Mittwoch, 29. Januar 2014

Lesestatistik & Jahresrückblick 2013

Liebe Leser/innen,

das Jahr 2013 fing im Bereich des Lesens mehr schlecht als recht an: Neue Uni, neuer Wohnort, neue Leute. Sprich: Viel Ablenkung, um seinem Hobby fast gar nicht nachzukommen. Doch irgendwann Mitte letzten Jahres hat es mich wieder gepackt und seitdem geht es hier auf meinem Blog wieder regelmäßig zu und ich komme wieder dazu, einiges zu lesen. Das Jahr 2013 ist im Bezug auf meine Statistik zwar weniger gut gelaufen, dafür ist mein SuB ins unermessliche gestiegen (wortwörtlich) - denn er liegt mittlerweile irgendwo bei 1.400 Büchern und ich habe weder Muße noch Nerven die genaue Anzahl herauszufinden.

Doch nun möchte ich euch einen kurzen Überblick geben, was bei mir 2013 so an Zahlen einhergegangen ist:

Bücher:
Gekaufte Bücher: 234
Geschenkte Bücher: 6
Gewonnene Bücher: 0
Rezensionsexemplare: 67
Neue Bücher insg.: 306

Ebooks:
Gekaufte Ebooks: 44
Rezensionsexemplare: 5
Neue Ebooks insg.: 49

Statistik:
Gelesene Bücher: 44
Davon Rereads: 1
Gelesene Ebooks: 9
Abgeb. Bücher/Ebooks: 0
Gelesene Seiten: 19.624

SuB: Unbekannt (aber mind. 1300)

Seit 2013: +262
Ebook SuB: 39

2013 habe ich E-books für mich entdeckt (wenn sie auch nicht wirklich richtige Bücher für mich ersetzen können und es meist viele Kurzgeschichten oder kostenlose E-books oder Empfehlungen Dritter waren, die bei mir einziehen durften). Die Zahl meiner neuen Bücher im letzten Jahr beläuft sich auf über 300, gelesen habe ich allerdings nur knapp 50 Romane. Dennoch, und eben weil mein Lesejahr eigentlich erst so richtig im Juli gestartet ist, finde ich diese Anzahl okay.


Nun möchte ich euch noch ein paar meiner Highlights des Jahres 2013 vorstellen. Es gab einige sehr gute Bücher, die mich mitgerissen und mitgenommen haben und eben jene Bücher möchte ich euch kurz vorstellen:



Highlights 2013


Secrets of the demon von Diana Rowland bietet eine spannungsgeladene und humorvolle Story, welche die Geschehnisse aus den beiden vorherigen Bänden gekonnt aufgreift und miteinander verknüpft. Viele neue Hintergründe kommen ans Licht und vor allem die Charakterentwicklung der Hauptfiguren kann sich sehen lassen. Auch wenn das gewisse Etwas diesmal fehlt, kann man nicht anders, als sofort zum Folgeband greifen zu müssen. Für Fans der Serie ein absolutes Muss!



Was geschah mit Mara Dyer? von Michelle Hodkin ist ein atemberaubender Roman und ein Pageturner ohnegleichen. Die Parallelen zwischen den Halluzinationen der Protagonisten und der Realität verschwimmen gekonnt miteinander und lassen den Leser tief in die Geschichte eintauchen. Wunderbare Charaktere und eine super spannende Story mit Gänsehautfeeling bestimmen den Verlauf. Wer nach etwas besonderem sucht, hat es hier gefunden. Ein Roman, welchen man unbedingt gelesen haben muss, weil man sonst im Leben etwas verpasst. Unbedingt lesen!
Zur Rezension


Geisterhauch von Darynda Jones bietet ein fantastisches Lesevergnügen, dass mit Witz, Charme und tollen Charakteren punkten kann. Wer Band eins schon mochte, dem wird Band zwei noch mehr gefallen: Mehr Spannung, mehr Tiefe und überraschende Moment lassen das Buch definitiv zu einer lesenswerten Lektüre werden, welche sich Fans des Genres nicht entgehen lassen sollten!
Zur Rezension


Crown of Midnight von Sarah J. Maas ist ein phänomenaler Roman und ein Pageturner ohnegleichen. Band eins war schon sehr gut – aber Band zwei ist einfach nur grandios. Sowohl Charaktere, als auch Handlung und Grundidee können restlos überzeugen. Zweifler des ersten Bandes sollten sich bereithalten, denn hier wird alles ausgemerzt, was je als Kritikpunkt hätte gelten können. Ein absolut phänomenaler Roman, welcher es locker mit den Spitzentiteln der hiesigen Fantasyliteratur aufnehmen kann und viel Potenzial für weitere Folgebände bietet. Bitte, bitte mehr davon!

Zur Rezension

Die Erwählte von Sarah J. Mass ist ein Roman der Extraklasse: Wunderbare Charaktere und eine spannende Handlung vermögen es, den Leser sofort in seinen Bann zu ziehen. Inhaltlich gesehen bietet der Roman, obgleich er voll die Erwartung des Lesers erfüllt hat, noch Unmengen an weiterem Potenzial für Folgebände. Spannend, innovativ und herzergreifend, schlichtweg alles, was das Leserherz begehrt. Für Fans des Genre Fantasy ein unumgänglicher Roman, den man unbedingt gelesen haben sollte.


Sora’s Quest von T.L. Shreffler ist ein phänomenales Buch, dass alles vereint, was Fans der Fantasy sich wünschen: Charaktere, die tief das Herz des Lesers ergreifen, ein perfektes Zwischenspiel von Spannung, Epic, Humor und Emotion. Atemberaubende Dialoge und ein tief zwischen den Zeilen wachsendes Vertrauen. Und Aufopferung und Hoffnung in den verzweifelststen Situationen. Ein Roman, welcher ein blutendes Herz zurücklässt, Sehnsucht erweckt und auch im Nachklang noch eine lange Zeit im Kopf des Lesers nachhallt. Für Fans der Fantasy ein absolutes MUST READ und eines der besten Romane des Genres. Wer sich diese Story entgehen lässt – dem entgeht etwas Wichtiges im Leben. Unbedingt lesen!


Viper’s Creed von T.L. Shreffler ist ein phänomenaler zweiter Band der Cat’s Eye Chronicles, welcher seinem Vorgänger in nichts nachsteht. Mit diesem Roman schafft die Autorin den Sprung zu bekannten Fantasygrößen und steht damit für Qualität und die Erschaffung einzigartiger Geschichten. Hier wird alles vereint, was sich ein Fantasyfan nur wünschen kann. Ein absolutes Must-Read für Fans der Serie und des Genre der Fantasy. Prädikat: Unbedingt lesen!

Dies waren die Romane, die mich dieses Jahr am meisten mitgenommen und begeistert haben! Vielleicht habt ihr ja auch einen oder mehrere dieser Romane bereits gelesen.

Was mich 2014 erwartet

2014 wird hoffentlich ein erfolgreiches Lesejahr, aber definitiv auch anstrengend (bezüglich Uni). Ich lasse einfach alles auf mich zukommen und freue mich einfach über eure Lesebereitschaft.
Und damit wünsche ich euch ebenso wie mir ein erfolgreiches Lesejahr 2014!

Herzlichst,
Eure Nazurka

Kommentare:

  1. Hey :)
    Deine Lesejahr 2013 fiel auf jeden Fall noch besser aus als meins :D
    Darf ich mal fragen,wo du eigentlich die Bücher deines SuBs alle lagerst?
    Ich stelle mir grade ein riesiges Bücherzimmer vor *-*
    LG

    AntwortenLöschen
  2. Oh mein Gott, 1400 Bücher liege ungelesen bei dir rum? Du musst ja viel Platz haben :). Ebooks les ich derzeit aus Platzproblemen zwar auch, aber es gibt einfach Bücher, die man im Regal haben muss - das kennst du sicher auch ;)
    Kennst du eigentlich die kostenlose eBook onleihe der Ilmenauer Bibo?

    Throne of Glass muss ich unbedingt noch lesen, steht gerade in meiner Warteschlange bei der Onleihe

    LG Inka von lebens[leseliebe]lust

    AntwortenLöschen
  3. Damit hast du immer noch viiiel viel mehr gelesen als ich ;-)
    Drücke dir die Daumen, dass 2014 ein schönes Jahr für dich wird, was das Lesen und alles andere anbelangt! Viel Erfolg an der Uni noch dazu :)

    ..Übrigens habe ich "Sora's Quest" leider nicht zu Ende gelesen :(

    LG,
    Mila

    AntwortenLöschen
  4. Aus eigener Erfahrung kann ich Dir sagen, dass man glücklicher ist, wenn man im SuB kräftig aussortiert. Erstens ist mehr Platz ;-) und zweitens weniger Belastendes.
    Diana Rowland habe ich auch sehr gerne gelesen und mir extra die beiden ersten deutschen noch einmal angeschafft, um dann im Original weiterzulesen (mein first read ist schon etwas her).
    Ich drück Dir für die Uni die Daumen!

    AntwortenLöschen