Donnerstag, 15. Mai 2014

Blogparade - Woche 1, Tag 7: Venezianische Nächte bei Nazurka [mit Gewinnspiel]

Liebe Leserinnen und Leser,

wie bereits vor etwa zwei Wochen angekündigt, startete letzten Freitag, am 09. Mai, die Blogparade zu Venezianische Nächte von Felicity La Forgia. Den Anfang machte Line auf ihrem Blog - und nach vielen weiteren tollen Stopps bei allen anderen Teilnehmern, hält nun die Blogparade auch bei mir Einzug - und ich kann nur sagen: Es wird heiß!


So läuft die Blogparade ab


Am 09. Mai '14 startete die Blogparade zum Titel Venezianische Nächte von Autorin Felicity La Forgia. Während der Blogparade erwarten euch vier Wochen lang spannende Kurzrezensionen zum Buch sowie Specials und eine Schnitzeljagd , bei der ihr eine signierte Taschenbuchausgabe des Romans gewinnen könnt!
Zusätzlich verlosen alle teilnehmenden Blogs ein E-Book- Exemplar des Romans. Wie ihr mitmachen und gewinnen könnt, erfahrt ihr im Laufe der Blogparade - vorbeischauen lohnt sich!

Ihr habt noch gar nichts mitbekommen oder vielleicht einfach noch nicht alle Beiträge zur Blogparade gesehen?
Hier findet ihr den Wochenplan (09.05.-15.05.) zur ersten Woche der Blogparade:

Beiträge
Teilnehmer
Freitag:
Kurzrezension 1
Special 1 (Allgemeine Buchvorstellung)
Lines Bücherwelt - Line
Samstag:
Kurzrezension 1
Special 2 (Vorstellung des Handlungsortes)
TVSC's kleine Welt - Uwe
Sonntag:
Kurzrezension 1
Schnitzeljagd Frage 1
Wonders Bücherwelt - Svenja
Montag:
Kurzrezension 1
Welt der Bücher - Sanarkei
Dienstag:
Kurzrezension 1
Mimis Bücherwelt - Michelle
Mittwoch:
Kurzrezension 1
Schnitzeljagd Frage 2
Seelenfänger - Kiala
Donnerstag:
Kurzrezension 1
A room without books is like a body without soul - Nazurka
Mit einem Klick auf dem jeweiligen Blog gelangt ihr zu den angegebenen Beiträgen der ersten Woche!

Warum Venezianische Nächte einschlägt wie eine Bombe...


So, kommen wir nun zum interessanten Part des Beitrags. Wie ihr bereits im Wochenplan sehen könnt, darf ich euch heute meine erste Kurzrezension zu den ersten drei Kapiteln des Romans vorstellen. Und ich kann nur sagen: Es schlägt ein wie eine Bombe (an dieser Stelle sei schon mal gesagt. dass ich den Roman bereits in einem Rutsch verschlungen habe... dazu die nächsten Beiträge mehr).

Um euch erst einmal einen kurzen Einblick zu geben, möchte ich euch kurz den Inhalt vorstellen:

Wenn du aufwachst aus einem Traum und alle Masken fallen – hast du den Mut, den anderen zu erkennen für das, was er wirklich ist?

Das Leben läuft nicht rund für Clara Hummel. Nicht nur, dass sie von ihrem Ex-Freund durch eine neue Flamme ersetzt wurde, auch ihr Job hängt am seidenen Faden. Nur der Erfolg, den venezianischen Lingerie-Hersteller La Giarrettiera für ihren Arbeitgeber zu gewinnen, kann sie noch retten. Dafür reist sie mitten in der Karnevals-Zeit nach Venedig. Doch Niccolo Contarini denkt gar nicht daran, es ihr leicht zu machen, und seine Dessous über Claras Firma zu verkaufen.

Frustriert über ihren drohenden Untergang, stürzt sie sich ins venezianische Nachtleben – und in die heiße Affäre mit einem maskierten Cavaliere. Was er ihr nicht zeigt, ist sein Gesicht, doch was er ihr zeigt, ist fremd, exotisch und verboten – aber auch einfach zu gut, um es sich entgehen zu lassen.

Meine Kurzrezension

Venedig...

... eine mystische, mysteriöse, geheimnisvolle und lebendige Stadt zur wahrscheinlich traumhaftesten Zeit überhaupt - Karneval. Und unsere Protagonistin mittendrin. Clara Hummel lernt man als taffe Protagonistin der etwas anderen Art kennen - mit Idealen, Zielen, Träumen, mittendrin in einer niederschmetternden Lebenslage, da ihr Partner sie betrogen hat. Obgleich sie das zutiefst schmerzt, beweist sie Kampfgeist und reist nach Venedig, um einen schier unmöglichen Auftrag für ihre Firma zu erledigen - den venezianischen Lingerie-Hersteller La Giarrettiera für ihren Arbeitgeber zu gewinnen und es somit allen zu zeigen. 

Träume...

... doch schnell zeigt sich schon zu Beginn, dass Mister Unterwäsche ein Arschloch ist - und sie dies auch spüren lässt. Zu Beginn der ersten drei Kapitel zeigt sich also bereits ein großes Konfliktpotenzial für die weitere Geschichte - und noch viel mehr für die heißen, venezianischen Nächte, welche Clara wohl erwarten.

Schreibstil, Atmosphäre & Figurenzeichnung

Bereits in den ersten Kapiteln wird man mitten in die Ereignisse hineingezogen. Schon jetzt zeigt sich, was die Autorinnen, die hinter dem Pseudonym Felicity La Forgia stecken, in sich haben: Eine traumhafte Sprache, welche schon zu Beginn das Setting gekonnt beschreibt, die Atmosphäre Venedigs aufgreift und in ihren besonderen Facetten darstellt. Dennoch liegt dies nicht im Fokus - denn es sind die Charaktere, die wohl die Handlung der Storyline in ihrer Gänze dominieren werden. Clara Hummel ist einem sofort sympathsich, geht sie die Dinge doch entschlossen und selbstsicher an und lässt sich auch nicht entmutigen. Und der Cavaliere - eine erotisch gezeichnete, geheimnisumwobene Figur, welche es schafft, den Leser sofort mit seiner Ausstrahlung in den Bann zu ziehen. Obgleich man erst zum Schluss des dritten Kapitels einen Einblick in die erotische Welt der Figur erhascht, wird einem schnell klar: Das hier wird heiß! 
Wie heiß, erfahrt ihr dann in der nächsten Kurzrezension...

Schnitzeljagd & Gewinnspiel


Bei der Schnitzeljagd habt ihr die Chance, ein signiertes Taschenbuch von Venezianische Nächte zu gewinnen. Was ihr dafür tun müsst?

Beantwortet nach und nach alle Fragen auf den jeweiligen Blogs richtig und landet im Lostopf! Die ersten beiden Fragen sind schon online. Ihr findet sie hier:

Frage 1 - Wonder's Bücherkiste
Frage 2 - Seelenfänger Kiala

Die weiteren Fragen folgen. Ich werde euch darüber natürlich informieren!

Zum Gewinnspiel für das E-Book:

Zusätzlich zu der Schnitzeljagd wird es zum Ende der Blogparade die Möglichkeit geben, ein E-Book Exemplar des Romans zu gewinnen (jeder Blog verlost eines, also habt ihr hohe Chancen, wenn ihr bei den anderen ebenfalls mitmacht!). Was genau ihr dafür tun müsst, erfahrt ihr dann ebenfalls. Auch hier werde ich euch auf dem Laufenden halten!

Facebook & das große A


Falls ihr noch nicht genug bekommen konntet, schaut doch mal auf den anderen Blogs nach und lest euch die Beiträge durch! Hier gelangt ihr zur Facebookseite des Romans, wo ihr keinen Beitrag der Blogparade verpassen werdet! Und falls jemand von euch nun direkt das Buch lesen möchte findet ihr hier den Link zum großen A!

Morgen geht es übrigens bei Line mit der Kurzrezension zu den nächsten drei Kapiteln weiter.
Hier könnt ihr dann schon sehen, was euch nächste Woche erwarten wird:

Beiträge
Teilnehmer
Freitag:
Kurzrezension 2
Lines Bücherwelt - Line
Samstag:
Kurzrezension 2
TVSC's kleine Welt - Uwe
Sonntag:
Kurzrezension 2
Special 3 (Vorstellung der Charaktere)
Wonders Bücherwelt - Svenja
Montag:
Kurzrezension 2
Special 4 (Von der Idee zum Buch)
Welt der Bücher - Sanarkei
Dienstag:
Kurzrezension 2
Schnitzeljagd Frage 3
Mimis Bücherwelt - Michelle
Mittwoch:
Kurzrezension 2
Seelenfänger - Kiala
Donnerstag:
Kurzrezension 2
A room without books is like a body without soul - Nazurka

Viel Spaß beim Stöbern - nächsten Donnerstag geht es auch bei mir mit Kurzrezension Nr. 2 weiter - seid gespannt!

Herzlichst,
Eure Nazurka

1 Kommentar:

  1. Hallo Nazurka,

    Danke für diesen umfassenden Überblick für 1/2 Woche.Am Anfang war ich schon ganz schön verwirrt, wer jetzt was macht.Aber so sollte jeder Verfolger der Blogtour doch klar kommen.

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen