens ist der Junge ein Dämonenjäger, der soeben einen Vampir getötet hat. Und zweitens kann nur Clary ihn und seine Verbündeten sehen. Während Clary nun abertausende Fragen durch den Kopf schießen, wird sie auch schon zur Zielscheibe der übernatürlichen Wesen auserkoren und fast umgebracht. In letzter Sekunde kann sie sich retten, doch muss sie feststellen, dass diese Wesen ihre Mutter entführt haben. Daraufhin beschließt Clary, Jace zu suchen und Antworten auf ihre Fragen zu verlangen - doch niemand hätte geahnt, dass Clary so ein lang gehütetes Geheimnis umweht...

Mit City of Bones schafft Cassandra Clare den vielversprechenden Beginn einer wirklich spannungsgeladenen Story, welche viele Elemente einer guten Geschichte miteinander verbindet. Schon zu Beginn wird der Leser mitten in die Geschehnisse beider parallel existierender Welten geführt - der normalen, realen Welt, und der der Schattenjäger, wie die Dämonenfänger sich selbst zu nennen pflegen. Dabei wird Clary erst nach dem Vorfall in der Disco klar, dass ihr Leben doch nicht so normal ist, wie es zunächst erscheinte. Und nachdem auch ihre Mutter entführt wurde, wendet sie sich an Jace, welcher ihr erklärt, dass sie das "Zweite Gesicht" zu haben scheint - nämlich die Gabe aller Schattenjäger, neben der realen Welt auch auf die Ebene der Dämonen blicken zu können. Warum, wissen beide nicht. Aber die Neugier ist da und mit den beiden Protagonisten macht auch der Leser sich auf auf eine Reise, welche die Vergangenheit Clarys und die Hintergründe einer Verschwörung beleuchtet. Und so wird der Grundstein der Geschichte gelegt.

» Der Junge weinte nie wieder und er vergaß nie, was er gelernt hatte: 
dass lieben zerstören heißt und dass geliebt werden bedeutet, 
derjenige zu sein, der zerstört wird. «
(Zitat aus: City of Bones)

Beide Hauptfiguren, Jace wie auch Clary, zeichnen sich als ziemliche Gegensätze zueinander aus. Und obwohl sie unterschiedliche Eigenschaften inne haben, scheinen sie sich sehr gut zu ergänzen. Ein gewisser Hand zu Leichtmut und schwarzer Humor sind definitiv Merkmale, die Jace unglaublich sympathisch erscheinen lassen. Aber auch sein Beschützerinstinkt und eine gewisse Feinfühligkeit seines Wesens zeichnen ihn durchaus aus. Er gibt sich stark, auch in den verzweifelnsten Situationen und beweist Mut, auch wenn noch so viel Hoffnungslosigkeit vorherrscht. Auch Clary besitzt ein durchdringendes Wesen, welches jeoch von Verwirrung, Trauer und Skepsis überschattet wird. Gemeinsam mit Jace entwickelt sie sich im Verlauf der Handlung jedoch zu jemandem, der über seinen Schatten hinausspringen kann und alles für die Menschen tut, die sie liebt. Ihre Authenzität ob ihrer Emotionen, Entscheidungen oder allein ihres Auftretens halber ist mehr als gegeben und lassen sie den Leser tief in ihr Herz einschließen.

Während neben dem roten Faden der Storyline viele Geheimnisse aufgedeckt und sich immer neuere Fragen in den Vordergrund drängen, wird der Leser im Handlungsverlauf durchweg unterhalten - Spannung, Humor und Ernsthaftigkeit wechseln sich im fliegenden Wechsel ab und sorgen so für keine einzige langatmige Stelle. Auch wirkt die Handlung nicht überstürzt - man bekommt Häppchen für Häppchen Informationen zu den Charakteren, dem Handlungsverlauf und hat dennoch genügend Zeit, sich dem Setting und der Atmosphäre der Handlungsorte hinzugeben. iese Balance ist es, welche den Roman auch bis zum Höhepunkt der Geschichte niemals langweilig werden lassen. Und auch als das Ende naht und nochmals einige überraschende Wendungen ins Spiel gebracht werden, kann sich der Leser kaum losreißen. Es zeigt sich, dass Freunde nicht immer Freunde sind - aber auch Feinde nicht immer Feinde, und mit dem Abschluss des ersten Bandes muss man sich eingestehen: Dieser Roman bietet wunderbares Potenzial für eine wirklich spannende Fantasyreihe, welche so mitreißend und begeisterungsfähig ist, dass man nicht anders kann, als sich einer Welt der Übernatürlichkeit und Fantasie zu überlassen.

Fazit

City of Bones von Cassandra Clare bietet vieles, was einen guten Fantasyroman ausmacht: Sympathische Figuren, Humor, ein tolles Setting, Intrigen, überraschende Wendungen und viel Spannung. Mit seiner besonderen Beigeisterungsfähigkeit zieht die Autorin ihre Leser in den Bann der Story und lässt sie kaum los. Ein Debüt, welches definitiv für jeden Liebhaber des Genre der Fantasy zu empfehlen ist.

Gesamte Reihe in einem Überblick:

01. City of Bones
02. City of Ashes
03. City of Glass
04. City of Fallen Angles
05. City of Lost Souls

Pro & Contra

+ Sympathische Figuren
+ Interessante Antagonisten
+ Spannung
+ Humor
+ Entwicklung der Protagonisten
+ Überraschende Wendungen
+ Begeisterungsfähigkeit

o Schlichter Schreibstil

- Noch offenes Potenzial
- Das gewisse Etwas fehlt noch

Bewertung:

Handlung: 4/5
Charaktere: 4,5/5
Lesespaß: 4,5/5
Preis/Leistung: 4/5

Insgesamt:

Cassandra Clare
Fantasyserie
Verlag: Arena, Gebundene Ausgabe
Genre: Fantasy/Jugendbuch; Roman
Originaltitel: City of Bones
E.Termin: Januar 2008 (Ausgabe von Arena)
ISBN/ASIN: 3401061321
ISBN-13: 978-3401061320
Preis: 17,99 €, 512 Seiten

Dienstag, 6. August 2013

Ein unerhörter Ehemann (01.) - Eloisa James

Romantic History von der schwachen Sorte.

Ein unerhörter Ehemann

Klappentext:

"Wie verführt man seinen Ehemann?

Bereits mit elf Jahren wurde Gina, die Herzogin von Girton, mit Camden Serrard verheiratet. Doch noch am Tag der Hochzeit flüchtete Cam außer Landes. Zwölf Jahre später hat sich Gina in den vornehmen Marquis Bonnington verliebt und bittet Cam um die Scheidung. Als dieser jedoch nach England zurückkehrt, muss Gina feststellen, dass ihr Ehemann ihr Herz weit höher schlagen lässt
als der steife und stets korrekte Marquis..."

Informationen zur Autorin:

Eloisa James hat an mehreren renommierten Universitäten studiert und arbeitet als Professorin in New York. Mit ihren historischen Liebesromanen hat sie eine große Fangemeinde gewonnen, und ihre Romane gelangen regelmäßig auf die amerikanische Bestsellerliste.
Weitere Informationen unter: www.eloisajames.com

(Aus: Ein unerhörter Ehemann, Informationen zur Autorin)

Rezension

Zwölf Jahre ist es her, seit Ambrogina, genannt Gina, Herzogin von Girton, ihren Ehemann Camden zuletzt gesehen hat. Nach seiner Flucht noch in der Hochzeitsnacht baute sich dieser sein eigenes Leben und seine Freiheit in Griechenland auf. Und trotz seiner Abwesenheit verbindet beide eine freundschaftliche Beziehung, welche durch ihren Briefwechsel weithin besteht. Als Gina sich jedoch in den überkorrekten Marquis Bonnington verliebt und Cam um die Annullierung der Ehe bittet, kehrt dieser erstmalig wieder nach England zurück - und muss feststellen, dass er unumwunden den Kampf um seine wunderschöne und leidenschaftliche Frau beginnt, obgleich er sich nie erträumt hätte, dass Gina so eine Schönheit und eine noch intelligentere Frau sein würde. Doch wie verführt man seine eigene Ehefrau?

"Nun, wie sieht er aus?" - Mit diesem ersten und harmlosem Satz beginnt Eloisa James die Geschichte um Gina, eine Ehefrau ohne Ehemann, denn dieser hat sich seit zwölf Jahren - um genau zu sein seit seiner Flucht noch in der Hochzeitsnacht - nicht mehr blicken lassen. Grund dafür war - wie man zu späterem Handlungsverlauf noch herausfindet, die Verschleierung der unehelichen Geburt der Herzogin. In Ein unerhörter Ehemann zwang man beide, sowohl Gina, als auch Camden, zur Zwangsehe und ließ dem Schicksal seinen Lauf - der beide Protagonisten des Romans erst zwölf Jahre nach Beginn ihrer Ehe wieder zusammenführen lässt. In dieser Zukunft spielt die Story, welche sich nicht stereotyp so präsentiert, wie manch ein Leser des Historical-Genres es gewohnt ist. 

»Männer sind wie Kinder. Man kann sie einfach nicht ernst nehmen, wenn sie behaupten, sie bräuchten Unabhängigkeit.«
(Zitat aus: Ein unerhörter Ehemann, S. 137)

Ehe, Treue, Vertrauen - alles Worte, die in diesem Roman und seinen Moralvorstellungen eine mehr als untergeordnete Rolle spielen. So wirkt es durchaus ungewohnt, wie das Geschehen der Handlung auf der Hausgesellschaft auf Troubridge Manor von Lady Troubridge seinen Lauf nimmt. Jeder scheint etwas mit jedem am Laufen zu haben - nur nicht mit Ehemann oder Ehefrau. Dies geschieht ganz öffentlich, doch niemand stört sich daran. Viel mehr wird getratscht, gewettet, gegrübelt (was nun durchaus stereotyp für die Zeit steht, in der die Ereignisse sich ereignen), doch gleichzeitig hält man heuchlerisch an der Etikette fest, und das mit eiserner Faust. Kein Wunder also, dass mehr oder weniger alles drunter und drüber geht und viele einzeln erzählte Stränge sich im Chaos von Unglauben, Verblüffung, Unglaubwürdigkeit und schicht weg schierer Verwirrung und Verzweiflung wiederfinden. Dazu gehören vor allem die Storyline zwischen den Protagonisten, Gina und Camden, jedoch auch die eigenen Eheprobleme ihrer verheirateten Freundinnen, welche allesamt mit ins selbe Geschehen hineingezogen werden. Die ganze Situation der Hausgesellschaft erscheint dabei wie ein schlechter Witz, der nur so vor negativer Ambivalenz trieft und den Leser so mehr als fassungslos zurücklässt. 

Dies können leider auch weder Charaktere, noch Schreibstil wett machen. Während die Autorin den Leser nur unvorteilhaft in die Story einführt, herrscht ein sehr gestelzter Stil vor, der nicht die richtige Atmosphäre aufkommen lässt. So zeichnen sich, obgleich man den Roman doch relativ zügig runter lesen kann, dennoch einige Stellen auf, die langatmig den Fluss der Handlung beeinflussen. Gina und Cam sind zwar sympathische Charaktere - doch auch sie zeigen nur wenige Glanzmomente, in denen man sich auf sie einlassen kann. Wie fast alle restlichen Nebencharaktere wirken sie zu flach, nicht authentisch genug. Von einigen Figuren ist man bisweilen einfach nur genervt und bei manchen stellt sich einem die Frage, weshalb sie überhaupt mit in die Handlung einbezogen werden, stellen sie doch klar nur den weiteren Verlauf der Handlung sicher. Auch das Setting und die eigentlich schön aufgezogene Umgebung können kaum die Stimmung retten und so schafft es auch der vermeintliche Höhepunkt - welcher absurd überdramatisierend dargestellt wird und deswegen kaum glaubhaft erscheint - nicht, das Ruder noch umzureißen. Einziger Lichtblick hier sind lediglich die wenigen lichten Momente, in denen man sich auf die Protagonisten einlassen konnte - und diese sind rar. Alles in allem also ein ziemlich enttäuschender Roman, der seiner Beschreibung leider nicht gerecht werden kann. 

Fazit

Ein unerhörter Ehemann von Eloisa James wird seiner Romanbeschreibung leider nicht gerecht. Ein gestelzter Schreibstil, flache Charaktere und eine mehr als caotisch-befremdliche Atmosphäre herrschen vor und lassen den Leser nicht in das Setting der Geschichte eintauchen. Ein Historical-Roman, dessen Potenzial leider nicht genutzt wird und zum Ende auch kein wirkliches Lesevergnügen bereitet. Fans der Romantic History sei von dieser Lektüre deutlich abzuraten. 

Pro & Contra

+ Sympathische Hauptfiguren
+ Ein paar erhellende Szenen

0 Relativ schnell lesbar

- Gestelzter Schreibstil
- Chaos pur innerhalb des Geschehens
- Widersprüchliche Moralvorstellungen
- (Teils) Nervige und flache Nebenfiguren
- Verschenktes Potenzial
- Einige langatmige Stellen

Bewertung:

Handlung: 1,5/5
Charaktere: 1,5/5
Lesespaß: 2,5/5
Preis/Leistung: 2/5

Insgesamt:

Eloisa James
Einzelroman
Verlag: Lyx Egmont, Taschenbuch
Genre: Romantic History; Roman
Originaltitel: Duchess in Love
E.Termin: 08. Juni 2012 (Ausgabe von Lyx Egmont)
ISBN/ASIN: 3802586700
ISBN-13: 978-3802586705
Preis: 9,99 €, 464 Seiten

Montag, 5. August 2013

[Zitat] Electrica ~ Lord des Lichts - Helene Henke


» Du kannst vor einer Versuchung nicht davonlaufen oder deine Augen verschließen. 
Sie wird dich immer wieder einholen, denn es gibt nur einen Weg, 
ihr zu entgehen, indem du nachgibst.  «

 Helene Henke - Electrica ~ Lord des Lichts
(Mehr Zitate findest du hier)

Sonntag, 4. August 2013

Bücherwurmbilanz Juli

Liebe LeserInnen,

Die letzte Monatstatistik meines Blogs gab es im Januar, daher wird es wohl höchste Zeit dass es diese wieder regelmäßig von mir gibt. Der Monat Juli war - vergleichsweise zu den mageren Monaten zuvor - doch wieder etwas erfreulicher. Ich habe fünf Romane lesen können, von denen allerdings noch zwei unrezensiert sind (nicht mehr lange!). Gelesen habe ich folgende fünf Romane:

  1. Was geschah mit Mara Dyer? (01.) - Michelle Hodkin *****
  2. Chroniken der Unterwelt 01. City of Bones - Cassandra Clare **** (noch unrezensiert)
  3. Secrets of the demon (03.) - Diana Rowland ****
  4. Memento 01. Die Überlebenden - Julianna Baggott *****
  5. Ein unerhörter Ehemann (01.) - Eloisa James ** (noch unrezensiert)
Außerdem gab es diesen Monat folgende weitere Rezensionen:

1. Brightmarked 02. Das Land der verlorenen Träume – Caragh O’Brien
2. Brightmarked 03. Der Weg der gefallenen Sterne - Caragh O’Brien
3. The evolution of Mara Dyer (02.) – Michelle Hodkin
4. Sins of the demon (04.) – Diana Rowland
5. Touch of the demon (05.) – Diana Rowland
6. Engel der Dunkelheit 01. Ewiger Schwur – Anne Marsh
7. Hex Hall 03. Dämonenbann – Rachel Hawkins
8. Unearthly 01. Dunkle Flammen – Cynthia Hand
9. Nightshade 02. Dunkle Zeit – Andrea Cremer
10. Arcadion 02. Im Schatten des Mondkaisers – Bernd Perplies
11. Mortel Kiss 02. Wem gehört dein Herz? – Alice Moss
12. Grim 03. Die Flamme der Nacht – Gesa Schwartz
13. Boy Nobody – Allen Zadoff (Rezensionsexemplar)
14. Nachtjäger (01.) – J.T. Geissinger
15. Halo (01.) – Alexandra Adornetto
16. Jägerin der Nacht 03. Dawnbreaker – Jocelynn Drake
17. Damphir 05. Schattenherz – Barb & J.C. Hendee
18. Das Ikarusprojekt 02. Im Zwielicht – Jackie Kessler & Caitlin Kittredge
19. Steamed – Katie MacAlister
20. Der Junge aus dem Meer – Amiee Friedman
21. Die Seele des Stachelschweins – Anne Mehlhorn (Rezensionsexemplar)

SuB: 917

TOP und FLOP im Juli

Klarer TOP im Juli war der Roman "Was geschah mit Mara Dyer?" von Michelle Hodkin. Um mal mein Fazit zu zitieren: "Was geschah mit Mara Dyer? von Michelle Hodkin ist ein atemberaubender Roman und ein Pageturner ohnegleichen. Die Parallelen zwischen den Halluzinationen der Protagonisten und der Realität verschwimmen gekonnt miteinander und lassen den Leser tief in die Geschichte eintauchen. Wunderbare Charaktere und eine super spannende Story mit Gänsehautfeeling bestimmen den Verlauf. Wer nach etwas besonderem sucht, hat es hier gefunden. Ein Roman, welchen man unbedingt gelesen haben muss, weil man sonst im Leben etwas verpasst. Unbedingt lesen!"

Mein FLOP diesen Monat ist "Ein unerhörter Ehemann" von Eloisa James. Obgleich ich LYX Romane sehr mag, Historicals liebe und auch dieser Roman sich ziemlich schnell in zwei Tagen runterlesen ließ, wurde ich einfach nicht warm mit der Story. Weder Setting, noch Charaktere, Handlung oder Etikette wirkten authentisch oder nahbar und lediglich einige einzelne Szenen haben den Roman vor einem Totalabsturz bezogen auf die Bewertung gerettet. Wer sich also mal an einem Historical versuchen will - lieber Finger weg von diesem.

Was der August bringt

Ich hoffe, dass ich im August einige Bücher für meine laufenden Challenges abschließen kann. Das betrifft sowohl Rezensionsexemplare wie Subleichen und alles, was noch dazwischen liegt. Außerdem sollen einige der noch ausstehenden Rezensionen nun endlich mal das Licht der Welt erblicken. Momentan lese ich aktiv an vier verschiedenen Romanen und schon in den nächsten Tagen dürft ihr euch auf einige Rezensionen meinerseits freuen, unter anderem zu City of Bones, Ein unerhörter Ehemann, Die gefangene Braut, Kirschroter Sommer und welche zum aktuellem Lesestoff. Außerdem werde ich wieder einige meiner Neuzugänge vorstellen, booknews veröffentlichen und den ein oder anderen Zustandbericht schreiben. Ansonsten lass ich mich mal überraschen, was der August lesetechnisch mit sich bringt. Mit diesen Worten: Lest, meine Lieben, lest!

Herzlichst,
Eure Nazurka

Samstag, 3. August 2013

Sonderaktion zur LYX Challenge

Liebe Leserinnen und Leser,
liebe LYX Challenge Teilnehmer,

Nach der letzten Umfrage, bei der ihr zahlreich teilgenommen habt und in der es um Ebooks ging und auf welchem E-Reader ihr eure Ebooks lest, haben Sarah und ich uns eine Sonderaktion zur LYX Challenge ausgedacht. Diese wird jeden Monat über die gesamte Challenge zusätzlich zu den monatlich variierenden Aktionen stattfinden. Wie immer ist diese Aktion jedoch ausschließlich Teilnehmern der LYX Challenge vorbehalten (ihr könnt euch jedoch jederzeit für die Challenge anmelden). Um was genau es geht, verraten wir euch jetzt!


Sonderaktion  zur LYX Challenge

Jeder Teilnehmer und jede Teilnehmerin der LYX Challenge hat die Möglichkeit jeden Monat je einen von fünf Downloadlinks für das Ebookprogramm von LYX Egmont zu gewinnen. Dabei müsst ihr nichts tun. Jeder Teilnehmer wandert automatisch in den Lostopf, und die Glücklichen werden jeden Monat neu gezogen und können sich dann eines der Ebooks per gewonnenem Gutscheincode frei wählen.

Achtung: 

Wer von den LYX Challenge Teilnehmern aus irgendeinem Grund nicht an dieser Aktion automatisch teilnehmen möchte schreibt am besten eine Email an lyx-challenge@hotmail.de mit der Bemerkung, an dieser Aktion nicht teilnehmen zu wollen.

Wichtig:

Aus technischen Gründen können die Downloadlinks nicht (!!!) für Amazon kindle rausgegeben werden. Es ist leider nur möglich, alle anderen Ebook Formate abzudecken. Obgleich der Verlag an Hochtouren daran arbeitet, dass auch dies möglich werden soll, besteht diese Möglichkeit leider zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht. Wer also Kindlebesitzer ist und einen Gutschein gewinnen sollte, muss vorerst mit anderen Medien vorlieb nehmen (Beispiel Computer, Tablet, Handy) oder kann sich auf anderen Endgeräten auch die Kindle App installieren, mit der man dann auch auf einem Tablet recht gut lesen kann. Wir wissen, dass das nur ein geringer Trost ist, dennoch wollen wir euch diese Chance nicht verwehren. Wer also Kritik oder sonstige Anregungen und Fragen dazu haben sollte, kann hier gerne einen Kommentar verfassen oder eine Email an lyx-challenge@hotmail.de schreiben.

Ansonsten hoffen Sarah, ich und auch das Team von LYX Egmont, dass ihr von dieser Sonderaktion mit viel Spaß und Freude profitiert!

Herzlichst,
Nazurka & Sarah

PS: Hier könnt ihr einen Blick auf das Ebookprogramm von LYX werfen!

Freitag, 2. August 2013

Lyx Challenge: Gewinnspiel - Aktion im August

Liebe LYX Challenge Teilnehmer,

Der Juli ist rum und der August hat begonnen. Natürlich darf da unsere August Aktion zur LYX Challenge nicht fehlen. Dieses Mal habt ihr die Chance den neuen Roman von Lori Foster aus dem Romantic Thrill Genre zu gewinnen. Dafür müsst ihr lediglich die Gewinnspielfrage beantworten und das unten stehende Formular ausfüllen. Insgesamt gibt es drei Exemplare zu gewinnen.


Im folgenden findet ihr nähere Informationen zu "Wettlauf mit dem Tod" von Lori Foster, sowie das Cover. Allen Teilnehmern wünschen Sarah und ich viel Glück! 
Einsendeschluss ist der 31. August um 23.59 Uhr.

Wettlauf mit dem Tod - Lori Foster

Klappentext:

"DAS FIEBER DER JAGD! Um den Mord an seinem besten Freund aufzuklären, ermittelt der Polizist Logan Stark undercover. Er spioniert die schüchterne Pepper Yates aus, deren Bruder Verbindungen zu dem Mörder hat. Als Bauarbeiter getarnt, zieht Logan in die Wohnung neben Pepper. Er ist sich sicher, mit der unscheinbaren Frau leichtes Spiel zu haben. Doch eine einzige Berührung von ihr entfacht ein Feuer in ihm, das er kaum zu kontrollieren weiß … und das gefährdet schon bald seine Mission!"

 „Ein rasant erzählter Roman, der mit seinen absolut sympathischen Figuren überzeugt!“ 
- Publishers Weekly

Weitere Informationen bei LYX Egmont.

 

Donnerstag, 1. August 2013

2. Lyx Challenge - 1. Update

Liebe Teilnehmerinnen,

der erste Monat der zweiten Lyx Challenge ist nun vorüber gegangen. Mit bisherigen 53 Teilnehmerinnen schafft die Challenge einen guten Start, vor allem, da ihr alle sehr fleißig gelesen und rezensiert habt. Die Resonanz war groß - und der Spaßfaktor bei Sarah und mir umso größer. Daher freut es uns, euch nun das erste Monatsupdate der Lyx Challenge präsentieren zu können.
Viel Spaß dabei! An dieser Stelle aber nochmal die Bitte an alle Teilnehmer: Bitte schickt uns die Links gemeinsam mit eurer Startnummer zu, da es wirklich mühsam ist, jeden einzelnen Blog nochmal nach fehlenden Links zu durchsuchen.


PS: Es besteht weiterhin die Möglichkeit zu Anmeldung. Wie das geht, erfahrt ihr hier!

PPS: Die Liste der Extralose für die Juliaktion kann hier eingesehen werden, ebenso wie eine Liste aller bisherigen und aktuellen Aktionen zur 2. Lyx Challenge.

PPPS: Morgen werdet ihr auf meinem Blog nähere Informationen zur August-Aktion finden, seid gespannt!

PPPPS: Am 03. August werdet ihr sowohl von Sarah (buchverliebt) als auch von mir eine Überraschung erfahren. Auch hier solltet ihr mal vorbei schauen, es lohnt sich.

Die Fakten

Insgesamt wurden im Monat Juli 82 Rezensionen der unterschiedlichsten Genres von euch eingereicht. Sie setzen sich zusammen von 39 unterschiedlichen Autorinnen und Autoren und aus 49 unterschiedlichen Reihen. Insgesamt wurden im Juli bei dieser Challenge 65 verschiedene Romane rezensiert und das aus 7 Subgenres.


Eure TOP Autoren
Quelle
  1. Richelle Mead ( 7 )
  2. Nalini Singh ( 6 )
  3. Maya Banks ( 6 )
  4. Mary Janice Davidson ( 3 )
  5. Shiloh Walker ( 3 )
  6. Thea Harrison ( 3 )
  7. Anne Marsh ( 3 )
  8. Roxanne St. Claire ( 3 )
  9. Marie Sexton ( 3 )
  10. Katie MacAlister ( 3 )
Eure TOP Reihen
Quelle
  1. Breathless - Maya Banks ( 5 )
  2. Dark Swan - Richelle Mead ( 4 )
  3. Ash-Trilogie - Shiloh Walker ( 3 )
  4. Gilde der Jäger - Nalini Singh ( 3 )
  5. Gestaltwandler-Serie - Nalini Singh ( 3 )
  6. Elder-Races - Thea Harrison ( 3 )
  7. Eternal Riders - Larissa Ione ( 3 )
  8. Engel der Dunkelheit - Anne Marsh ( 3 )
  9. Promises - Marie Sexton ( 3 )
  10. Zwölf weitere mit jeweils ( 2 )
Eure TOP Einzelromane
Quelle
  1. Breathless - Geheime Lust ( 5 )
  2. Elder-Races - Das Feuer des Dämons ( 3 )
  3. Engel der Dunkelheit - Ewiger Schwur ( 3 )
  4. Promises - Nur mit dir ( 3 )
  5. Ash-Trilogie - Stille Gefahr ( 2 )
  6. Gilde der Jäger - Engelsdunkel ( 2 )
  7. Gestaltwandler-Serie - Geheimnisvolle Berührung ( 2 )
  8. Eternal Riders - Thanatos ( 2 )
  9. Dark Swan - Sturmtochter ( 2 )
  10. Dark Swan - Dornenthron ( 2 )
  11. Light Dragons - Eine feurige Angelegenheit ( 2 )
Euer Lieblingsgenre
  1. Romantic Fantasy ( 48 % )
  2. Romantic Thrill ( 20% )
  3. Fantasy ( 13% )
  4. Romantic History ( 7% )
  5. Erotik ( 6% )
  6. Gay Romance ( 4% )
  7. Thriller ( 2% )
Bisherige TOP Rezensenten
  1. Angela ( 10 )
  2. Romatic Book Fan ( 8 )
  3. Astrid ( 6 )
  4. Melanie J. ( 6 )
  5. Lesemaus01 ( 5 )
  6. Melek ( 4 )
  7. Wunyo ( 4 )
  8. Punktolino ( 3 )
  9. Viele weitere mit jeweils ( 2 )
  10. Viele weitere mit jeweils ( 1 )

Buchtipps zur Challenge

Wer sich gerne in historischen Settings verliert und Liebesgeschichten nicht abgeneigt, sondern eher zugetan ist, sollte sich die kommenden Neuerscheinungen der Romantic History mal anschauen. Neben ein paar tollen Neuerscheinungen sticht vor allem Lord Camerons Versuchung mit einem traumhaft sündigem Cover hervor. Eine Reise in die Historicals bei Lyx ist definitiv ein Muss und der ein oder andere wird dort sicher ein neues Schmuckstück für sein Regal finden.

Wer mit Historicals jedoch so gar nichts anfangen kann, dafür aber die Midnight-Serie von Lara Adrian abgöttisch liebt, dem ist Alles über die Welt von Lara Adrians Stammesvampiren wärmstens zu empfehlen. Ich bin mir sicher, dass viele Fans nur darauf gewartet haben. Einen Blick dürfte das definitiv nicht schaden.

Und wer generelle Informationen zu den August- und weiteren Monatserscheinungen haben möchte, kann diese auf der Verlagsseite bei der Programmübersicht finden und mal ein bisschen stöbern.


Alle Rezensionen des Monats Juli in einem Überblick
  1. buchverliebt
    1. Bloodlines 01. Falsches Versprechen - Richelle Mead
    2. Engel der Dunkelheit 01. Ewiger Schwur - Anne Marsh
  2. BeautyBooks82
    1. Cadence Jones 01. Ganz allein zu dritt - Mary Janice Davidson
    2. Das Flüstern der Albträume (03.) - Mary Burton
  3. little bookland
    1. Engel der Dunkelheit 01. Ewiger Schwur - Anne Marsh
    2. Gestaltwander-Serie 07. Ruf der Vergangenheit - Nalini Singh
  4. Buchplaudereien
    1. Skinwalker 01. Feindesland - Faith Hunter
    2. Skinwalker 02. Fluch des Blutes - Faith Hunter
  5. Griinsekatze
    1. Hotshots Firefighters 01. Gefährliche Begegnung - Bella Andre
    2. Gestaltwandler-Serie 12. Geheimnisvolle Berührung - Nalini Singh
  6. Sophie
    1. Arcadion 01. Flammen über Arcadion - Bernd Perplies
  7. Lyne
    1. Liebe auf den zweiten Blick - Lynsay Sands
  8. Ajana
    1. Eine riskante Affäre (02.) - Joanna Bourne
    2. Kein Lord wie jeder andere (01.) - Jennifer Ashley
  9. Wunyo
    1. ShadowDwellers 01. Trace - Jacquelyn Frank
    2. Dhampir 01. Halbblut - Barb & J.C. Hendee
    3. Succubus 04. Succubus Heat: Heißer wird's nicht - Richelle Mead
    4. Vampir-Serie 06. Ein Vampir kommt selten allein - Katie MacAlister
  10. Astrid
    1. Wolfshadow 09. Unsterbliche Bande - Eileen Wilks
    2. Arcadion 02. Im Schatten des Mondkaisers - Bernd Perplies
    3. Elder-Races 04. Das Feuer des Dämons - Thea Harrison
    4. Eternal Riders 03. Thanatos - Larissa Ione
    5. Bloodlines 02. Die goldene Lilie - Richelle Mead
    6. Midhunter 01. Tödliche Gabe - Suzanne Brockmann
  11. Melanie J.
    1. Eine Braut von stürmischer Natur - Lynsay Sands
    2. Midnight-Serie: Midnight Angel 01. Dunkle Bedrohung - Lisa Marie Rice
    3. Midnight-Serie: Midnight Man 02. Gefährliche Mission - Lisa Marie Rice
    4. Breathless 02. Geheime Lust - Maya Banks
    5. Promises 01. Nur mit dir - Marie Sexton
    6. Light Dragons 02. Eine feurige Angelegenheit - Katue MacAlister
  12. Romantic Book Fan
    1. Guardian Angelinos 03. Sekunden der Angst - Roxanne St. Claire
    2. Chicagoland Vampires 06. Eiskalte Bisse - Chloe Neill
    3. Skin Game 02. Verhängnisvoller Verrat - Ava Gray
    4. Ich sehe, was du nicht siehst - Lena Diaz
    5. Bullet Catcher 06. Jack - Roxanne St. Claire
    6. Elder-Races 04. Das Feuer des Dämons - Thea Harrison
    7. Promises 01. Nur mit dir - Marie Sexton
    8. KGI 03. Blutiges Spiel - Maya Banks
  13. Sunny
    1. Light Dragons 02. Eine feurige Angelegenheit - Katie MacAlister
  14. Angela
    1. Gilde der Jäger 05. Engelsdunkel - Nalini Singh
    2. Betsy-Taylor-Romane 10. Zweimal Hölle und zurück - Mary Janice Davidson
    3. Sharp-Serie 02. Spiel der Herzen - Sabrina Jeffries
    4. Schattenwandler 06. Adam - Jacquelyn Frank
    5. Bullet Catcher 05. Wade - Roxanne St. Claire
    6. Breeds 02. Tabers Versuchung - Lora Leigh
    7. Eternal Riders 02. Limos - Larissa Ione
    8. Ivy ~ Steinerne Wächter - Sarah Beth Durst
    9. Breathless 02. Geheime Lust - Maya Banks
    10. Betsy-Taylor-Romane 11. Wer zweimal stirbt, ist länger tot - Mary Janice Davidson
  15. Sanarkei
    1. Sie kommen! ~ Ein Blog vom Ende der Welt - Madeleine Roux
  16. Lielan
    1. Dark Swan 02. Dornenthron - Richelle Mead
  17. Steffi
    1. Dark Swan 01. Sturmtochter - Richelle Mead
  18. MissLillie
    1. Gilde der Jäger 04. Engelskrieger - Nalini Singh
    2. Dhampir 03. Dunkelland - Barb J. & C. Hendee
  19. Nici
    1. Ash-Trilogie 02. Stille Gefahr - Shiloh Walker
  20. Lesemaus01
    1. Geschöpfe der Nacht 04. Wolfsfieber - Lori Handeland
    2. Hunter-Serie 01. Vertraute Gefahr - Michelle Raven
    3. Chicagoland Vampires 04. Drei Bisse frei - Chloe Neill
    4. Geschöpfe der Nacht 05. Wolfsbann - Lori Handeland
    5. Engel der Dunkelheit 01. Ewiger Schwur - Anne Marsh
  21. Annie
    1. Ash-Trilogie 02. Stille Gefahr - Shiloh Walker
    2. Ash-Trilogie 03. Tödliche Nähe - Shiloh Walker
  22. Melek
    1. Immortals after Dark 10. Versprechen der Ewigkeit - Kresley Cole
    2. TURT/LE 01. Gefährlicher Einsatz - Michelle Raven
    3. Breathless 02. Geheime Lust - Maya Banks
    4. Promises 01. Nur mit dir - Marie Sexton
  23. Punktolino
    1. McCloud-Brothers 05. Spiel ohne Regeln - Shannon McKenna
    2. Midnight Breed 10. Erwählte der Ewigkeit - Lara Adrian
    3. Immortals after Dark 08. Flammen der Begierde - Kresley Cole
  24. Sabrina
    1. Gilde der Jäger 05. Engelsdunkel - Nalini Singh
  25. Kleine Tatze
    1. Seal Team 12 04. Bittere Vergangenheit - Marliss Melton
    2. Hotshots Firefighters 03. Verhängnisvolle Wahrheit - Bella Andre
  26. MiHa LoRe
    1. Dark Swan 01. Sturmtochter - Richelle Mead
    2. Dark Swan 02. Dornenthron - Richelle Mead
  27. Fenja1987
    1. Für alle Fälle Liebe (01.) - Julie James
  28. Johanna
    1. Gestaltwandler-Serie 12. Geheimnisvolle Berührung - Nalini Singh
    2. Engelsbrut - Andrea Grunschera
  29. Trucy
    1. Eternal Riders 03. Thanatos - Larissa Ione
    2. Breathless 02. - Geheime Lust - Maya Banks
  30. Sternchen123
    1. Breathless 02. Geheime Lust - Maya Banks
  31. Bianca
    1. Elder-Races 04. Das Feuer des Dämons - Thea Harrison
    2. Rühr nicht an mein dunkles Herz - Meredith Duran
Herzlichst,
Eure Nazurka && Sarah